FHWien der WKW

FHWien der WKW

Die Xing-Gruppe der FHWien der WKW dient zum Austausch zwischen Interessierten, zukünftigen und derzeitigen Studierenden der FH im Zuge unserer vielfätligen Veranstaltungen. Zu ausgewählten Veranstaltungen kann hier vorab diskutiert werden, Fragen gestellt werden, die auch ihren Weg zu den Vortragenden finden, und im nachhinein nachgelesen werden. Außerdem wird es oftmals die Möglichkeit geben mit den Vortragenden über die Gruppe in Kontakt zu treten, um tiefer in die Materie einzutauchen.

Wir freuen uns auf spannende Dialoge.

Updates

  • 23 Apr 2014

    Erfolgreicher Info-Abend zu den neuen Berufsakademien "Handel" und "Marketing" in der Steiermark

    Am 10. April 2014 startete der erste Info-Abend des WIFI Steiermark zu den akademischen Weiterbildungen mit den Kooperationspartnern FHWien der WKW und M/O/T Business School der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

    Im Mittelpunkt des Interesses der rund 100 TeilnehmerInnen der Abendveranstaltung: die 2stufigen Berufsakademien „Akademische/r Handelsmanager/in“ und „Akademische ExpertIn in Marketing und Verkauf“ sowie die MSc „Handelsmanagement“ und „Marketing- und Verkaufsmanagement“.

    Nach einer Vorstellung des Portfolios der FHWien der WKW-Berufsakademien durch Programmleiter Martin Pittner, zeigte Kollegin und Programmleiterin „Handel“ Nina Trinkl die Prozesse zur wissenschaftlichen Absicherung der §9 FHStG-Weiterbildungslehrgänge durch die FHWien der WKW als Partner des WIFI/WKO auf. Auf die Frage von Dr. Toni Monsberger, der seitens WIFI Steiermark durch den Abend führte, nach den Voraussetzungen für die Weiterbildungen, führte Trinkl für den MSc neben Lehrabschluss, mindestens sechsjähriger einschlägiger Berufserfahrung auch ein Jahr Führungserfahrung an – Expertise, die via Projekt-, Budget- oder/und MitarbeiterInnenverantwortung erworben werden kann. Insbesondere Durchhaltevermögen und ein brennendes Interesse für den Handel bzw. Funktionen in Marketing/Vertrieb werden seitens Pittner vorausgesetzt.

    Den AbsolventInnen der Akademien stehen weitreichende Möglichkeiten offen: so bieten die betont praxisorientierte Berufsakademien engagierten Handels- bzw. Marketing- und VerkaufsmitarbeiterInnen die Chance, sich auf akademischem Niveau auf anspruchsvolle Leitungsfunktionen vorzubereiten – auch ohne Matura. Nach der Veranstaltung resümierte Mag. David Schütze, MBA, Produktmanager WIFI Steiermark: „Bis dato haben rund 25 BewerberInnen je Weiterbildungschiene Handel bzw. Marketing schriftlich ihr Interesse bekundet – die Bewerbungsfrist ist aber noch bis 15.6.2014 offen.“

    Weitere Informationen zur Berufsakademie unter http://www.fh-wien.ac.at/berufsakademie

    0 Comments
  • 22 Apr 2014

    Erfolgreiche Beratungs-Innovation der FHWien der WKW

    Zahlreiche Interessierte informierten sich bei den Online-Beratungstagen über die berufsbegleitenden Master-Studiengänge der FHWien der WKW.

    Die FHWien der WKW machte es InteressentInnen mit einer innovativen Idee besonders einfach mehr über ihr Wunsch-Master-Studium zu erfahren. Bei den Online-Beratungstagen am 14. und 21. März 2014 konnten sie den LeiterInnen der Master-Studiengänge, Studierenden und ExpertInnen des Studienzentrums ihre Fragen direkt per Live-Chat stellen.

    "Der Online-Beratungstag zu den Master-Studien der FHWien der WKW war eine innovative Idee und ein durchschlagender Erfolg. Wir werden dieses Kommunikations-Tool auch in Zukunft einsetzen", so FHWien der WKW-Geschäftsführer Michael Heritsch.

    Attraktives Informationsangebot
    Die rege aktive Beteiligung pro Chat spricht für den Erfolg des Online-Beratungstages. Mag.a Beate Huber, die Kollegiumsleiterin an der FHWien der WKW, ist sehr zufrieden: "Mit den Live-Chats zu unseren Master-Studiengängen haben wir allen Interessierten ein attraktives Informationsangebot geboten, das up to date ist und den Bedürfnissen unserer Zielgruppe entspricht. Das große Interesse und das durchwegs positive Feedback zeigen, dass wir mit dieser zusätzlichen Informationsmöglichkeit ins Schwarze getroffen haben."

    Videos der Studiengänge online abrufbar
    Die Live-Chats sind als Videoprotokoll über den Youtube-Kanal der FHWien der WKW https://www.youtube.com/user/FHWien abrufbar.

    0 Comments
  • 17 Apr 2014

    Tourismusforschung vor den Vorhang

    Preisverleihung beim Österreichischen Tourismus-Forschungspreis 2014 in Kufstein.


    Die Finalistinnen des zweistufigen Wettbewerbs stellten sich einer hochkarätigen Fachjury um die mit über 6.000 Euro dotierten Preise. Die Kategorie "Städtepreis" konnte Irene Bogner von der FH Wien der WKW für sich entscheiden.

    In ihrer Masterarbeit "Deal or no Deal für die Wiener Gastronomie", wurden die Vorteile und Herausforderungen von gastronomischen Schnäppchenjägern analysiert. „Das Hyperwachstum der Deal-of-the-Day-Plattformen ist vorbei. Allerdings bieten die Plattformen die Möglichkeit Wien-Touristen oder Ausflügler anzusprechen und der Branche neue Impulse zu geben“, erklärt die Preisträgerin den Hintergrund ihrer Arbeit.
    „Die Forschungsarbeit liefert interessante Handlungsempfehlungen für die touristische Praxis. Das Engagement der Nachwuchs-Wissenschaftler ist beeindruckend und die Qualität der Arbeiten überzeugt“, zeigt sich der Juryvorsitzende Wolfgang Kleemann von der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) begeistert.

    Wir gratulieren Frau Bogner herzlich!

    0 Comments
  • More
 
Sign up for free:

Statistics

  • Group exists since: 12 Feb 2010
  • Members in this group:659
  • Posts in this group:462
  • Languages:German

Moderators

Co-moderators