Anna Schnell

Anna Schnell

for Bildung und Kultur, New Work & Travel, Sustainable Lifestyle, Female Power & New Work

2 x 3 Modern Work Hacks

Anna Schnell - MOWOMIND
Kniffe und Tricks für modernes Arbeiten

Die jeweils drei besten Work Hacks aus den beiden Büchern "Freiraum" und "New Work Hacks"

In unserem vorherigen XING Insider Beitrag “Geteilte Freude ist doppelte Freude” haben wir gezeigt, wie aus einer Online Netzwerkveranstaltung Synergien entstehen und was das mit New Work zu tun haben kann: Partnerschaften, Kollaboration und vor allem ein reger Wissensaustausch sind wichtige Elemente im New Work. Deswegen gehen wir heute in der anregenden Zusammenarbeit zwischen Susanne und Anna noch einen Schritt weiter. Erfahrt in diesem Beitrag, was zum einen unsere Lieblingshacks aus unseren beiden Büchern “FreiRaum” und "New Work Hacks” sind; und zum anderen wie ihr durch eine aktive Wissensvernetzung sogar etwas gewinnen könnt.

Top 3 Work Hacks aus “Freiraum” von Susanne Busshart

Anna Schnell - MOWOMIND
Cover des Buches "FreiRaum" von Susanne Busshart

Hack 1: "Ballast loswerden"

Es reist sich besser mit leichtem Gepäck
Susanne Busshart, FreiRaum 2020

Manchmal sind es die einfachen Dinge, die den Unterschied machen. So auch hier.

Es ist unglaublich schön und fühlt sich gut an, wenn man alte Sachen loswerden kann. Ich mache die Erfahrung, dass sich Menschen total schwer tun, sich von Dingen zu trennen. Wenn sie es aber tun, fühlt sich sich unglaublich gut und befreiend an.

Mein Tipp ist, dass man in den (alten) Rollcontainer schaut. Hier erlebe ich oft, dass die unterste Schublade nur mit Müll gefüllt ist. Die mittlere Schublade enthält Dinge, auf die man leicht verzichten kann. Und in der obersten Schublade gibt es Stifte, abgelaufene Handcreme oder Notfall-Heisse-Tasse. Benötigt man das wirklich oder kann man dies eleganter lösen? Vielleicht wäre auch etwas Neues einmal eine schöne Motivation. In oder auf dem (Schreib-)Tisch oder im Regal gibt es auch sicher Sachen, die weg können. Hier wirklich Mut zum Trennen haben! Glaub mir, Du wirst es nicht bereuen!

Hack 2: "Mach mal bunt"

Mausgrau, Aschgrau, Asphaltgrau war gestern
Susanne Busshart, FreiRaum 2020

Dieser Hack ist dafür da, endlich Farbe in Deinen grauen Alltag zu bringen. Und wenn bei Dir schon alles bunt ist, bringe schwarz/weiß als Change nach vorne.

Mach mal bunt: Vielen Büros fehlt heute das Herzblut. Die meisten Möbel sind schwarz oder weiß und allein die Post-its an der Wand machen das Gesamtbild auch nicht viel besser. Wir Menschen benötigen aber Schönheit am Arbeitsplatz. Probiere also Farben aus. Überleg Dir oder auch gemeinsam im Team, welche Stimmung Ihr Euch wünscht und beschaffe dazu Wandfarbe und Accessoirs in der entsprechenden Farbe und verschiedenen Nuancen.

Probiert doch mal einen bunten Teppich aus oder hängt ein neues Bild an die Wand. Vielleicht habt Ihr auch Lust im Team gemeinsam etwas zu malen oder zu gestalten.

Idee: Einfach nur ein paar Handabdrücke von Euch mit bunter Fingerfarbe auf schwarzen Karton drücken. Sieht toll aus, stärkt das Teamgefühl und fördert die Kreativität.

Hack 3: Bäumchen, Bäumchen wechsel Dich

“Eine Reise nach Jerusalem ist sehr inspirierend“
Susanne Bussart, FreiRaum 2020

Umsetzen ist gefragt - und diesmal im wörtlichen Sinne (dieser Tipp ist vor allem für die Zeit nach Corona!):

Ihr sitzt immer am gleichen Platz? Dabei ist es so spannend Perspektive zu ändern. Das kennen wir aus ganz vielen New Work Methoden und Frameworks. Und warum probieren wir das nie an unserem Schreibtisch aus?

Los geht’s: Tauscht im Team einfach mal die Plätze. Und wenn ihr sowieso keine festen Plätze habt, dann versucht einmal auf dem Tisch oder unter dem Tisch zu arbeiten. Kein Scherz. Nur für ein paar Stunden kann das Wunder wirken. Und erhöht die Kommunikation. Viel Spaß und bleibt gesund!

Top 3 Work Hacks aus “New Work Hacks” von Anna und Nils Schnell

Anna Schnell - MOWOMIND
Cover des Buches "New Work Hacks" von Anna und Nils Schnell

Hack 1: Start - Stop - Continue

“Start, Stop, Continue ist eine Methode, die kontinuierliche Verbesserung anregt und systematisiert.“
Anna und Nils Schnell, New Work Hacks 2019

Ich liebe diese simple Methoden, denn damit kann jeder einzelne, ein Team oder das gesamte Unternehmen ganz konkret erarbeitet, mit welchen Initiativen begonnen, gestoppt oder weitergemacht werden sollte. Wird das durch ein routiniertes Verfahren immer wieder bewusst gemacht, können Entscheidungen schneller getroffen werden und das wiederum verbessert die operative Arbeit. „Start-Stop-Continue“ kann zur Maßnahmen- und Strategieentwicklung, aber auch für die Evaluation in Projekten, Teams und sogar im kompletten Unternehmen angewendet werden. Der Fokus liegt dabei darauf, dass die Mitarbeitenden sich fragen, was Neues begonnen, Bestehendes hinterfragt und Bewährtes weitergeführt werden soll.

Hack 2: Week of Learning

“In der Week of Learning wird das vorhandene Wissen im Unternehmen eine Woche lang intensiv ausgetauscht und geteilt.“
Anna und Nils Schnell, New Work Hacks 2020

Diesen Hack haben wir bei MOWOMIND entwickelt, um das intern im Unternehmen vorhandene Wissen und Potenzial zu aktivieren und das anschließend erweiterte Grundwissen auch zu nutzen. So erhöht sich der Austausch der Mitarbeitenden untereinander sowie auch mehr Handlungsfähigkeit untereinander erzeugt werden kann. Die „Week of Learning“ ist eine unternehmensweite Veranstaltung, in der das gemeinsame Lernen durch verschiedene Workshops und Vorträge von und für die Mitarbeitenden gefördert wird. Eine Woche lang können sich alle mit im Unternehmen relevanten Inhalten beschäftigen und so ihr Wissen in ihrem Bereich und im gesamten Unternehmen erhöhen.

Hack 3: Team Bootstrapping

“Ein Team Bootstrapping ist ein Meeting, in dem ein neu gebildetes Team schnellstmöglich arbeitsfähig gemacht wird.“
Anna und Nils Schnell, New Work Hacks 2020

Das “Bootstrapping” dient der Unterstützung eines Teams in seiner Anfangsphase oder beim Auftakt von neuen Projekten, wo ein Team neu gebildet wird. Es geht darum, dass die Teammitglieder so schnell wie möglich mit der Arbeit starten können. Es stärkt die Zusammenarbeit und Kommunikation im Team, da Aufgaben und Zielsetzungen gemeinsam erarbeitet sowie Fragen erörtert werden.

Beim Team Bootstrapping ist die Idee, alle wichtigen Informationen von Beginn an miteinander zu teilen und alle „abzuholen“. Dabei können sich alle in der Auseinandersetzung und Erarbeitung schon besser kennenlernen, was letztlich viel Zeit im Nachhinein spart. Hier kann in zwei Phasen vorgegangen werden, die wir in unseren “New Work Hacks” ausführlicher beschreiben.

Susanne Busshart - SBCdigital, Anna Schnell - MOWOMIND
Die beiden Autorinnen Susanne Busshart (rechts) und Anna Schnell (links)

Gerne würden wir auch Eure Fotos sehen und Stories dazu hören zu unseren Hacks! Schickt uns Videos, Fotos, Zitate oder einfach Eure Story. Wir würden gerne ganz viel davon auch anderen zeigen, um sie zu motivieren und zu inspirieren. 

Unter allen Einsendungen verlosen wir jeweils ein “New Work Hacks” und “FreiRaum”. Have fun to try!!

Paßt auf Euch auf, bringt New Work nach vorne und bleibt gesund,

Anna und Susanne

About the author

Anna Schnell
Anna Schnell

Geschäftsführerin & ModernWork Expertin, Coach: MOWOMIND - ModernWork Enabling, MOWOMIND - Modern Work Enabling

for Bildung und Kultur, New Work & Travel, Sustainable Lifestyle, Female Power & New Work

Als New Work Trainerin, Business Coach und Visual Facilitator bei MOWOMIND ermögliche ich seit 10 Jahren Menschen ihren Sinn beim Arbeiten zu entdecken und Wissen in Unternehmen intern zu vernetzen. Durch die #modernworktour habe ich internationale Einblick in über 26 Ländern erhalten.
Show more