Problems logging in
XING New Work Experience

XING New Work Experience

Alles zur Zukunft der Arbeit

Erfolgsgeschichten mit Lerneffekt: Diese Ideen stellen die Arbeitswelt von morgen um

©Fotolia

Kommunikation, Zuhören, Fragen stellen, Erfahrungen austauschen – der direkte Kontakt zwischen Gleichgesinnten ist ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Veränderungsprozesses in der modernen Arbeitswelt. Bei den New Work Sessions von XING in Bielefeld am 4.Juni* berichten unter anderem drei preisgekrönte New Worker über ihre Innovationsprojekte und die Transformation ihrer Unternehmen. Hier stellen wir sie vor.

Der 5-Stunden-Tag für alle

Der „Local Hero“ der NWS OWL, die Bielefelder Agentur „Rheingans Digital Enabler“, sorgt mit einem ungewöhnlichen Arbeitszeitmodell schon seit geraumer Zeit für Gesprächs- und Diskussionsstoff, nicht nur in New-Worker-Kreisen. Die Entscheidung von Firmenchef und NWS-Speaker Lasse Rheingans, die wöchentliche Arbeitszeit auf 25 Stunden und von montags bis freitags von acht bis 13 Uhr zu begrenzen, hat branchenübergreifend (meist positive) Resonanz und viele interessierte Nachfragen ausgelöst.

©Lasse Rheingans

Dass das Konzept, das Gehalts- und Urlaubsansprüche unverändert lässt, nicht nur eine bessere Work-Life-Balance für die Mitarbeiter ermöglicht, sondern – so die Macher – sogar für eine höhere Effektivität sorgt, weil in der reduzierten Arbeitszeit konzentrierter gearbeitet werde, ist sicherlich für Wirtschaftswissenschaftler wie Mitbewerber gleichermaßen interessant. Jury und Voter beim von XING vergebenen New Work Award 2019 waren vom Rheingans-Modell ebenfalls angetan: Sie verliehen der Agentur den 1. Preis in der Kategorie „Institutionen und Unternehmen“.

In drei Monaten zum Digitalisierungs-Profi

Auch Dalia Das wurde in diesem Jahr mit einem 1. Preis beim New Work Award bedacht, in der Kategorie „New Worker“. Bei den NWS in Bielefeld wird die Gründerin und Geschäftsführerin des Bootcamp-Konzeptes „neue fische“ darüber berichten, wie in ihrem Programm „School and Pool for Digital Talent“ in drei Monaten Quereinsteiger mit IT-Kompetenzen ausgestattet werden, die es ihnen ermöglichen, sich auf dem großen Arbeitsmarkt für Digitalisierungsfachkräfte zu behaupten.

©Dalia Das

Denn, so Dalia Das: „New Work braucht New Education.“ Mehr als 50.000 IT-Jobs in Deutschland sind unbesetzt, die Zahl der Informatik-Studierenden sinkt, nur ein Fünftel davon ist weiblich. Für Das sind Motivation und Potential wichtiger als Vorerfahrungen, die Ausbildung bei „neue fische“ ist projektorientiert, von Fachleuten konzipiert und begleitet. Die Erfolgsgeschichten der ersten Absolventen sind gleichermaßen spannend und inspirierend.

Weg von Hierarchien, hin zum agilen Arbeiten

Eine gravierende Folge der Digitalisierung ist auch, dass Arbeitswelten zunehmend „virtueller“ werden: Unternehmen, Organisationen, Mitarbeiter müssen flexibler agieren, traditionelle Prozesse werden weniger greifbar. Vor allem Führungskräfte sind gefordert, diese vielfältigen Herausforderungen zu bewältigen.

Um in Zeiten raschen technologischen Fortschritts flexibel auf neue Anforderungen reagieren zu können, hat das österreichische Familienunternehmen TELE Haase Steuergeräte eine neue Organisationsform entwickelt, die seine Mitarbeiter und Prozesse in den Vordergrund stellt und auf klassische Top-down-Hierarchien verzichtet.

©Markus Stelzmann

Die 90-köpfige Firma mit Zentrale in Wien, die spezialisiert auf Überwachungstechnik ist, lebt schon seit einiger Zeit das Prinzip der Selbstorganisation, agiler Methoden und kollektiver Intelligenz. Dadurch, so wird es Tele-Haase-Geschäftsführer Markus Stelzmann in seinem NWS-Beitrag in Bielefeld berichten, könne man deutlich flexibler auf das sich immer schneller verändernde Umfeld reagieren und anpassungs- und wandlungsfähig bleiben.

Für Stelzmann ist „maximale Transparenz der Schlüssel zum Erfolg“ des Konzepts, das bereits 2017 ebenfalls mit einem New Work Award wurde.

Zur NWS OWL

Event-Info: Neue Arbeitszeitmodelle, innovative Formen der Zusammenarbeit, frische Ideen für eine motivierende Arbeitskultur stehen im Mittelpunkt der XING New Work Sessions „Innovationskultur“, die am 4. Juni in Kooperation mit der OstWestfalenLippe GmbH und weiteren Partnern aus der Region veranstaltet werden. Mehr Informationen und Tickets finden Sie unter diesem Link.

XING New Work Experience
XING New Work Experience

Alles zur Zukunft der Arbeit

Alles zur Zukunft der Arbeit: Auf dieser News-Seite finden alle New Work-Interessierten multimedialen Content rund um das Thema. Neben Experten-Interviews, Debatten, Studien, Tipps und Best Practices, erwarten die Leser auch Video- und Podcastformate. Und natürlich ein Überblick unserer gesamten New Work Events, die mehrmals im Jahr im gesamten deutschsprachigen Raum stattfinden. Weitere spannende Inhalte zum Thema New Work finden Sie auf: nwx.xing.com Anfragen gerne an: lisa.noelting@xing.com
Show more