Kai-Hendrik Oettinger

Master of Science
Marktanalyst
Angestellter in Bremen
Bremen
Bremen
Sonstige Branchen
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Das bietet Kai-Hendrik Oettinger an:

  • Fleiss
  • Disziplin
  • Auslandserfahrung
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Didaktikkenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • Analytisches Denken
  • Recherche
  • Alle 11 "Ich biete"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Das sucht Kai-Hendrik Oettinger aktuell:

  • Lehrauftrag
  • Doktorierendenstelle
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Kai-Hendrik Oettinger:

2 Jahre
10/2016 - bis heute
Marktanalyst
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
6 Jahre
9 Monate
01/2012 - bis heute
Gesellschafter
Peter Oettinger Hamburg GmbH
3 Monate
05/2015 - 07/2015
Förderlehrer
Lernförderung Nord e.V.
Tutor für Statistik
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Tutor für Volkswirtschaftslehre
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Erzieher/Pädagoge
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Alle Stationen und Details des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Kai-Hendrik Oettinger:

  • 09/2015 - 08/2016
    University of Edinburgh Business School
    Marketing and Business Analysis, Master of Science (MSc)
  • 03/2012 - 02/2015
    Hochschule Fresenius
    Business Administration, Bachelor of Arts (B.A.)

Kai-Hendrik Oettinger spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)

Interessen von Kai-Hendrik Oettinger:

  • Elektronische Musik
  • Musikproduktion
  • Nachhaltigkeit
  • Lesen
  • Sport
  • Fußball
  • Gaming
  • Alle 7 Interessen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Gruppen-Mitgliedschaften von Kai-Hendrik Oettinger

Tauschen Sie sich mit Kai-Hendrik Oettinger in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus.


Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Kai-Hendrik Oettinger