Business Analytics mit SAS

Business Analytics mit SAS

This thread has been closed so unfortunately you can't post here any more.

Posts 1-7 of 7
  • Post visible to registered members
  • Post visible to registered members
  • Elfriede Müller
    Elfriede Müller    Premium Member
    The company name is only visible to registered members.
    Ich hatte nie die Gelegenheit eine Zertifizierung zu erwerben. Nach nun fast 20 Jahren SAS-Programmierung ist nun auch mein Interesse eher klein. Meine Kenntnisse und mein Lebenslauf sprechen für sich und sind weit besser als es jedes Zertifikat sein kann.

    Andererseits wundert es mich oft, wer sich alles als SAS-Programmeirer bezeichnet. Wenn Zertifizierung heißt, dass wir dem Beruf des SAS-Programmierers einen Standard geben und einen hohen Qualitätsanspruch an SAS-Programmierer stellen, dann ist eine Zertifizierung sicherlich der richtige Weg.

    Gruß
    E. Müller
  • Saadet Yetiskin
    Saadet Yetiskin
    The company name is only visible to registered members.
    Die Tatsache, dass Bewerber einen akademischen Abschluss in einem fachrelevanten Bereich erworben haben, lässt ausschließlich darauf schließen, dass sie die notwendige Aufnahmefähigkeit und Disziplin besitzen sich in eine Thematik einzuarbeiten. Weitere Eigenschaften und Fähigkeiten, die an einem Bewerber erwünscht sind, können nur durch eine genaue Analyse des beruflichen Werdegangs, Praktika und Motivation erfasst werden. Hierbei muss man jedoch auch bedenken, dass Karriereziele und die Motivation sich im Laufe des Lebens verändern können.

    Eignschaften wie Lernbereitschaft und eine schnelle Auffassungsgabe werden zunehmend als erwünschte Kernkompetenzen von Arbeitgebern angegeben. Der heutige Arbeitgeber sucht nach dynamischen Individuen, die ihre Karriere proaktiv managen. Dazu gehört unter anderem der Erwerb von relevanten Zertifikaten.

    Man ist nie zu alt um Weiterbildungsmaßnahmen wahrzunehmen. Ganz im Gegenteil, vor allem in der IT Industrie ist es sowohl für Unternehmen als auch für Bewerber grundlegend wichtig das technische Know How immer wieder zu erweitern, um mit den Veränderungen, die auf dem Markt stattfinden, mithalten zu können und somit wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Konzept des Lebenslanges Lernens sollte in dieser Industrie besonders beherzigt werden.
    This post was modified on 16 Feb 2012 at 11:44 am.
  • Post visible to registered members
  • Andreas Mangold
    Andreas Mangold    Premium Member
    The company name is only visible to registered members.
    Was ich als Arbeitgeber (IT-Dienstleister) dazu sage, kann man auf der globalen Website von SAS Institute nachlesen: http://support.sas.com/certify/success.html.

    Wir machen das mit den Zertifizierungen bei uns so: Das Unternehmen stellt die notwendigen Schulungen, Lernmaterialien und Probeexamen zur Verfügung und bezahlt die eigentliche Prüfung und die Arbeitszeit dafür. Die Zeit, die der Mitarbeiter braucht, um den Prüfungsstoff zu lernen und zu üben, ist hingegen seine private Zeit, soweit er das notwendige Wissen nicht sowieso schon aufgrund seiner Projekterfahrung besitzt. Wir finden diese Aufteilung gerecht, schließlich nimmt der Mitarbeiter das Zertifikat mit, wenn er unser Unternehmen einmal verlässt. Nach jeder bestandenen Prüfung gibt es einen Buchpreis nach Wahl des Mitarbeiters.
  • Carsten Kettering
    Carsten Kettering
    The company name is only visible to registered members.
    Eine Zertifizierung ist in meiner Tätigkeit als Personalreferent ein Indikator für eindeutige Terminologie in den Beraterprofilen. Durch streng definierte Begriffe, die ein Zertifikat mit sich bringt, vereinfacht sich eine Schlagwortsuche in verschiedenen Datenbanken, weil dann gleiche Tätigkeiten mit gleichen Begriffen umschrieben werden. Ohne diese einheitliche Terminologie verlangsamt sich die Suche nach einem geeigneten Kandidaten.

    Ein geeigneter Kandidat braucht jedoch keine Zertifizierung, denn er qualifiziert sich vor allem durch seine Arbeitserfahrung. Selbst wenn unsere Kunden Zertifikate erfragen, die dann in unseren Ausschreibungen auftauchen, suchen sie vor allem Arbeits- und Projekterfahrung im entsprechenden Gebiet... Die soll eindeutig aus dem Lebenslauf hervorgehen... Diese Eindeutigkeit braucht eine klare Terminologie... Diese kann eine entsprechende Schulung bieten, die zertifiziert wird.

    Im Fazit heißt das: Eine Zertifizierung führt dazu, bei einer Datenbanksuche SCHNELLER als Fachmann identifiziert zu werden als andere Fachleute. Unser Geschäft liegt vor allem in der Geschwindigkeit, was dazu führt, dass ein schnell gefundenes, passendes Beraterprofil höhere Chancen bei einer Stellenbesetzung hat.
    This post was modified on 21 Feb 2012 at 09:15 am.
 
Sign up for free: