Gesetzeskonforme IT nach GoBS, GdPDU, BDSG, Signaturgesetz und KontRAG

Gesetzeskonforme IT nach GoBS, GdPDU, BDSG, Signaturgesetz und KontRAG

Zielgruppe: Manager, Geschäftsführer, Inhaber, IT-Entscheider,
Manager und Geschäftsführer müssen seit Einführung von Gesetzen und Regelungen wie GoBS (1995), GDPdU (2002) oder dem Datenschutz- und Signaturgesetz - bei der Auswahl von IT-Lösungen zunehmend auf die Herstellung der "Gesetzeskonformität" achten - anstelle in erster Linie nur auf Effizienz, Preis und technische Features. Auch bei der Auswahl eines geeigneten IT-Systemlieferanten/ Beraters muss mehr und mehr auf dessen Kenntnisse und Erfahrungen bei der Beachtung der gesetzlichen Anforderungen geachtet werden.
Unbekannt ist noch, dass einzelne Bundesländer die Beratungsleistungen zur Herstellung der gesetzeskonformität fördern. Auch hierzu soll in der Gruppe Informationsaustausch gegeben sein.
Viele Unternehmer wissen immer noch nicht, was in Verbindung mit den neuen Betriebsprüfungsmethoden de Finanzämter anhand der Software IDEA für Anforderungen gestellt - und wie diese erfüllt werden müssen.
Da Betriebsprüfer der Finanzämter seit diesem Jahr immer häufiger auch Fragen zur Datensicherheit und Datensicherung sowie Eigenschaften der eingesetzten ERP-Systeme stellen (Fragebogen) stellt sich die Frage - "Was dürfen die Betriebsprüfer eigentlich?" .. zu diesen und zahlreichen weitern Themen soll in der Gruppe reger Informationsaustausch stattfinden.

Updates

  • There are no recent new entries for this group. You'll find older entries in the news archive.

 
Sign up for free:

Statistics

  • Group exists since: 20 May 2008
  • Members in this group:1,099
  • Posts in this group:290
  • Languages:German

Moderators

Co-moderators