Franchise

FranchiseFranchise

13299 members | 7282 posts | Public Group
Jochen Ewald
Hosted by:Jochen Ewald

Im Franchise Business Club treffen sich alle die sich dem Franchising verbunden fühlen. Wir unterstützen Franchisegeber dabei Partner und potentielle Franchisenehmer das passende System zu finden!

Der Franchise Business Club

ist die größte interaktiven Franchisecommunity im deutschsprachigen Raum. Im Club treffen sich alle, die sich dem Franchise- und/oder Lizenzgeschäft verbunden fühlen. Weitere Informationen über den Club und die Dienstleistungen erhalten Sie vom Initiator des Franchise Business Club dem Franchise Xpert & Botschafter Jochen Ewald. Bei Fragen, einfach fragen +49 (0) 177-2896344.

Kommunikation verbindet

ist das Motto des Franchise Business Club! Nichts ist so wichtig wie die richtige Kommunikation. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Kommunikation zwischen den Franchise-Zentralen, deren Mitarbeitern und Franchise-Partnern, Beratern, den vielen Franchise-Interessierten und Existenzgründern branchenübergreifend zu optimieren oder auch erst zu ermöglichen.

Empfehlenswerte Franchise-Seiten im Netz

... Log in to read more

Thu, 6/25/2020 - Mon, 12/31/2029

Liebe Franchise-InteressentInnen, liebe Franchisegeber-KollegInnen, die richtigen Franchisepartner sei es auf der Seite der Bewerber als auch auf der Seite der Systeme stellt die größte Herausfo...... Read more

Thu, 6/25/2020 - Mon, 12/31/2029

Location

Online

Die Wahl der Rechtsform bei einem Franchise ist situationsabhängig. Für einen Einzelunternehmer mit einem kleinen Studio, auf 50 m2, mit geplanten 80 Mitglieder ist eine Aktiengesellschaft zu viel. In diesem Fall bleibt man am besten Einzelunternehmer. Plant man in einer Großstadt ein Studio in einem Hochhaus über mehrere Etagen mit vielen Mitarbeitern und Trainern, dann sollte man eine Rechtsform wählen, die auf all das Rücksicht nimmt.

Wichtige Themen, die es zu bedenken gibt:

-die Haftung

-die Kosten (z.B.: Eine GmbH kostet mehr als ein Einzelunternehmer)

-die Möglichkeit der Vergrößerung (wenn ich mich vergrößere, kann ich einen Partner nehmen, kann ich Kapital aufnehmen usw.)

Hallo Herr Dr. Held, sind SIe bitte so freundlich und schreiben noch etwas zu Ihren Posting und vermeiden es künftig einfach einen Link zu posten. Sie wollen doch sicher auch ein Feedback auf Ihre Frage. NETTe Grüße Jochen Ewald
Danke für den Hinweis, war ein Versehen und ist schon repariert. Beste Grüße, Andreas Held

Immer häufiger kommt es vor, dass Franchisepartner mehr als einen Franchisestandort betreiben. Allerdings werden die verschiedenen Standorte in der Regel nicht gleichzeitig übernommen Vielmehr wird nach und nach, je nach eintretendem Erfolg, ein Standort nach dem anderen eröffnet. Da in der Regel für jeden neuen Standort auch wieder ein neuer Franchisevertrag abgeschlossen wird, kommt es häufig zu gestaffelten Laufzeiten und damit auch zu gestaffelten Vertragsbeendigungen. Denn in der Regel besitzen Franchiseverträge eines Franchisesystems immer die gleiche Laufzeit.

Sollte der Franchisepartner dauerhaft mit großer Zufriedenheit im Rahmen des betreffenden Franchisesystems tätig sein, so werden sich in der Regel keine Probleme wegen der unterschiedlichen Laufzeit der Verträge ergeben. Es wird dann irgendwann gemeinsam über eine Verlängerung, und vielleicht auch über einen Gleichlauf der unterschiedlichen Verträge verhandelt werden.

Anders aber ist die Situation, wenn bei Beendigung der Laufzeit des ersten Vertrages eine gewisse Unzufriedenheit entstanden ist, oder wenn der Franchisepartner aus anderen Gründen mittelfristig an eine Trennung vom Franchisegeber denkt.

Denn dann kann die Situation entstehen, dass der Franchisepartner an dem einen oder anderen Standort noch unter der Marke des Franchisegebers tätig ist, an anderen Standorten jedoch bereits nicht mehr. Möchte der Franchisepartner dann an diesen Standorten mit den beendeten Verträgen trotzdem weiterhin in derselben Branche tätig bleiben und weiter betreiben, stellt sich die Frage des Wettbewerbsverbots.

Lesen Sie weiter unter https://franchiserecht-blog.de/nachvertragliche-wettbewerbssituation-bei-mehreren-franchisestandorten/

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Wie strikt muss oder soll der Franchisevertrag sein?

Der Ausgangspunkt für einen Franchisevertrag ist eine Partnerschaft zwischen Franchisegeber und Franchisenehmer. Der Franchisegeber hat ein Produkt oder eine Dienstleistung erschaffen und ein System zur Vermarktung und zum Vertrieb aufgebaut. Dann sucht er Partner für seine Geschäftsidee, damit er diese gewinnbringend multiplizieren kann. Ein großer Vorteil für beide Seiten. Während der Franchisegeber seine Markenbekanntheit und seinen Umsatz vergrößert, hat der Franchisenehmer die Chance, am Erfolg des Produktes bzw. der Dienstleistung teilzuhaben.

„BEIDE Seiten profitieren von einem Vertrag der genaue Regeln enthält“, erläutert die Expertin RA Dr. Alexa Weixelbaumer von Weixelbaumer Rechtsanwälte GmbH, im Interview.

Der Franchisevertrag dient zur gegenseitigen Absicherung. Neben den geschäftlichen Anforderungen werden vor allem marketingtechnische Details in den Vertrag aufgenommen. Denn ein Kunde, der in eine Filiale kommt, hat eine bestimmte Erwartungshaltung. Er möchte das Produkt, die Dienstleistung so wiederfinden, wie er es aufgrund seiner bisherigen Erfahrungen mit dieser Marke gewohnt ist.

Wenn alles gut läuft, dann ist ja alles gut. Wenn es aber irgendwo zu Problemen kommt, dann wird es kritisch. Daher ist es eben wichtig, dass alles Wesentliche im Vertrag festgehalten und vereinbart wird.

Thu, 6/25/2020 - Mon, 12/31/2029

Thu, 6/25/2020 - Mon, 12/31/2029

Location

Online

Wed, 7/1/2020 - Mon, 12/31/2029

Wed, 7/1/2020 - Mon, 12/31/2029

Location

Online

Der Franchise Business Club

ist die größte interaktiven Franchisecommunity im deutschsprachigen Raum. Im Club treffen sich alle, die sich dem Franchise- und/oder Lizenzgeschäft verbunden fühlen. Weitere Informationen über den Club und die Dienstleistungen erhalten Sie vom Initiator des Franchise Business Club dem Franchise Xpert & Botschafter Jochen Ewald. Bei Fragen, einfach fragen +49 (0) 177-2896344.

Kommunikation verbindet

ist das Motto des Franchise Business Club! Nichts ist so wichtig wie die richtige Kommunikation. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Kommunikation zwischen den Franchise-Zentralen, deren Mitarbeitern und Franchise-Partnern, Beratern, den vielen Franchise-Interessierten und Existenzgründern branchenübergreifend zu optimieren oder auch erst zu ermöglichen.

Empfehlenswerte Franchise-Seiten im Netz

Weitere Informationen zu neuen und etablierten Franchisesysteme finden Sie im FranchisePORTAL, franchise-net und bei FranchiseDirekt. Klicken Sie auf die Bilder, dort finden Sie einen Direktlink.

Ein "Dankeschön" an unsere Partner & Unterstützer!

An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Partnern für die Unterstützung bedanken. Klicken Sie auf die Bilder und erhalten weitere Informationen und Kontaktdaten. Sie möchten den Franchise Business Club unterstützen? Wie unterstützen Sie gerne mit Lobbyarbeit und Empfehlungen.

Franchise, Franchisenehmer, Franchisegeber

Im Franchise Business Club treffen sich alle online und offline die sich mit der Franchisebranche und den einzelnen Franchisesystemen verbunden fühlen. Egal ob Partner, Mitarbeiter, Chef oder Azubi von großen, führenden Systeme wie McDonald´s, Fressnapf, Joey´s, OBI, Apollo, Back-Werk, Accor, Studienkreis, mittleren oder jungen und kleinen Systemen, wie McDATA, 25Minutes, Bad-Technik oder Cup&Cino. Im Club finden sie tausende Kontakte die sich über eine Austausch mit Ihnen freuen.

Netiquette & Gruppenregeln

Der Marktplatz

Bitte beachten Sie, das Anzeigen, Angebote, Stellenangebot sowie Hinweise auf Seminare nur in den Marktplatz eingestellt werden dürfen. Die Foren sind reserviert für Diskussionen und fachlichen Content mit klarem Bezug zum Franchise. Das gilt auch für Inhalte des Marktplatzes. Sollten o.g. Posting trotzdem in den Foren platziert werden, werden diese ohne Rücksprache und Hinweis gelöscht. Bei Wiederholung behalten wir uns vor, das entsprechende Mitglied für die Gruppe auszuschließen.
Unser Ziel ist es den Marktplatz interessant und wertig zu gestalten. Daher stehen Sie und wir in der Pflicht, Anzeigen inhaltlich interessant und optisch ansprechend zu gestalten, damit diese auch gelesen werden. Gerne stehen wir Ihnen bei Ihrer Marketingstrategie, der Gestaltung und dem Inhalt der Anzeige zur Seite. Sprechen Sie uns an, gerne empfehlen wir Sie auch.

Der Umgangston

sollte angepasst sein. Bitte vermeiden Sie persönliche und verbale Angriffe auf andere Mitglieder. Die Moderatoren behalten sich vor, Kommentare, die persönliche Beleidigungen (dazu zählen auch die Verwendung von Großbuchstaben oder verklausulierten Beleidigungen z.B. über Zitate oder Links), Diskriminierungen oder Verleumdungen beinhalten, ohne Ankündigung zu löschen.

Rücksicht auf andere

Sowohl Autoren der Beiträge als auch deren Leserschaft sollen sich wohl fühlen. Doppelte Posts in unterschiedlichen Foren dieser Gruppen werden von der Moderation sofort ohne weitere Ankündigung gelöscht. Bitte bedenken Sie auch, das Links zu externen Texten oder Homepages und Copy-Paste Aktionen für den Autor viel einfacher sind, das Interesse an den Beiträgen aber sicher nicht erhöht. Im Sinn eines interessanten und lebhaften Forums sollte jeder Autor seine Beiträge in der Form überprüfen oder hinterfragen, ob sie interessant genug für einen selbst wären, wenn sie von einem anderen stammen würden.

Beim Thema bleiben

Posts, die die Diskussion vom Ausgangsthema weglenken, erschweren die Übersichtlichkeit. Für abweichende Fragen, die sich im Rahmen von Diskussionen ergeben, können Sie gerne eine neue Diskussion eröffnen. Bitte tragen Sie dazu bei, dass Diskussionen den Zweck erfüllen, der dem Ausgangspost zu entnehmen ist. Wir behalten uns vor, Themen entsprechend zu verschieben ggfls. auch Beiträge zu löschen.

Regelverstöße

Mitglieder, die gegen die Gruppenregeln verstoßen, erhalten einen Hinweis via persönlicher Mail. Wird erneut gegen die Gruppenregeln verstoßen, ist eine Entlassung aus der Gruppe möglich. Sofern ein Mitglied nicht erreichbar ist, wird die Verwarnung gespeichert (stille Verwarnung). Sollte erneut eine Gruppenregel missachtet werden, können Mitglieder auch der Gruppe verwiesen werden.

Werbende Einträge

Im Club möchten wir den Dialog und natürlich auch Business unter den Mitgliedern fördern. Der Club ist aber keine Werbeplattform, daher ist "platte" Werbung nicht zugelassen. Siehe hierzu die Ausarbeitung für den Marktplatz. Dazu zählen neben kommerzieller Werbung auch Links zu eigenen Webseiten oder Blogs. Diese können von der Moderation sofort ohne weitere Ankündigung gelöscht werden.

Empfehlungen

Der Franchise Business Club behält sich vor Empfehlungen für Unternehmen, Systeme und oder auch einzelne Mitglieder auszusprechen und auf diese werblich hinzuweisen. Wenn Sie mehr über den Club, unsere Dienstleistungen und unser Empfehlungsmarketing erfahren möchten, rufen Sie an +49 (0) 177-2896344.

Vielen Dank, dass Sie diese Regeln im Interesse eines guten Miteinanders respektieren.

Jochen Ewald und die Moderatoren des Franchise Business Club