Idea- and Innovation Management

Idea- and Innovation Management

Posts 1-1 of 1
  • Horst Th. Nähler
    Horst Th. Nähler    Premium Member
    The company name is only visible to registered members.
    Presseinformation und Einladung

    Erfolgreich Nüsse knacken!?
    7. TRIZ-Konferenz am 16./17.6.2010 in Wolfsburg

    „Problemlösungen mit Qualität und Methode“ stehen in diesem Jahr auf der 7. Deutschen TRIZ-Konferenz an der AutoUni Wolfsburg auf dem Programm. Erfahrene Praktiker von Siemens, Magna Steyr, Bosch Rexroth, Bombardier und Terex Cranes berichten über ihre technischen Innovationsprünge unter Einsatz der TRIZ-Methodik.

    Neben den technischen Anwendungsbeispielen aus Automotive, Zug- und Kranbau stehen auch zwei EU-Projekte auf dem Programm: die Anwendbarkeit von TRIZ zur Dienstleistungsentwicklung in Internet-Foren sowie die Stärkung der Problemlösekompetenz von Schülern durch die TRIZ-Methodik. TRIZ – die technisch geprägte Theorie des erfinderischen Problemlösens - ist vielfältig einsetzbar, wie die Anwendungsbeispiele aus Organisationsentwicklung und Bildung zeigen.

    Es ist der Blick auf laterale Zusammenhänge, welche die Anwendung der TRIZ-Tools zeitaufwändig macht. Doch gerade hierdurch entstehen exakte Problembeschreibungen und innovative Ansätze, die den Menschen zu neuen Lösungen führen.

    Steht TRIZ im Widerspruch zwischen Lösungsqualität und Zeitaufwand?
    Nach den Keynotes gesprochen von Wolfgang Müller-Pietralla, Leiter der Zukunftsforschung, Volkswagen AG, und dem TRIZ-Experten Darrell Mann, SYSTEMATIC INNOVATION, England, werden spannende Diskussionen zwischen den
    Vertretern der klassischen TRIZ-Methodik und ihren „Vereinfachern“ erwartet:

    Verwässern die zunehmend von Beratern und Trainern propagierten Vereinfachungen der methodischen Tools die Innovationskraft von TRIZ oder sind sie das Allheilmittel?

    Welchen Weg gehen für Innovationen bekannte Entwicklungsabteilungen von Siemens, Magna Steyr und Bombardier?
    Welche sind die typischen Innovationshemmnisse in Organisationen und welchen Nutzen hätten Führungskräfte und Projektleiter davon, wenn sie die systemische TRIZ-Sichtweise auch auf ihre Mitarbeiter anwenden?

    Diese Fragen werden sowohl in Vorträgen als auch bei der Podiumsdiskussion eine Rolle spielen. Ein Tutorial bietet Einsteigern im Vorfeld der Konferenz eine praxisnahe Einführung.

    Die Programm-Details sind unter http://www.triz-network.de/index.php?id=6274 zu finden.

    Der Kongress wird gemeinsam veranstaltet von der AutoUni Wolfsburg, dem TRIZ-Centrum e.V. und dem TRIZ-Campus e.V. und durch die IHK Innovationsberater, Symposion Publishing, http://www.triz-online.de sowie dem VDI Braunschweiger Bezirksverein e.V. unterstützt.

    Mit herzlichen Grüße,
    für das Orga-Team,
    Horst Th. Nähler
 
Sign up for free: