Probleme beim Einloggen
XING Ambassador

XING Expertendialog: 5 Phänomene aus der Hirnforschung

Mi, 20.03.2019, 17:30 (CET)
-
Mi, 20.03.2019, 20:00 (CET)
BMD AkademieWien, Österreich
Derzeit keine Tickets verfügbar
Lernen Sie fünf topaktuelle Phänomene aus der Hirnforschung kennen, mit denen Sie Ihr Gehirn auszutricksen lernen!

Tickets gibt es noch bei unserem Kooperationspartner: http://bit.ly/2TTd4rp

Themenrelevanz:
Unser Gehirn ist formbar wie Knetmasse – das können wir nutzen“

Den Haushalt nicht vernachlässigen, sich gesund ernähren, abnehmen, konsequent Sport treiben, mit dem Rauchen aufhören, selbstbewusster agieren oder den nächsten Karriereschritt machen: Wenn wir mit unseren Vorhaben nicht vom Fleck kommen, müssen wir unser Gehirn austricksen, wissen der Hirnforscher Marcus Täuber und die Kommunikationsexpertin Pamela Obermaier. Nach ihrem Bestseller „Gewinner grübeln nicht. Richtiges Denken als Schlüssel zum Erfolg“ verraten sie in ihrem zweiten gemeinsamen Buch „Alles reine Kopfsache!“ fünf Phänomene aus der Hirnforschung, mit denen wir alles schaffen, was wir wollen.

Das Gehirn austricksen
Unsere Gewohnheiten und Charaktereigenschaften sind nicht in Stein gemeißelt, sondern Ergebnis unserer Erfahrungen, die im Gehirn in Form neuronaler Bahnungen abgespeichert werden; wenn wir uns lang genug immer wieder gleich verhalten, werden wir, wie wir sind. „Wie also kann Veränderung wirklich gelingen? Genau: Indem wir neue Wege in unserem Gehirn anlegen“, erklärt Marcus Täuber, Neurobiologe, Trainer für mentale Stärke und Leiter des Instituts für mentale Erfolgsstrategien. „Unser Gehirn ist flexibel und formbar wie Knetmasse. Neuroplastizität lässt uns das Gehirn umprogrammieren.“ Den Vorsatz, für den kommenden Badeurlaub noch ein paar Kilo zu verlieren, können wir effektiv und nachhaltig umsetzen, wenn wir im Kopf beginnen.

Mentale Tricks für nachhaltigen Erfolg
Die meisten Probleme gehen wir falsch an: Indem wir versuchen sie zu lösen, verstärken wir sie unbeabsichtigt. Doch mit dem richtigen Wissen und ein paar einfachen mentalen Tricks können wir unser Gehirn darauf ausrichten, unsere Physiologie, unser Verhalten und unsere Wahrnehmung grundlegend neu zu gestalten. „Dadurch können zwar nicht alle Probleme gelöst werden, wir können jedoch über uns selbst und unsere Probleme hinauswachsen“, erzählt Pamela Obermaier, Kommunikationsallrounderin, Erfolgstrainerin für persönliche Wirkung und mehrfache Bestsellerautorin. Wir kratzen nicht nur an Symptomen, sondern greifen tief in unsere Muster und unsere Persönlichkeit ein; das führt uns zu echtem Erfolg, persönlichem Wachstum und einem umfassenden Wohlgefühl. Pamela Obermaier hat in einem Selbsttest die Methode unter Anleitung von Marcus Täuber geprüft. „Damit ist es mir gelungen, mir das unkontrollierte Naschen abzugewöhnen – heute bin ich bin eine bewusste Genießerin.“

Ihr konkreter Nutzen:
- Lernen Sie die neuesten Ergebnisse der Hirnforschung kennen.
- Lernen Sie, welche mentalen Tricks funktionieren und welche nicht.
- Erfahren Sie, wie Sie jedes Ziel mühelos erreichen können.

Vortragender:
Dr. Marcus Täuber ist Neurobiologe, Experte für mentale Stärke und Leiter des Instituts für mentale Erfolgsstrategien. Als gefragter Persönlichkeitstrainer setzt er neue Maßstäbe für Privatpersonen wie Unternehmen. Durch seine Mentaltipps auf Radio Wien ist er einem größeren Publikum bekannt. www.ifmes.at

Ort:
BMD Akademie
Storchengasse 1
1150 Wien

Wegbeschreibung:
Storchengasse 1 //U4 bzw. U6 Längenfeldgasse, Ausgang Storchensteg 

Zeit:
20. März 2019
17:30 – 18:00 Uhr Networking (come-together)
18:00 – 19:00 Uhr Vortrag
Ab 19:00 Uhr Networking 

Verpflegung:
Wein, Bier, alkoholfreie Getränke sowie Brötchen 

Kostenbeitrag: EUR 9,90

Ich freue mich auf Ihr Kommen und auf ein spannendes Networking!

Herzliche Grüße

Roman Anlanger
XING Ambassador & Gruppenmoderator

Tickets gibt es noch bei unserem Kooperationspartner: http://bit.ly/2TTd4rp


Tickets gibt es noch bei unserem Kooperationspartner: http://bit.ly/2TTd4rp

Themenrelevanz:
Unser Gehirn ist formbar wie Knetmasse – das können wir nutzen“

Den Haushalt nicht vernachlässigen, sich gesund ernähren, abnehmen, konsequent Sport treiben, mit dem Rauchen aufhören, selbstbewusster agieren oder den nächsten Karriereschritt machen: Wenn wir mit unseren Vorhaben nicht vom Fleck kommen, müssen wir unser Gehirn austricksen, wissen der Hirnforscher Marcus Täuber und die Kommunikationsexpertin Pamela Obermaier. Nach ihrem Bestseller „Gewinner grübeln nicht. Richtiges Denken als Schlüssel zum Erfolg“ verraten sie in ihrem zweiten gemeinsamen Buch „Alles reine Kopfsache!“ fünf Phänomene aus der Hirnforschung, mit denen wir alles schaffen, was wir wollen.

Das Gehirn austricksen
Unsere Gewohnheiten und Charaktereigenschaften sind nicht in Stein gemeißelt, sondern Ergebnis unserer Erfahrungen, die im Gehirn in Form neuronaler Bahnungen abgespeichert werden; wenn wir uns lang genug immer wieder gleich verhalten, werden wir, wie wir sind. „Wie also kann Veränderung wirklich gelingen? Genau: Indem wir neue Wege in unserem Gehirn anlegen“, erklärt Marcus Täuber, Neurobiologe, Trainer für mentale Stärke und Leiter des Instituts für mentale Erfolgsstrategien. „Unser Gehirn ist flexibel und formbar wie Knetmasse. Neuroplastizität lässt uns das Gehirn umprogrammieren.“ Den Vorsatz, für den kommenden Badeurlaub noch ein paar Kilo zu verlieren, können wir effektiv und nachhaltig umsetzen, wenn wir im Kopf beginnen.

Mentale Tricks für nachhaltigen Erfolg
Die meisten Probleme gehen wir falsch an: Indem wir versuchen sie zu lösen, verstärken wir sie unbeabsichtigt. Doch mit dem richtigen Wissen und ein paar einfachen mentalen Tricks können wir unser Gehirn darauf ausrichten, unsere Physiologie, unser Verhalten und unsere Wahrnehmung grundlegend neu zu gestalten. „Dadurch können zwar nicht alle Probleme gelöst werden, wir können jedoch über uns selbst und unsere Probleme hinauswachsen“, erzählt Pamela Obermaier, Kommunikationsallrounderin, Erfolgstrainerin für persönliche Wirkung und mehrfache Bestsellerautorin. Wir kratzen nicht nur an Symptomen, sondern greifen tief in unsere Muster und unsere Persönlichkeit ein; das führt uns zu echtem Erfolg, persönlichem Wachstum und einem umfassenden Wohlgefühl. Pamela Obermaier hat in einem Selbsttest die Methode unter Anleitung von Marcus Täuber geprüft. „Damit ist es mir gelungen, mir das unkontrollierte Naschen abzugewöhnen – heute bin ich bin eine bewusste Genießerin.“

Ihr konkreter Nutzen:
- Lernen Sie die neuesten Ergebnisse der Hirnforschung kennen.
- Lernen Sie, welche mentalen Tricks funktionieren und welche nicht.
- Erfahren Sie, wie Sie jedes Ziel mühelos erreichen können.

Vortragender:
Dr. Marcus Täuber ist Neurobiologe, Experte für mentale Stärke und Leiter des Instituts für mentale Erfolgsstrategien. Als gefragter Persönlichkeitstrainer setzt er neue Maßstäbe für Privatpersonen wie Unternehmen. Durch seine Mentaltipps auf Radio Wien ist er einem größeren Publikum bekannt. www.ifmes.at

Ort:
BMD Akademie
Storchengasse 1
1150 Wien

Wegbeschreibung:
Storchengasse 1 //U4 bzw. U6 Längenfeldgasse, Ausgang Storchensteg 

Zeit:
20. März 2019
17:30 – 18:00 Uhr Networking (come-together)
18:00 – 19:00 Uhr Vortrag
Ab 19:00 Uhr Networking 

Verpflegung:
Wein, Bier, alkoholfreie Getränke sowie Brötchen 

Kostenbeitrag: EUR 9,90

Ich freue mich auf Ihr Kommen und auf ein spannendes Networking!

Herzliche Grüße

Roman Anlanger
XING Ambassador & Gruppenmoderator

Tickets gibt es noch bei unserem Kooperationspartner: http://bit.ly/2TTd4rp


Kommentare zum Event
2 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen