Probleme beim Einloggen

DIGITAL BUSINESS CLOUD

Das Expertenmagazin

Branchen

  • Internet & Technologie
  • Wirtschaft & Management
  • Telekommunikation
  • Personalwesen

Beschreibung

Zielgruppen und Autoren:
Wir leben in einer Welt der fundamentalen Transformation. In Unternehmen ersetzen Automatisierung und „Denkmaschinen“ in immer schnellerer Taktung menschliche Aufgaben und Arbeitsplätze. Das verändert in Zukunft die Anforderungen an Organisationen und ihre Mitarbeiter grundlegend – in einer Zeit, in der Führungskräfte zusätzlich mit großen Risiken, sowie politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen verantwortungsvoll umgehen müssen. Wer auf diese Zukunft vorbereitet sein will, muss sie verstehen. Das Fachmagazin DIGITAL BUSINESS CLOUD setzt genau hier an und untersucht, beschreibt und erklärt die aktuellen Trends, Tendenzen und Technologien, die maßgeblich die digitale Transformation treiben.

In DIGITAL BUSINESS CLOUD schreiben Experten, Führungskräfte und Entscheider aus Industrieunternehmen, Wissenschaft und Politik für Ihresgleichen: CEOs und Geschäftsführer, HR und IT-Entscheider, Bereichsleiter und Organisationsverantwortliche
– aus der Praxis für die Praxis – und zwar in folgenden Rubriken:

● Strategie ● Technologie ● Transformation ● Märkte ● Produkte ●Meinung

Inhalte und Themen:
Im Zentrum der redaktionellen Inhalte stehen die Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft sowie die damit verbundenen Strategien, Technologien, Produkte und Services, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Geschäfte und Geschäftsmodelle erfolgreicher zu gestalten.

Diese werden mit Blick auf Relevanz, Praktikabilität, Wirtschaftlichkeit und Wert ausschließlich präsentiert, kritisch hinterfragt und eingeordnet von Digitalisierungs-Experten wie Top-Beratern, Digitalisierungs-Profis aus Unternehmen und
Kommunen, Wissenschaftlern sowie erfahrenen Anwendern.

Konkret verfolgt das Magazin in Schwerpunkten, Dossiers, Reportagen, Features und Spezialbeiträgen folgende Kernfelder der Digitalisierung:

Digitale Transformation:
Das Themenfeld beschreibt den digitalen Wandel und legt den Fokus auf Strategie und Veränderungsprozesse. Dazu gehören u.a. Stichworte wie: digitaler Wandel, Digital Revolution, Arbeit 4.0, SCRUM, Start-up-Mentalität, Internet of Things (IoT)
Finanzierung, Risikoabsicherung.

Technologien:
Hier geht es um die technologischen Treiber und technischen Innovationen der Digitalisierung. Dazu gehören u.a.: Virtual Reality, Augmented Reality, Cloud Computing,
Digital Druck, 3D-Druck, Software-Entwicklung, Sensorik, Collaboration, Enterprise Content Managament (ECM), Mobile Computing.

Big Data:
Unter diesen Überbegriff fallen Datenberge, deren Auswertung und die dazu geeigneten
Tools. Kernthemen sind u.a.: Beherrschbarkeit von Datenmengen, Data Mining, Business
Intelligence, Dateninfrastruktur, Data Insights.

Industrie 4.0:
Im Fokus stehen vernetzte Industrie-Ökosysteme, die eine selbstorganisierte Produktion
ermöglichen. Darunter fallen u.a.: Virtual Factory, Digitaler Zwilling, Logistik 4.0, Predictive
Maintenance, cyber-physische Systeme.

Künstliche Intelligenz:
Das intelligente Zusammenspiel von Mensch und Maschine, dessen
Eigenschaften und dessen Nutzen stehen bei diesem Themenfeld im Fokus. Beispielschlagworte: Semantisches Web, Machine Learning, Algorithmus, Mensch-Maschine, Cobots.

Digital Customer Journey:
Unter dieses Thema fallen die digitalen Kontaktpunkte mit dem Kunden und die Automatisierung der Marketingprozesse. Im Vordergrund stehen hier u.a.: Digital
Customer Journey, Marketing Automation, User Experience, Multi-Channel.
Konnektivität: Dieses Schwerpunktthema umfasst die Vernetzung der Dinge von der Anlage bis zu kompletten Ökosystemen. Kernthemen sind u.a.: Vernetzung, Industrial Internet of Things (IIoT), Ökosystem, Internet der Dinge, Schnittstelle.

Cloud:
Im Fokus steht die Bereitstellung von externer IT-Infrastruktur wie beispielsweise
Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware als Dienstleistung über das Internet. Dazu zählen insbesondere IT-Sourcing, Multicloud-Lösungen, Servicemodelle wie SaaS, PaaS, Iaas, Liefermodelle von Private über Public, Hybrid, Community und Virtual bis zur Multi Cloud, von Cloud-Architektur bis zur rechtlichen Fragen inklusive Datensicherheit.

Security:
Hier dreht sich alles um IT-Sicherheitsmanagement, das dem Schutz vor Gefahren und Bedrohungen genauso dient, wie der Vermeidung wirtschaftlicher Schäden und unternehmerischer Risiken durch den Einsatz digitaler Technologien. Im Speziellen werden aufgegriffen IT-Sicherheit, Computersicherheit, Datensicherheit und Datenschutz sowie Corporate Governance.

Haltung und Verbreitung:
Unsere journalistische Grundhaltung ist zupackend, kritisch, wertschätzend,
verständlich, menschlich, ausgewogen und fair.
DIGITAL BUSINESS CLOUD erreicht seine Leser als gedrucktes Magazin in
einem zweimonatigen Rhythmus sowie als ePaper-download im Win-Kiosk, als eJournal bei der Lufthansa und ihren Partnern, über einen wöchentlichen Newsletter, über die Homepage und soziale Netzwerke wie Xing, LinkedIn, Facebook und Twitter.

Kontakt

Johann-Sebastian Bach-Straße 5
85591 Vaterstetten
Deutschland

Telefonnr.: 08106-3500
Fax: 08106-350190

bh@win-verlag.de
http://www.digitalbusiness-cloud.de

Diese Seite wird gepflegt von: Bernd Heilmeier

Impressum

Impressum DIGITAL BUSINESS CLOUD

Name und Anschrift des Anbieters
WIN-Verlag GmbH & Co. KG
Johann-Sebastian-Bach-Straße 5
85591 Vaterstetten
Telefon: 08106/350-0
Fax: 08106/350-190

Registergericht München HRA 82 124
UStIdNr. DE 813744143

Herausgeber und Geschäftsführer:
Hans-J. Grohmann (hjg@win-verlag.de)

So erreichen Sie die Redaktion:
Heiner Sieger
Chefredakteur
Telefon: 08106/350-183
eMail: hsi@win-verlag.de

Redaktion:
Armin Krämer (ak),
eMail: ak@win-verlag.de
Telefon: 08106/350-156

Anschrift Anzeigen, Vertrieb und alle Verantwortlichen:
WIN-Verlag GmbH & Co. KG,
Johann-Sebastian-Bach-Straße 5, 85591 Vaterstetten
Tel. 0 81 06 / 350-0, Fax 0 81 06 / 350-1 90

Verlagsleitung:
Bernd Heilmeier (-251; bh@win-verlag.de), Anzeigen verantwortlich
Objektleitung: Bernd Heilmeier (bh@win-verlag.de)

Bildnachweis/Fotos: shutterstock, Werkfotos

Einsendungen: Redaktionelle Beiträge werden gerne von der Redaktion entgegen genommen. Die Zustimmung zum Abdruck und zur Vervielfältigung wird vorausgesetzt. Gleichzeitig versichert der Verfasser, dass die Einsendungen frei von Rechten Dritter sind und nicht bereits an anderer Stelle zur Veröffentlichung oder gewerblicher Nutzung angeboten wurden. Honorare nach Vereinbarung. Mit der Erfüllung der Honorarvereinbarung ist die gesamte, technisch mögliche Verwertung der umfassenden Nutzungsrechte durch den Verlag – auch wiederholt und in Zusammenfassungen – abgegolten. Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichung kann trotz Prüfung durch die Redaktion vom Herausgeber nicht übernommen werden. Sämtliche Texte und Bilder unterliegen dem Schutz des Urhebers und dürfen ohne schriftliche Genehmigung der WIN-Verlag GmbH & Co. KG nicht kopiert oder verwendet werden.