HSG Augustdorf/Hövelhof  Ein Verein - Eine Leidenschaft

HSG Augustdorf/Hövelhof Ein Verein - Eine Leidenschaft

Die HSG Augustdorf/Hövelhof ist ein Handballverein aus Lippe mit 350 Mitgliedern und setzt sich aus den Handballabteilungen der TuSG Augustdorf und HC Hövelhof zusammen. In dieser Gruppe sollen sich Fans, alte und aktuelle Spieler, Mitglieder, Betreuer, Sponsoren und Gönner über ihre "Leidenschaft" austauschen. Dieses soll das Vereinsleben weiter mit Leben füllen und Kontakt zu ehemaligen Spielern halten.

Die Handballspielgemeinschaft wurde 1994 gegründet und startete im selben Jahr den Ligaspielbetrieb in der Kreisliga. In nur 8 Jahren schafte die HSG den Aufstieg in die 2. Bundesliga und spielte ab der Saison 2002/03 in der 2. Handball-Bundesliga Nord. Der Aufstieg in die 2. Bundesliga ist der größte Erfolg des Vereins. Ab der Saison 2004/2005 trug die HSG Augustdorf/Hövelhof den Beinamen „TBV-Filiale“. Dieses lag an den vielen Spielern wie z.B. Rolf Hermann und Sven-Sören Christophersen die mit einem Doppelspielrecht vom TBV Lemgo ausgestattet waren.

Die ersten drei Spielzeiten in der 2. Bundesliga schloss die HSG jeweils mit 34:34 Punkten ab. 2003 löste Diethard von Boenigk den bisherigen Trainer Heiko Bonath ab. Im Februar 2007 meldete der Verein Insolvenz an. Nach einem Übergangsjahr in der Regionalliga West spielt die HSG Augustdorf/Hövelhof seit der Saison 2008/2009 in der Oberliga.

Die 1. Mannschaft der HSG Augustdorf/Hövelhof trägt ihre Heimspiele vor ca. 400 Zuschauern in der Witex-Halle in Augustdorf aus. Die Witex-Halle wurde 2002 gebaut und verfügt über 800 Sitz- und 400 Stehplätze. Alle anderen Mannschaften spielen entweder in Hövelhof oder in der Witex-Halle. Bis zur Fertigstellung der Witex-Halle wurden die Heimspiele in Augustdorf in der Sporthalle am Inselweg ausgetragen, welche Platz für 300 Zuschauer hat. Bei den Heimspielen wird die HSG von zwei Fanclubs angefeuert, den Ultras Augustdorf und den Sandhasen.

Bei der HSG Augustdorf/Hövelhof lernen mehrere hundert Jungen und Mädchen ihr Handballeinmaleins. Dieses können sie dann später nicht nur in der 1. Mannschaft sondern auch in der 2. und 3. Herrenmannschaft sowie der 1. Damenmannschaft weiter verfeinern.




Die HSG Augustdorf / Hövelhof wird bei den Heim- und Auswärtsspielen seit 2002 von den Cheerleadern Hurricans, Crazy Angels und Little Angels unterstützt.


In der Vergangenheit spielten folgende bekannte Spieler für die HSG :

• 2003: Sven-Sören Christophersen
• 2002-2003: Lutz Grosser
• 2002-2004: Rolf Hermann
• 2002-2005: Matthias Struck
• 2003-2006: Rico Bonath
• 2005-2006: Robert Hedin
• 2007-2008: Henry Blatter


Mitglieder: 350

Trikotfarben: Rot / Rot und Blau / Blau

Torwart: Orange / Schwarz und Schwarz / Schwarz


Historie:
1994 - 1995 Kreisliga
1995 - 1997 Bezirksliga
1997 - 1998 Landesliga
1998 - 2000 Verbandsliga
2000 - 2001 Oberliga
2001 - 2002 Regionalliga Nord
2002 - 2007 2. Bundesliga Nord
2007 - 2008 Regionalliga West
ab 2008 Oberliga Westfalen

Kader Saison 2003/04


Kader Saison 2004/05


Kader Saison 2005/06


Kader Saison 2006/07


Kader Saison 2007/08


Kader Saison 2008/09

Updates

  • There are no recent new entries for this group. You'll find older entries in the news archive.

 
Sign up for free:

Statistics

  • Group exists since: 12 Feb 2009
  • Members in this group:39
  • Posts in this group:76
  • Languages:German

Moderators

Co-moderators