AIM@EBS - Der neue Master in Automotive Management (M.Sc.)

AIM@EBS - Der neue Master in Automotive Management (M.Sc.)

Das Automotive Institute for Management (AIM) an der European Business School (EBS) bietet zum Herbstsemester 2010 den Master in Automotive Management (M.Sc.) an!


ZIELGRUPPE
Bachelorabsolventen und andere Interessierte für einen konsekutiven Master-Abschluss aus den Wirtschaftswissenschaften und/oder Wirtschaftsingenieurwesen


AUTOMOTIVE INSTITUTE FOR MANAGEMENT (AIM)
Das Automotive Institute for Management (AIM) an der European Business School (EBS) steht für Exzellenz in Forschung, Aus- und Weiterbildung.
Es agiert als unabhängiges Institut, das sich mit akademischem Anspruch sowohl um die Weiterentwicklung wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen zum Thema Mobilität am HOLM Frankfurt, als auch um praxisorientierte Lösungen für die Automobilindustrie und Politik kümmert und öffentlich Stellung bezieht.


AIM@EBS SPONSOREN
ADAC, Audi, BMW, Bosch, Daimler, Deutsche Post, Land Hessen, MAN, Stadt Frankfurt am Main, VDA und VW


MASTER IN AUTOMOTIVE MANAGEMENT (M.SC.)
Die Automobilindustrie steht vor tiefgreifenden und komplexen Herausforderungen – wie Emissionsschutz, Rohstoffverknappung, Veränderung von Beschaffungs- und Absatzmärkten – zu deren Bewältigung es einer profunden wirtschaftswissenschaftlichen Forschung und Ausbildung bedarf.
Der Master in Automotive Management (M.Sc.) ist der erste konsekutive Master of Science in Deutschland, der in Kooperation mit Industrie, Verbänden und Politik speziell auf die Bedürfnisse der Automobilwirtschaft eingeht und für diese Nachwuchskräfte auf universitärem Niveau ausbildet.
Nach einem Bachelor-Studium der Wirtschaftswissenschaften oder des Wirtschaftsingenieurwesens bietet der Master in Automotive Management (M.Sc.) den Studierenden die Möglichkeit, in einem branchenspezialisierten Master-Studium ihre Kenntnisse in zentralen Themenstellungen der Automobilindustrie zu erweitern und zu vertiefen.


PRAXISBEZUG
Die Integration von Theorie und Praxis wird im Master in Automotive Management (M.Sc.) durch die enge Vernetzung des Studiengangs mit den deutschen Automobilherstellern, -zulieferern und -verbänden sowie der Politik aktiv gefördert: So werden die Studieninhalte kontinuierlich mit den Praxispartnern in Bezug auf Aktualität, Relevanz und Praxisnähe evaluiert.
Im Rahmen von Field Trips und Case Studies sowie extracurricularen Veranstaltungen und einem obligatorischen Praktikum haben die Studierenden die Möglichkeit, mit Unternehmensvertretern aus der Automobilbranche frühzeitig Kontakte zu knüpfen.


BERUFSAUSSICHTEN
Der Master in Automotive Management (M.Sc.) vermittelt den Studierenden ein breites und fundiertes wirtschaftswissenschaftliches Wissen, um Managementaufgaben in der Automobilbranche zu übernehmen.
Die Berufsaussichten sind vielfältig:
- Nachwuchskraft oder Trainee bei Herstellern und Zulieferern, deren Tochterfirmen, Niederlassungen und Im-/Exporteuren
- Nachwuchskraft oder Trainee bei Dienstleistern für die Automobilindustrie
- In-house Berater(in) in der Automobilindustrie
- Berater bei einer der großen Strategieberatungen oder bei Consultingunternehmen mit Schwerpunkt Automobilindustrie/Mobilität
- Referent(in) in Politik, Verbänden und Stiftungen
- Wissenschaftler(in) in Forschungseinrichtungen

Updates

  • There are no recent new entries for this group. You'll find older entries in the news archive.

 
Sign up for free:

Statistics

  • Group exists since: 12 Feb 2010
  • Members in this group:17
  • Posts in this group:0
  • Languages:German

Moderators

Co-moderators