AMBASSADOR

XING Expertendialog |1:1+X - Mobile Marketing + Geo-Fencing!

Thu, 28 May 2020, 07:00 PM (CEST)
-
Thu, 28 May 2020, 10:30 PM (CEST)
Registration deadline: Thu, 28 May 2020, 05:00 PM (CEST)
Online event
XING 1:1+X - One to one plus X. Geo-Targeting, Geofencing, Biometrie – die kommenden Stars in Mobile Marketing und Zielgruppenmessung? - Supported by Trendquest's "1:1+X"-Format as Trendtalk Extra.
XING 1:1+X - Trendtalk Extra: One to one plus X.

Thema: 
Geo-Targeting, Geofencing, Biometrie – die kommenden Stars in Mobile Marketing und Zielgruppenmessung? – ist dies die Zukunft des Marketings?

Trend:
Die Anzahl der Smartphones mit Ortsfreigabe nimmt massiv zu. Das macht ortsbasiertes Marketing effizienter denn je.

Hintergrund: 
·        Über 80% der Menschen in Deutschland nutzen ein Smartphone
·        64% nutzen die Navigations- oder Kartendienste auf ihrem Smartphone
·        Generation Z & junge Milennials vorn: 99% der 20- bis 29-jährigen nutzen Location-based Services.


Was vor einigen Jahren als Marketingnische begann, wird nun richtig stark: Die Schaltung von Werbung in einem eingegrenzten geografischen Bereich.
Dies bringt eine Zunahme der neuen Werbetargeting-Methoden: Geo-Marketing und Geo-based in-App Advertisement, Geofencing bis Geo-Targeting.

Die Verbindung aus Smartphone mit Ortsfreigabe verknüpft mit genau auf individuelle Orte geschalteter Werbung macht das mobile Marketing zunehmend effizienter. Werbung lässt sich wesentlich besser auf die Zielgruppen ausrichten – und auch die Wirksamkeit ist schneller messbar.

Wie wirkt sich dies als starker Trendtreiber auf Werbung und Nutzerverhalten in Deutschland aus?

Dazu eine geladene Expertin oder Experte im Gespräch mit Walter Matthias Kunze, Founder Trendquest:  


Name folgt

...
...


Gastgeber:


Walter Matthias Kunze
CEO/Gründer, trendquest
Trends, Gastgeber und Dialogpartner









Supported by:
XING
1:1+X Trendtalk Extra by Trendquest









XING 1:1+X - Trendtalk Extra: One to one plus X.

Thema: 
Geo-Targeting, Geofencing, Biometrie – die kommenden Stars in Mobile Marketing und Zielgruppenmessung? – ist dies die Zukunft des Marketings?

Trend:
Die Anzahl der Smartphones mit Ortsfreigabe nimmt massiv zu. Das macht ortsbasiertes Marketing effizienter denn je.

Hintergrund: 
·        Über 80% der Menschen in Deutschland nutzen ein Smartphone
·        64% nutzen die Navigations- oder Kartendienste auf ihrem Smartphone
·        Generation Z & junge Milennials vorn: 99% der 20- bis 29-jährigen nutzen Location-based Services.


Was vor einigen Jahren als Marketingnische begann, wird nun richtig stark: Die Schaltung von Werbung in einem eingegrenzten geografischen Bereich.
Dies bringt eine Zunahme der neuen Werbetargeting-Methoden: Geo-Marketing und Geo-based in-App Advertisement, Geofencing bis Geo-Targeting.

Die Verbindung aus Smartphone mit Ortsfreigabe verknüpft mit genau auf individuelle Orte geschalteter Werbung macht das mobile Marketing zunehmend effizienter. Werbung lässt sich wesentlich besser auf die Zielgruppen ausrichten – und auch die Wirksamkeit ist schneller messbar.

Wie wirkt sich dies als starker Trendtreiber auf Werbung und Nutzerverhalten in Deutschland aus?

Dazu eine geladene Expertin oder Experte im Gespräch mit Walter Matthias Kunze, Founder Trendquest:  


Name folgt

...
...


Gastgeber:


Walter Matthias Kunze
CEO/Gründer, trendquest
Trends, Gastgeber und Dialogpartner









Supported by:
XING
1:1+X Trendtalk Extra by Trendquest









Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.