Probleme beim Einloggen

"Zukunft der Arbeit" in Hamburg #hhwc

Di, 20.11.2018, 19:00 (CET)
-
Di, 20.11.2018, 21:00 (CET)
Anmeldeschluss: Di, 20.11.2018, 18:30 (CET)
BZ-Beraterzentrum & Service GmbHHamburg, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 16
Was macht Unternehmen in Zukunft - wirtschaftlich und menschlich - erfolgreich? Wie macht Arbeit (wieder mehr) Spaß? Eine Abend-UnKonferenz.
Was macht Unternehmen in Zukunft - wirtschaftlich und menschlich - erfolgreich? Wie macht Arbeit (wieder mehr) Spaß? Interessierst Du Dich für die Neue Arbeitswelt? Für das, was sich in der Arbeitswelt für Organisationen und Menschen verändert? Für Werkzeuge im Umgang mit hoher Dynamik? Für Moderne Führung? Für Menschen die Initiative ergreifen wollen? Dann ist “Zukunft der Arbeit” genau das Richtige für Dich.

Gegründet von Mitgliedern des Think Tanks intrinsify!me und Alumni der Universität Hamburg, versammeln sich seit 2013 jeden Monat ungefähr 30 Menschen zu einem Dialog darüber, wie wir in Zukunft arbeiten werden, wie wir Impulse setzen und was wir ganz konkret tun können - jeder in seinem Umfeld oder in gemeinsamen Initiativen. 

Die Gruppe ist bunt gemischt - was das Lernen intensiviert. Dabei sind typischerweise... 
  • ... Unternehmer, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen

  • ... Vordenker und Vormacher, die Neues in die Welt bringen und Projekte anstoßen wollen

  • ... Manager, die mehr über moderne Führung lernen wollen

  • ... Studenten, die sich mit der Ausrüstung für die neue Arbeitswelt ausstatten wollen

  • ... Berater & Coaches, die ihre Fähigkeiten ausbauen und sich vernetzen wollen

  • ... Angestellte, die Orientierung in der neuen Arbeitswelt suchen

  • ... einige inspirierende Querköpfe für die wir so gar keine Schublade finden

Für die Organisation und Materialien bitten wir Euch um einen Kostenbeitrag, den Ihr selbst festlegt, so dass er aus Eurer Sicht fair ist und den Ihr leisten könnt und möchtet. Der empfohlene Beitrag (der sich aus den Kosten ergibt) liegt üblicherweise bei ca. 10 EUR.

Wir freuen uns auf bekannte und neue Gesichter - wer mag, kann gerne schon ab 18:15 Uhr kommen, ein bisschen beim Vorbereiten helfen und die ersten Kontakte knüpfen.

Bitte beachtet, dass häufig Fotos gemacht werden oder gefilmt wird, z.B. , um Stimmung und Ergebnisse zu twittern. Mit Eurer Anmeldung erklärt Ihr grundsätzlich Euer Einverständnis mit etwaigen Aufnahmen. Solltet Ihr nicht gezeigt werden wollen, gebt uns bitte zu Beginn der Veranstaltung einen Hinweis.

Silke Luinstra, Dina Sierralta, Tini (Marie Kristin) Wett und Ralf Schafwinkel

P.S.: Zur Info: intrinsify!me organisiert in Hamburg jetzt eigene meetups. Dieser Stammtisch zur "Zukunft der Arbeit" ist unabhängig und geht wie gewohnt weiter. Wir stehen uns alle weiter nah, alle verstehen sich bestens, es wird nur mehr Veranstaltungen insgesamt in Hamburg geben. Also ein Mehrnutzen für alle!
Diese Veranstaltung macht im Dezember seine gewohnte Pause. Also an alle, die dieses Mal nicht dabei sein können: Wir wünschen euch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein veränderungsreiches Jahr 2019. Bis dahin alles Gute! Wir sehen uns im Januar wieder.
Was macht Unternehmen in Zukunft - wirtschaftlich und menschlich - erfolgreich? Wie macht Arbeit (wieder mehr) Spaß? Interessierst Du Dich für die Neue Arbeitswelt? Für das, was sich in der Arbeitswelt für Organisationen und Menschen verändert? Für Werkzeuge im Umgang mit hoher Dynamik? Für Moderne Führung? Für Menschen die Initiative ergreifen wollen? Dann ist “Zukunft der Arbeit” genau das Richtige für Dich.

Gegründet von Mitgliedern des Think Tanks intrinsify!me und Alumni der Universität Hamburg, versammeln sich seit 2013 jeden Monat ungefähr 30 Menschen zu einem Dialog darüber, wie wir in Zukunft arbeiten werden, wie wir Impulse setzen und was wir ganz konkret tun können - jeder in seinem Umfeld oder in gemeinsamen Initiativen. 

Die Gruppe ist bunt gemischt - was das Lernen intensiviert. Dabei sind typischerweise... 
  • ... Unternehmer, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen

  • ... Vordenker und Vormacher, die Neues in die Welt bringen und Projekte anstoßen wollen

  • ... Manager, die mehr über moderne Führung lernen wollen

  • ... Studenten, die sich mit der Ausrüstung für die neue Arbeitswelt ausstatten wollen

  • ... Berater & Coaches, die ihre Fähigkeiten ausbauen und sich vernetzen wollen

  • ... Angestellte, die Orientierung in der neuen Arbeitswelt suchen

  • ... einige inspirierende Querköpfe für die wir so gar keine Schublade finden

Für die Organisation und Materialien bitten wir Euch um einen Kostenbeitrag, den Ihr selbst festlegt, so dass er aus Eurer Sicht fair ist und den Ihr leisten könnt und möchtet. Der empfohlene Beitrag (der sich aus den Kosten ergibt) liegt üblicherweise bei ca. 10 EUR.

Wir freuen uns auf bekannte und neue Gesichter - wer mag, kann gerne schon ab 18:15 Uhr kommen, ein bisschen beim Vorbereiten helfen und die ersten Kontakte knüpfen.

Bitte beachtet, dass häufig Fotos gemacht werden oder gefilmt wird, z.B. , um Stimmung und Ergebnisse zu twittern. Mit Eurer Anmeldung erklärt Ihr grundsätzlich Euer Einverständnis mit etwaigen Aufnahmen. Solltet Ihr nicht gezeigt werden wollen, gebt uns bitte zu Beginn der Veranstaltung einen Hinweis.

Silke Luinstra, Dina Sierralta, Tini (Marie Kristin) Wett und Ralf Schafwinkel

P.S.: Zur Info: intrinsify!me organisiert in Hamburg jetzt eigene meetups. Dieser Stammtisch zur "Zukunft der Arbeit" ist unabhängig und geht wie gewohnt weiter. Wir stehen uns alle weiter nah, alle verstehen sich bestens, es wird nur mehr Veranstaltungen insgesamt in Hamburg geben. Also ein Mehrnutzen für alle!
Diese Veranstaltung macht im Dezember seine gewohnte Pause. Also an alle, die dieses Mal nicht dabei sein können: Wir wünschen euch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein veränderungsreiches Jahr 2019. Bis dahin alles Gute! Wir sehen uns im Januar wieder.

Programm

Wir nutzen an den Abenden die Selbstorganisationsmechanismen von Unkonferenz-Formaten. D.h., wir verzichten auf starre Abläufe und Speakerpanels. Stattdessen bringen die Teilnehmer*innen die Themen selbst ein und gestalten ihre Agenda entsprechend ebenfalls selbst.

Entsprechend vielfältig und divergent läuft so ein Abend ab. Das heißt aber nicht, dass eine einzelne Session nicht extrem zielgerichtet und konvergent ablaufen kann. Mal werden gemeinsame Projekte angestoßen, mal wird ein Fallbeispiel einer Führungskraft besprochen, mal ein Konzept ausgearbeitet, mal kontrovers diskutiert.

Wer sich thematisch einstimmen möchte, dem seien die Filme AUGENHÖHE und AUGENHÖHEwege sowie die Seiten von intrinsify!me empfohlen. 
Kommentare zum Event
1 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen