Probleme beim Einloggen

Die Zukunft im Datenmanagement

Di, 27.02.2018, 11:00 (CET)
-
Di, 27.02.2018, 12:00 (CET)
Online-Event
So nutzen Sie Daten besser für den Einsatz künstlicher Intelligenz

Liebe Mitglieder,


wer das Nutzenpotenzial der Digitalisierung auf Enterprise-Ebene heute voll ausschöpfen will, braucht als Grundlage die richtige IT-Architektur (Information Architecture) – und einen Data Lake:

Ein Repository, das gigantische Mengen von Roh- und neudefinierten Daten schneller bereitstellen kann – per hochsicherem Zugriff, versteht sich.

Das gilt insbesondere, wenn künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) integriert werden soll.

IT- und Datenverantwortliche stehen dabei vielfach vor großen Herausforderungen: Hadoop-Cluster und riesige Daten-Pools sollen für neue Algorithmen verfügbar werden. Nicht zuletzt sollen nie abreißende Datenströme per Stream Computing viel schneller und besser ausgewertet werden.

 

Im COMPUTERWOCHE Live Webcast am 27. Februar diskutiert Moderator Detlef Korus mit Nadine Brehm und Wilfried Hoge von IBM u.a. diese Fragen:

 

  • Was gehört schon heute zu einem hochmodernen und leistungsfähigen „hybriden Datenmanagement“?
  • Wie lassen sich Daten schon heute viel schneller auffinden und für viel bessere Analysen für den Einsatz künstlicher Intelligenz aufbereiten?
  • Wie gelingt der viel leichtere, gleichzeitig sichere Datenzugriff über die gesamte Organisation hinweg?
  • Wie lassen sich Analytics-Modelle heute schon viel agiler testen?

 

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit IBM am 27. Februar 2018, 11:00 Uhr, LIVE!

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Experten:

Wilfried Hoge

Analytics Architect – Hybrid Data Management

IBM Deutschland GmbH

 

Nadine Brehm

Sales Leader IBM Watson Data Platform

Hybrid Data Management D-A-CH

 

Axel Oppermann

Analyst

Avispador GmbH


Moderator:

Detlef Korus

Moderator und freier Journalist

für CIO und COMPUTERWOCHE

 

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für diese Sendung registrieren müssen um Ihre Zugangsdaten zu erhalten. Dies können Sie über folgenden Link:

http://w.idg.de/2CgyRjl 


Herzliche Grüße, 

Ihr Moderatoren Team




Liebe Mitglieder,


wer das Nutzenpotenzial der Digitalisierung auf Enterprise-Ebene heute voll ausschöpfen will, braucht als Grundlage die richtige IT-Architektur (Information Architecture) – und einen Data Lake:

Ein Repository, das gigantische Mengen von Roh- und neudefinierten Daten schneller bereitstellen kann – per hochsicherem Zugriff, versteht sich.

Das gilt insbesondere, wenn künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) integriert werden soll.

IT- und Datenverantwortliche stehen dabei vielfach vor großen Herausforderungen: Hadoop-Cluster und riesige Daten-Pools sollen für neue Algorithmen verfügbar werden. Nicht zuletzt sollen nie abreißende Datenströme per Stream Computing viel schneller und besser ausgewertet werden.

 

Im COMPUTERWOCHE Live Webcast am 27. Februar diskutiert Moderator Detlef Korus mit Nadine Brehm und Wilfried Hoge von IBM u.a. diese Fragen:

 

  • Was gehört schon heute zu einem hochmodernen und leistungsfähigen „hybriden Datenmanagement“?
  • Wie lassen sich Daten schon heute viel schneller auffinden und für viel bessere Analysen für den Einsatz künstlicher Intelligenz aufbereiten?
  • Wie gelingt der viel leichtere, gleichzeitig sichere Datenzugriff über die gesamte Organisation hinweg?
  • Wie lassen sich Analytics-Modelle heute schon viel agiler testen?

 

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im COMPUTERWOCHE Webcast in Zusammenarbeit mit IBM am 27. Februar 2018, 11:00 Uhr, LIVE!

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Experten:

Wilfried Hoge

Analytics Architect – Hybrid Data Management

IBM Deutschland GmbH

 

Nadine Brehm

Sales Leader IBM Watson Data Platform

Hybrid Data Management D-A-CH

 

Axel Oppermann

Analyst

Avispador GmbH


Moderator:

Detlef Korus

Moderator und freier Journalist

für CIO und COMPUTERWOCHE

 

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für diese Sendung registrieren müssen um Ihre Zugangsdaten zu erhalten. Dies können Sie über folgenden Link:

http://w.idg.de/2CgyRjl 


Herzliche Grüße, 

Ihr Moderatoren Team




Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen