Problems logging in

Zukunftsforum Industrie: Digitalisierung für den Mittelstand

Wed, 07 Sep 2016, 01:00 PM (CEST)
-
Wed, 07 Sep 2016, 07:00 PM (CEST)
Registration deadline: Fri, 26 Aug 2016, 12:00 PM (CEST)
Stadion an der Gellertstraße | community4you ARENAChemnitz, GermanyOpen in Google Maps
Das ZUKUNFTSFORUM INDUSTRIE bietet Unternehmern, Führungskräften und Entscheidern aus dem verarbeitenden Gewerbe eine Plattform, sich zu den Fragestellungen der Digitalisierung auszutauschen.
Es ist Zeit für Ihre digitale Agenda!

Kaum ein anderes Thema ist medial gerade so präsent wie die fortschreitende Digitalisierung der Industrie. Zum einen entwickeln sich neue Geschäftsmodelle durch das Erschließen von bisher unbekannten Potenzialen und zum anderen können interne Unternehmensprozesse effizienter gestaltet werden. Allerdings lässt sich eine digitale Agenda nicht von heute auf morgen unternehmensübergreifend umsetzen, vielmehr sollte sie als Prozess verstanden werden. Doch welche Chancen und Handlungsoptionen hält das Thema in den verschiedenen Unternehmensbereichen wie Vertrieb, Fertigung und der Produktentwicklung für uns bereit? Wie sehen konkrete Projekte aus und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Das ZUKUNFTSFORUM INDUSTRIE bietet Unternehmern, Führungskräften und Entscheidern aus dem verarbeitenden Gewerbe eine Plattform, sich genau zu diesen Fragestellungen auszutauschen. Holen Sie sich entscheidende Anregungen für Ihre digitale Agenda und knüpfen Sie wichtige Kontakte für deren Umsetzung.

Wir bringen am 7. September Industrieunternehmen, Technologiekonzerne, Forschung und Vertreter der Startup-Szene an einen Tisch. Hierbei entstehende neue Perspektiven geben Inspirationen für konkrete Handlungsoptionen. Begleiten Sie uns vom Warm-up bis zum Ende der zweiten Halbzeit ins neue Fußballstadion nach Chemnitz – egal ob als Startschuss oder zum weiteren Ausbau Ihrer digitalen Agenda.

Alle Informationen auf www.nupis.de/zukunftsforum
Die ausführliche Agenda herunterladen.

Es ist Zeit für Ihre digitale Agenda!

Kaum ein anderes Thema ist medial gerade so präsent wie die fortschreitende Digitalisierung der Industrie. Zum einen entwickeln sich neue Geschäftsmodelle durch das Erschließen von bisher unbekannten Potenzialen und zum anderen können interne Unternehmensprozesse effizienter gestaltet werden. Allerdings lässt sich eine digitale Agenda nicht von heute auf morgen unternehmensübergreifend umsetzen, vielmehr sollte sie als Prozess verstanden werden. Doch welche Chancen und Handlungsoptionen hält das Thema in den verschiedenen Unternehmensbereichen wie Vertrieb, Fertigung und der Produktentwicklung für uns bereit? Wie sehen konkrete Projekte aus und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Das ZUKUNFTSFORUM INDUSTRIE bietet Unternehmern, Führungskräften und Entscheidern aus dem verarbeitenden Gewerbe eine Plattform, sich genau zu diesen Fragestellungen auszutauschen. Holen Sie sich entscheidende Anregungen für Ihre digitale Agenda und knüpfen Sie wichtige Kontakte für deren Umsetzung.

Wir bringen am 7. September Industrieunternehmen, Technologiekonzerne, Forschung und Vertreter der Startup-Szene an einen Tisch. Hierbei entstehende neue Perspektiven geben Inspirationen für konkrete Handlungsoptionen. Begleiten Sie uns vom Warm-up bis zum Ende der zweiten Halbzeit ins neue Fußballstadion nach Chemnitz – egal ob als Startschuss oder zum weiteren Ausbau Ihrer digitalen Agenda.

Alle Informationen auf www.nupis.de/zukunftsforum
Die ausführliche Agenda herunterladen.

Schedule

Warm-up
  • ab 13:00 Uhr
    Mittagsimbiss und Eintreffen der Teilnehmer
  • 13:15 bis 13:45 Uhr
    Optional: Führung durch das neue Fußballstadion des Chemnitzer FC
Erste Halbzeit: Anstehende Veränderungen im Zeitalter der Digitalisierung
  • 14:00 bis 14:30 Uhr
    Von Systemintegration bis Digitalisierung – Wettbewerbsvorteil oder überlebenswichtige Notwendigkeit?
  • 14:30 bis 15:00 Uhr
    Disruption, Skalierbarkeit, Fail Fast – wie digitale Start-ups Geschäftsmodelle verändern und was wir von ihnen lernen können
  • 15:00 bis 15:30 Uhr
    Die Produktion von heute – Notwendigkeit der Digitalisierung
  • 15:30 bis 16:00 Uhr
    Erfahrungsaustausch und individuelle Gespräche
Zweite Halbzeit: Chancen der Digitalisierung
  • 16:00 bis 16:30 Uhr
    The Future of Making Things – die Zukunft der Produktentwicklung und was bereits heute nutzbare Realität ist
  • 16:30 bis 17:00 Uhr
    IT als Basis für Industrie 4.0 – Marktchancen im Maschinen- und Anlagenbau
  • 17:00 bis 17:45 Uhr
    Facetten der Digitalisierung – Podiumsdiskussion zu Projektbeispielen und Förderungsmöglichkeiten
    Vertreter von Praxisunternehmen aus den Bereichen Automotive/Serienfertigung, Werkzeugbau und  Werkzeugmaschinenfertigung sowie der Wirtschaftspolitik
  • 17:45 bis 18:00 Uhr
    Startschuss für den Mittelstand – Ausblick in Entwicklungen von N+P
  • ab 18:00 Uhr
    Ausklang mit Flying Buffet und musikalischer Untermalung
Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.