Problems logging in
Claudia Kiani

Claudia Kiani

for Internet & Technologie, Marketing & Werbung, Job & Karriere

New Work: Mehr als ein schickes Büro?

© omnia360 | OTTO
Wie sich der OTTO-Campus im Zeichen von New Work verändert? Das könnt ihr nun in einer 360°-Tour entdecken.

Der Begriff "New Work" ist derzeit wohl in aller Munde. Während die einen das neue Arbeitskonzept noch heiß diskutieren, sind andere schon fleißig dabei, alte Strukturen aufzubrechen und die Weichen in Richtung Zukunft zu stellen. Als Inhaberin einer 360°-Produktionsagentur arbeiten wir viel mit Unternehmen im Kontext von "New Work" zusammen, doch was hat sich eigentlich im Zuge der Bewegung verändert? 

Eines der spannendsten Dinge im Agenturalltag sind sicherlich die verschiedenen Kunden, die wir im Laufe der letzten 2,5 Jahre kennenlernen durften. In der Regel beginnt die Zusammenarbeit damit, mehr über die aktuellen Herausforderungen zu erfahren, um anschließend gemeinsam auszutüfteln, wie 360°-Medien dabei helfen können, diesen zu begegnen. Im Kern besteht unsere Dienstleistung darin, Orte virtuell erlebbar zu machen, was uns bereits in die unterschiedlichste Branchen und Anwendungsfelder geführt hat. Neben Wohnungsbesichtigungen, Showrooms oder Hotellerie ist dabei ein Einsatzbereich besonders in den Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit gerutscht: Der Arbeitsplatz.

© omnia360 | Finanzcheck
Willkommen bei Finanzcheck! Noch vor dem Vorstellungsgespräch können Bewerber Team und Arbeitsplätze kennenlernen.

Arbeitsplätze im Wandel der Zeit

Rund um das Thema Arbeitsplatz hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Während es früher eher ein Mittel zum Zweck war, ist er im Rahmen der “New Work”-Bewegung stärker in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Statt die Sparschraube enger zu ziehen, investieren immer mehr Unternehmen in eine attraktive Arbeitsumgebung, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Kein Wunder, im Wettstreit um die Top-Talente kann der Arbeitsplatz schnell zum Zünglein an der Waage werden, schließlich verbringen wir dort den Großteil unserer Zeit, dementsprechend stark wirkt er sich auf unsere Gesamtzufriedenheit aus. So rückt das Wohlbefinden der Mitarbeiter immer stärker in den Fokus, um Fachkräfte zu gewinnen, zu binden und zu entwickeln.

Die strahlend neuen Bürolandschaften sind dann auch häufig der Punkt, an dem wir ins Spiel kommen. Ein virtueller Rundgang eignet sich schließlich ideal, um potenziellen Mitarbeitern einen möglichst vollständigen Einblick in die Arbeitsumgebung zu bieten. Im Gegensatz zum Imagefilm kann der Nutzer dabei selbst entscheiden, welche Bereiche ihn besonders interessieren: Ist es der ergonomische Schreibtischstuhl, die moderne technologische Ausstattung oder doch eher der kurze Weg zur Kaffeemaschine? (Beispiel: 360-Grad-Entdeckungstour bei OTTO)

omnia360 | Visable
Voller Überblick: Die Hamburger Büros von Visable im maßstabsgetreuen 3D-Modell.

New Work bedeutet mehr, als ein schickes Büro

Nun scheint es zunächst, als wären es in erster Linie die schicken Büros, die unsere Kunden rund um das Thema "New Work" miteinander verbinden. Auf den ersten Blick mag das stimmen, wenn wir die bunten Möbel, Obstkörbe oder Kickertische betrachten. Auf den zweiten Blick zeigt sich jedoch, dass viel mehr dahinter steckt: New Work ist ein Prozess, der von Innen beginnt und der  zwar auch beim Spaziergang durch den hippen Büroflur, aber stärker noch in der direkten Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern sichtbar wird. 

Für uns macht es sich zum Beispiel durch kurze Entscheidungswege bemerkbar, wenn die Ansprechpartner auf der anderen Seite plötzlich mehr Eigenverantwortung erhalten. Es verkürzt Abnahmeschleifen drastisch, indem Hirachien abgebaut werden und der überlastete Chef nicht länger das Bottleneck bleibt. Größere Vertrauensspielräume führen dazu, dass Mitarbeiter sich nicht länger vor verbindlichen Zusagen scheuen und Ideen frei heraus ausprobiert werden, ohne neue Impulse vorab zu Grabe zu diskutieren. Am deutlichsten spüren wir den Wandel jedoch im direkten Miteinander, wenn an die Stelle einer Dienstleister-Mentalität plötzlich ein wertschätzender Austausch auf Augenhöhe rückt und die Zusammenarbeit für alle Seiten gewinnbringend Spaß macht. Wenn das die "schöne neue Arbeitswelt" ist, von der sie alle reden, dann bin ich also gerne dabei!

Wie sieht es bei dir aus? Hat sich dein Arbeitsplatz bereits im Zeichen von New Work verändert? Welche Bereiche sind besonders in Bewegung und wo wünscht du dir mehr Veränderung?

About the author

Claudia Kiani
Claudia Kiani

Co-Founderin / Marketing & PR, omnia360

for Internet & Technologie, Marketing & Werbung, Job & Karriere

Als Mitgründerin von omnia360 und Vorstandsmitglied im nextReality Hamburg e.V. habe ich meine Begeisterung für immersive Medien zum Beruf gemacht. Hier berichte ich rund um die Themen Gründung, & Selbstständigkeit, neue Medien & Technologien und alles, was mich sonst so bewegt.
Show more