Probleme beim Einloggen

Bargeldlos bezahlen: „In Zukunft können wir den Geldbeutel zu Hause lassen“

XING Talk unterwegs

XING Talk unterwegs

Experten. Events. Einblicke.

Während Länder wie Schweden oder Indien Bargeld als Zahlungsmittel nahezu verbannt haben, ist die Vorliebe zu Scheinen und Münzen hierzulande ungebrochen. Laut einer Studie der Europäischen Zentralbank trugen die Deutschen 2016 im Schnitt 103 Euro im Geldbeutel mit sich – im Mittel der Eurozone waren es nur 65. Wegen der Liebe zum Cash hinkt Deutschland auch beim bargeldlosen Zahlen hinterher. Dennoch ist sich Michael Duttlinger, Gründer von Cashlink, sicher: „Den Geldbeutel können wir in Zukunft zu Hause lassen“, sagte er auf der Start-up-Konferenz Bits & Pretzels in München. Derzeit durchlebe man eine Umbruchphase: Immer mehr Bankautomaten fielen weg, während die Mobile-Payment-Lösungen vielerorts noch nicht ausgereift seien. „Hier müssen auch die Geschäfte und Restaurants nachziehen.“