Management Accounting & Performance Management

Management Accounting & Performance Management

Posts 1-1 of 1
  • Lothar Jung
    Lothar Jung    Premium Member
    The company name is only visible to registered members.
    Die Zeit der Inventuren ist bei den meisten Firmen für dieses Jahr vorbei. Gott sei Dank werden viele Logistiker, Materialwirtschaftler und Controller denken. Was ein Aufwand um eine Zahl für die Bilanz zu ermitteln obwohl in den meisten Firmen das Umlaufvermögen im Lager aus dem ERP oder WWS-System viel einfacher zu ermittel wäre.
    Obwohl es nun schon seit über 30 Jahren gut funktionierende WWS-Systeme gibt, obwohl sich heutzutage die tägliche Disposition auf die per EDV ausgewiesenen Bestandsmengen verlassen können muss: Nichts sitzt so hartnäckig in den Köpfen wie die Vollaufnahme bei der Inventur als absolut notwendiges Instrument für die Erhaltung der Bestandsicherheit. Viele wissen es, einige ahnen es: Es kann eigentlich nicht sein, dass man das ganze Jahr über falsche Bestände ausweist, die dann "plötzlich" an einem Tag richtig gestellt werden, um dann im Laufe des Jahres - ja was - richtig bleiben oder nach und nach falsch werden. Wenn falsch, wie schnell werden sie denn falsch? Oder sind sie immer "ein bischen richtig"?
    Dabei gibt es ein viel einfacheres und noch dazu genaueres Verfahren: die Stichprobeninventur!
    Welche Inventuranekdoten haben Sie und kennen Sie die Stichprobeninventur?

    Viele Grüße
    Lothar Jung
 
Sign up for free: