Probleme beim Einloggen
XING Schweiz

XING Schweiz

Netzwerken. Inspirieren. Austauschen.

7 Tipps, wie Affären am Arbeitsplatz nicht in einer Katastrophe enden

Sandra Schmid, Freiberuflerin www.SandraSchmid.ch
Von Sandra Schmid «Überlege dir eine Austrittsstrategie!»
  1. Wenn Sie keine offene Beziehung leben, lassen Sie die Finger davon. Investieren Sie stattdessen Zeit und Energie in Ihre bestehende Partnerschaft und lassen Sie diese wieder aufblühen. Ihr Problem wird mit der Affäre nicht gelöst.

  2. Gehen Sie trotzdem eine Affäre ein, überlegen Sie, ob Sie die Last als «Betrüger/in» wirklich tragen können oder ob Sie das innerlich auffressen wird.

  3. Seien Sie sich bewusst, dass der Mann in den meisten Fällen emotional an seine Lebenspartnerin (und Familie) gebunden ist und wirklich nur eine Affäre will. Machen Sie sich keine Hoffnungen auf mehr.

  4. Seien Sie sich bewusst, dass sich die Frau in der Regel emotional von ihrem Lebenspartner gelöst hat, zwar oft noch mit einem schlechten Gewissen kämpft, die Gefahr aber gross ist, dass sie sich in Sie verliebt und über kurz oder lang mehr als nur eine Affäre möchte.

  5. Es funktioniert nur «so gut» in der Affäre, weil Sie kaum Erwartungen haben. Hätten Sie gendergerechte Erwartungen an Ihre/n Lebenspartner/in und wären Sie in der Lage, Ihre Wünsche und Erwartungen gendergerecht einzubringen, würde die Partnerschaft ebenfalls viel besser funktionieren.

  6. Entwickelt sich die Affäre trotzdem zu etwas Tiefsinnigerem, dann gewöhnen Sie sich an, IHR täglich stillschweigend und nickend zu zuhören und Sie sollten IHM immer klar sagen, was Sie von ihm brauchen, denn auch er kann keine Gedanken lesen…

  7. Überlegen Sie sich eine klare Austritts-Strategie. Sobald die Affäre auseinanderbricht, ist ein weiteres Zusammenarbeiten extrem erschwert.

Sandra Liliana Schmid (47) hat im Alter von 21 mit Beratungen und Coachings begonnen. Seit drei Jahren spezialisiert sie sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse, Denk- und Handlungsweisen von Mann und Frau und die entsprechend förderliche Kommunikation. Als Gender-Kommunikationsexpertin, Coach und Autorin zeigt sie auf, wie Mann/Frau endlich eine glückliche, erfüllende Beziehung leben kann und ausserdem Konflikte, Missverständisse und Enttäuschungen im Job und auch im Privatleben ganz einfach vermieden werden können. Privat ist sie seit 16 Jahren glücklich verheiratet. Mehr zum Thema: www.GenderKommunikation.com.

Mehr spannende Schweizer Mitglieder finden Sie hier.

XING Schweiz
XING Schweiz

Netzwerken. Inspirieren. Austauschen.

Erfolgsgeheimnisse und Einblicke in die Karrieren von XING Mitgliedern in der Schweiz