Dirk Reiher

Diplom Medieninformatik
Frontend mit HTML5/CSS3/Javascript/Actionscript, Mobile Apps mit Actionscript
Freiberufler in Berlin
Berlin
Berlin
Software
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Rechtliche Hinweise von Dirk Reiher
Ganzes Profil ansehen Ganzes Profil ansehen

Das bietet Dirk Reiher an:

  • xPath
  • Flash und Flex-Entwicklung (OOP AS 3.0 + 2.0)
  • CSS3
  • Mobile Apps mit Actionscript - Adobe AIR (iOS/Android)
  • Git
  • Alle 24 "Ich biete"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Das sucht Dirk Reiher aktuell:

  • Mobile Apps Entwicklung mit Actionscript / Flash/Adobe AIR
  • Entwicklung von eLearning Applicationen
  • Frontend Entwicklung mit HTML5 / CSS3 / Javascript und Actionscript
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Dirk Reiher:

5 Jahre
3 Monate
10/2013 - bis heute
Frontend-Entwickler
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Frontend-Entwickler
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Frontend mit HTML5/CSS3/Javascript/Actionscript, Mobile Apps mit Actionscript
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Dozent
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
RIA Entwickler (Flash/Flex)
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Head of Research
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
3 Jahre
4 Monate
10/2008 - 01/2012
Flash Entwickler - eLearning Apps
6 Monate
04/2011 - 09/2011
Dozent
Alle 10 Stationen des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Dirk Reiher:

  • 2000 - 2005
    TFH Berlin
    Medieninformatik, Diplom Medien-Informatiker

Dirk Reiher spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)

Gruppen-Mitgliedschaften von Dirk Reiher

Tauschen Sie sich mit Dirk Reiher in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus.


Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Dirk Reiher