Cover Image

HTV Group

16 followers

51-200 employees

HTV Group
HTV Groupposted an update16 September
https://www.youtube.com/watch?v=_ifhGSy7dyk

Marken- gegen Discounter-Föhn: Welcher leistet mehr? | Marktcheck SWR

Ob für aufwendiges Haarstyling oder nur zum Trocknen der Haare – das Angebot an Föhnen ist groß. Wir testen Markenware und günstige Modelle aus dem Discounter oder Drogeriemarkt. Wirkt auch die Ionentechnik? Dieses Video ist eine Auskopplung aus der Sendung vom 07. September 2021, siehe https://youtu.be/vpSnNXw4LEg ► Mehr Infos zur Sendung auf unsere Homepage: http://www.swr.de/marktcheck ► und auf unserer Facebook-Seite http://www.facebook.com/marktcheck ► Zu unserem Kanal-Abo geht es hier: https://bit.ly/34ebysh ► Mehr zu unseren Ökocheckern gibt es auf Instagram: https://www.instagram.com/oekochecker/ ► Kommentare sind willkommen – aber bitte unter Beachtung der Netiquette: http://www.swr.de/netiquette Wir lassen vier Haartrockner gegeneinander antreten. Markenprodukte von Braun (rund 35 Euro) und Philips (knapp 40 Euro) vergleichen wir mit Koenic, einer Eigenmarke von MediaMarkt-Saturn für knapp 20 Euro, und Lidl (rund 10 Euro). Den Praxis-Check macht die Mainzer Friseurmeisterin Aileen Schmohr mit ihren Kundinnen Isabell und Marion. Zusätzlich lassen wir die Föhne im Labor überprüfen. VERARBEITUNG Überraschung beim Lidl-Föhn – in der Heizspule finden wir Verpackungsmaterial. Das kann gefährlich werden, sagt Günter Mößinger vom Prüflabor HTV: „Das ist natürlich kritisch, dass die sich innendrin erhitzen. Das kann anfangen zu stinken oder gegebenenfalls sogar zu brennen. Das ist ein Qualitätsmangel, der in der Fertigung aufgetreten ist, das sollte nicht so sein.“ Bei Lidl heißt es lapidar, man könne unsere Ausführungen hinsichtlich des Verpackungsmaterials in der Heizspule nicht nachvollziehen. Beim Gerät von MediaMarkt-Saturn der nächste gefährliche Mangel: Die Isolation des Netzkabels ist leicht beschädigt. „Wenn man es biegt, kann es sein, dass es verfrüht kaputt geht und man einen Stromschlag bekommt,“ befürchtet Gunter Mößinger. Von MediaMarkt-Saturn erhalten wir keine Antwort zu diesem gravierenden Sicherheitsmangel. Bei den Haartrocknern von Philips und Braun kann unser Experte keine Verarbeitungsmängel feststellen. IONENTECHNIK Alle Test-Föhne arbeiten mit der sogenannten Ionentechnik. Sie verteilen beim Föhnen „negativ“ geladene Teilchen auf den Haaren. Damit soll verhindert werden, dass sich die Haare statisch aufladen und abstehen. Der Check mit elektrisch aufgeladenen Echthaarsträhnen zeigt: Das funktioniert bei allen Haartrocknern gut. PRAXIS-CHECK Friseurmeisterin Aileen Schmohr testet zuerst den teureren Philips Föhn. Sie findet das Gerät schwer, die Bedienung hingegen ziemlich einfach. Doch ihr fällt auf: „Der zieht ein bisschen die Haare rein, also hier ist zu viel Spalt zwischen Düse und Föhn." Auf Nachfrage teilt uns Philips mit, dass man zu diesem Thema bisher keine Rückmeldungen oder Beschwerden von Kunden erhalten habe. Alle Föhne haben mit 2.200 Watt die gleiche Leistung, trotzdem scheint das Modell von Lidl etwas schwächer zu sein. Beim Haartrockner von Braun hapert es an der Kabellänge. Die ist mit 1,70m deutlich kürzer als der Rest – und 10 Zentimeter kürzer als vom Hersteller angegeben. Braun teilt uns dazu mit: „Wir nehmen ihren Hinweis (….) sehr ernst und geben die Information gerne an unsere Entwicklungsabteilung weiter.“ Beim MediaMarkt-Saturn Föhn bemerkt auch Aileen Schmohr die schlechte Verarbeitung: „Die Düse fällt ab. Also ich föhne und die lockert sich und fällt einfach ab.“ Auch zu diesem Vorfall äußert sich das Unternehmen uns gegenüber nicht. Unangenehm findet die Friseurmeisterin außerdem die Lautstärke des Geräts. Eine Messung im Labor zeigt: Mit knapp 87 Dezibel ist der MediaMarkt-Saturn Haartrockner am lautesten. Am besten schneidet hier der Lidl-Föhn mit knapp 83 Dezibel ab. Laut DIN-Norm sollten die Föhne eine Temperatur von 75 Grad erreichen. Da kommen alle Geräte in der heißesten Stufe deutlich drüber. Aileen Schmohr probiert zudem unterschiedliche Gebläse- und Temperaturstufen aus und achtet dabei auch auf die Form und den Glanz, den die Haare nach dem Föhnen haben. Favorit beim Praxis-Check: der Haartrockner von Braun. Dahinter der Föhn von Philips. Die günstigen Modelle von MediaMarkt-Saturn und Lidl konnten die Friseurmeisterin nicht überzeugen. Im Labor machen wir zum Abschluss einen echten Härtetest: Wir lassen die Föhne aus 80 cm Höhe auf harten Fliesenboden fallen. Das kann auch im Alltag mal passieren. Nur der Lidl Föhn hat eine leichte Schramme, funktioniert aber noch. Genau wie alle anderen. FAZIT Der MediaMarkt-Saturn-Föhn ist wegen gravierender Sicherheitsmängel und einer langsamen Trocknungszeit unser Schlusslicht. Auch der Silvercrest von Lidl hatte ein Sicherheitsproblem und überzeugte bei unserem Praxis-Check nicht. Deutlich besser hat der Föhn von Braun performt: Überzeugend im Friseursalon, leichte Schwächen im Labor. Bei uns knapp vorne: Der Philips-Haartrockner. Top im Labor und okay in der Praxis. Autor: Patrick Jauß Bildquelle: Colourbox #Haartrocker #Föhn #Testyoutube.com
Marken- gegen Discounter-Föhn: Welcher leistet mehr? | Marktcheck SWR

Seit mehr als 30 Jahren steht die HTV Firmengruppe für umfassende technologische Kompetenz, höchste Qualitätsstandards und jahrzehntelanges Know-how für Dienstleistungen rund um elektronische Komponenten. Als Hochleistungszentrum und Testhaus ist HTV einer der weltweiten Marktführer im Bereich Test,...

More about us

Jobs

There aren't any vacancies available right now.

Looking for a job? Check out our recommendations.

Location

Open map

Bensheim

Robert-Bosch-Straße 28, 64625 Bensheim, Germany