Erfolg durch Diversity - Success via Diversity

Erfolg durch Diversity - Success via DiversityErfolg durch Diversity - Success via Diversity

4480 members | 2033 posts | Public Group
Sonja App
Hosted by:Sonja App

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen zu allen Aspekten des Diversity Managements und auf ein persönliches Treffen bei unseren Events.

Ziele unserer Community

... Log in to read more

Kulinarische Weltreise

Mon, 7/1/2019 - Wed, 12/31/2025

Mon, 7/1/2019 - Wed, 12/31/2025

Liebe Weltreisenden, interessieren Sie sich für fremde Kulturen und probieren Sie gerne kulinarische Spezialitäten aus anderen Ländern? Dann kommen Sie mit auf eine unserer nächsten "Kulinarischen ...... Read more

Mon, 7/1/2019 - Wed, 12/31/2025

Location

Verschiedene Locations ,

München

Wer kennt es nicht: Sich vom Handy auf der Arbeit ablenken lassen oder mit einer anstehenden Aufgabe viel zu knapp anfangen. Wir wollen herausfinden, wie Sie solche oder ähnliche Gewohnheiten erfolgreich verändern können.

So läuft Ihre Teilnahme ab: Nach der Anmeldung schicken wir Ihnen einen Eingangsfragebogen. Danach schicken wir Ihnen innerhalb von zwei Arbeitswochen drei Mal täglich einen Fragebogen zu. Diese täglichen Fragebögen sind sehr gut mit der Arbeit vereinbar, weil sie bequem online auszufüllen sind. Diese Fragebögen nehmen ungefähr 5-15 Minuten in Anspruch.

Dabei haben Sie auch einen Nutzen: Bei einer regelmäßigen Teilnahme bekommen Sie 35€! Außerdem können Sie im Rahmen der Studie mehr über Ihre Gewohnheiten erfahren und sie erhalten wissenschaftliche Tipps, wie die Änderung von Gewohnheiten gelingen kann.

Achtung: Wir setzen voraus, dass Sie mind. 30 Wochenstunden angestellt arbeiten und 50% Ihrer Arbeitszeit sollte an einem Computer stattfinden. Auch im Home Office ist die Teilnahme möglich! Darüber hinaus sollten Sie nicht bereits an einer unserer früheren Untersuchungen zum Thema “Gewohnheiten am Arbeitsplatz” teilgenommen haben.

Hier geht’s direkt zur Anmeldung sowie zu weiteren Infos:

https://www.soscisurvey.de/habits2021/?r=2107xida

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne unter: gewohnheit@uni-mannheim.de

Wir freuen uns auf Sie!

❌ Das i-Tüpfelchen Unterschiedlichkeit

Menschen sind unterschiedlich 🙂🤢🧐🥸 und Mitarbeiter auch. Na klar, es sind ja Menschen!

Diversity spielt auch im Personalmarketing eine große Rolle. Es gibt Berufe, Positionen oder Teameigenschaften, die ein introvertiertes Wesen brauchen. Wo Gewissenhaftigkeit, die Liebe zu Daten, Zahlen und Fakten, Jaber-Denken oder Kontrolle angebracht sind. Genau das sollte in Stellenangeboten auch zum Ausdruck kommen, damit sich die richtigen Kandidaten bewerben.

Was sie noch alles brauchen um ihre Neulinge zu gewinnen und zu halten, erfahren sie in meinem Videokurs „Die Strategie der Personal-Magneten“. Buchen sie bitte hier: ▶️ https://www.xing.com/events/videokurs-strategie-personalmagneten-3931273

Guten Tag,

gerne möche ich Sie auf den neuen Onlinekurs "Antidiskriminierung" der IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung hinweisen.

Antidiskriminierung ist ein wichtiges Querschnittsthema und geht alle an. Daher richtet sich der IQ Onlinekurs an alle Menschen aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen mit oder ohne Diskriminierungserfahrungen, egal ob Sie in Unternehmen, Arbeitsverwaltungen, Kommunen, sozialen Diensten oder Bildungseinrichtungen tätig sind.

Der kostenlose Onlinekurs der Fachstelle IKA vermittelt zeit- und ortsunabhängig in vier übersichtlichen Modulen die Grundlagen von Antidiskriminierung. Schritt für Schritt werden durch zahlreiche Infos, interaktive Einheiten und Selbstreflektionen die Fragen geklärt: Was ist der Kern von Diskriminierung? Welche Formen und Arten von Diskriminierung gibt es? Welche Auswirkungen hat Diskriminierung? Welche Handlungsstrategien gibt es gegen Diskriminierung?

Der Selbstlernkurs Antidiskriminierung verfolgt das Ziel, einen Impuls zu geben, sich mit dem komplexen und vielschichtigen Thema Diskriminierung auseinanderzusetzen, Wissen zu erweitern und bestehende Kenntnisse zu vertiefen.

Redaktion: Tina Monkonjay Garway I Sonja Würschnitzer I Elena Drame I Tina Lachmayr.

Zum Kurs: https://vielfalt-gestalten.de/courses/antidiskriminierung/

Schöne Grüsse

Andreas Merx (auch FS IKA)

Guten Tag,

die Stiftung Mercator lädt am 14./15.9.22 zum Mercator Forum "Teilhabe statt Diskriminierung" nach Essen ein. Im Fokus der Veranstaltung stehen Fragen der Diskriminierungsrisiken aufgrund des kulturellen oder sozioökonomischen Hintergrunds und wie in den gesellschaftlichen Bereichen Justiz, Polizei, Bildung und Gesundheit bestehende Benachteiligungen abgebaut und ein mehr an gleichberechtigter Teilhabe für diese marginalsierten Gruppen erreicht werden kann.

Nachdem diese Fragen 2021 bereits wissenschaftlich in einem Gutachten der Stiftung diskutiert wurden (https://www.stiftung-mercator.de/de/publikationen/diskriminierungsrisiken-und-handlungspotenziale-im-umgang-mit-kultureller-soziooekonomischer-und-religioeser-diversitaet/) lädt die Stiftung nun dazu ein, diese vertiefend gemeinsam im lebendigen Austausch in Echtzeit zu diskutieren.

Hochkarätige und vielfältige Sprecher*innen und Impulsgebende sowie ein tolles Rahmenprogramm versprechen spannende und intensive Diskussionen um zentrale Fragen des Zusammenlebens und -arbeitens in einer immer diverseren demokratischen Gesellschaft.

Den offiziellen Einladungstext sowie den Link zum Programm und Anmeldung finden Sie unten.

Schöne Grüsse

Andreas Merx

---

Einladungsschreiben der Stiftung Mercator:

Diversität und Vielfalt machen Gesellschaften in zahlreichen Hinsichten aus, ebenso zahlreich stehen ihrer Entfaltung aber auch Hemmnisse entgegen. Die Bundesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag verankert: Deutschland ist ein Einwanderungsland. Das setzt ein wichtiges Signal für Diversität. Auch die Gesellschaft nimmt Vielfalt heute mehrheitlich als Bereicherung wahr. Das allein aber verschafft noch nicht allen Menschen gleiche Chancen und Möglichkeiten zur Teilhabe. Marginalisierte Gruppen erleben weiter Benachteiligungen, zum Beispiel aufgrund ihrer kulturellen Herkunft oder ihres sozioökonomischen Hintergrunds.

Eine Gesellschaft wird nur dann gut zusammenhalten, wenn sie allen die Aussicht bietet, sich ihr zugehörig zu fühlen. Dazu muss jede Person gleichberechtigt an unserer Gesellschaft teilhaben können. Besonders kritisch für Zugang und Teilhabe sind machtsensible Bereiche wie die Justiz, Polizei, Bildung und das Gesundheitswesen. Wie kann hier echte Chancengleichheit erreicht werden?

Um dies mit Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft sowie Zivilgesellschaft zu diskutieren, laden wir Sie herzlich zum Mercator Forum Teilhabe statt Diskriminierung ein.

Das Programm und die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite: https://stiftung-mercator-preevent.plazz.net/

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Wolfgang Rohe

Vorsitzender der Geschäftsführung

Stiftung Mercator

Christiane von Websky

Leiterin Bereich Teilhabe und Zusammenhalt

Stiftung Mercator

Im Rahmen des Nürnberg Digital Festivals 2022 lade ich euch herzlich zu unserem Diversity Day ein!

"Egal ob Recruiting, Produktentwicklung oder Führungsthemen - Diversität ist ein bestimmender Faktor in allen Bereichen der Arbeitswelt, der aber auch noch mit vielen Unsicherheiten verbunden ist. Mit dem Diversity Day möchten wir Abhilfe schaffen und die verschiedenen Facetten beleuchten, die dies mit sich bringt. Wir inspirieren mit Keynotes, erarbeiten in Workshops praktische Lösungen, lernen einen ganzen Tag miteinander und voneinander um an Ende gestärkt und vielen neuen Kompetenzen heraus zu gehen."

Programm und Anmeldung (kostenfrei): https://nuernberg.digital/programm-2022/programmuebersicht/details/diversity-day.html

Kulinarische Weltreise

Mon, 7/1/2019 - Wed, 12/31/2025

Mon, 7/1/2019 - Wed, 12/31/2025

Mon, 7/1/2019 - Wed, 12/31/2025

Location

Verschiedene Locations ,

München

Ziele unserer Community

Diversity bedeutet Vielfalt. Menschen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Non-Profit-Organisationen müssen sich permanent mit dieser Vielfalt auseinandersetzen - sowohl in der Belegschaft als auch im Umgang mit Kunden und Kundinnen (m/w/d) sowie Partnerinnen und Partner (m/w/d).

Diversity Management hat zum Ziel, die Potenziale, die in dieser Vielfalt stecken zu nutzen und dadurch Wettbewerbsvorteile zu realisieren. Darüber hinaus werden gezielte Strategien für den Umgang mit der Vielfalt entwickelt und Maßnahmen zum Aufbau von Diversity-Kompetenz bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt.

Die Ziele unserer XING-Gruppe zum Diversity Management sind:
- Bekanntmachung des Themas in allen Aspekten (Geschlecht, Alter, ethnisch-kulturelle Prägung,
Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexuelle Identität und Orientierung)
- Förderung des interkulturellen und interreligiösen Austauschs
- Aktivierung einer breiten Öffentlichkeit
- Bereitstellung einer Informations- und Diskussionsplattform
- Darstellung als eine ganzheitliche Unternehmensstrategie, auch im Marketing
- Fokussierung auf Organisationen und die Umsetzung in der Praxis
- Blended Community: Möglichkeiten zum On- und Offline-Networking

Wir bitten alle Gruppenmitglieder unsere folgende Gruppen-Netiquette zu beachten:
https://www.xing.com/communities/posts/gruppen-netiquette-aktualisierte-version-vom-02-punkt-09-punkt-2015-1010138065

Für Fragen steht Ihnen das Moderatorenteam gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Mitgliedschaft und aktive Beteiligung in unserer Community zum Diversity Management.

Sie finden diese Gruppe auch in Twitter: http://www.twitter.com/Diversity_Welt

Offizielle Gruppen-Events: Kulinarische Weltreisen
Wir veranstalten regelmäßig kulinarische Weltreisen für unsere Gruppenmitglieder. Wir besuchen an einem Abend drei bis vier Restaurants aus unterschiedlichen Kulturen und die Weltenbummlerinnen und Weltenbummler können viele verschiedene kulinarische Spezialitäten probieren. Parallel dazu erhalten Sie ein Begleitheft mit Informationen zu den Ess- und Geschäftskulturen der besuchten Länder-Restaurants.
Details zu diesen Events: http://www.kulinarische-weltreise-muenchen.de

Offizielle Gruppen-Events: Interreligiöse Reisen
Bei unseren interrelgiösen Reisen besuchen wir drei religiöse Einrichtungen, die verschiedene Weltrelgionen repräsentieren, an einem Tag (samstags von 9 bis 17 Uhr). In jeder Einrichtung bekommen wir eine Führung und eine Einführung in die betreffende Religion. Danach gibt es jeweils noch eine Diskussionsrunde.
Weitere Details: http://www.interreligioese-

Falls Sie Fragen zu diesen Events haben, schicken Sie bitte eine Mail an: contact@sonja-app.com