Probleme beim Einloggen

AUTFORCE Vision Systems GmbH

AUTFORCE Vision Systems GmbH

Industrie und Maschinenbau

AUTFORCE Vision Systems GmbH
Amlacher Straße 12, 9900 Lienz

Telefon +43 4852 67011 E-Mail Stefan.Perg@autforce.com


KOMPETENT IM MARKIEREN UND SCHWEISSEN VON KUNSTSTOFFBAUTEILEN

Cropped aa1c9ef021

Laserschweißen von Kunststoffbauteilen verursacht im Unterschied zu konventionellen Methoden keine Klebereste und erzeugt auch keine Abriebpartikel, die nachträglich zu Problemen am fertigen Bauteil führen können. AUTFORCE Vison Systems und Panasonic Electric Works haben Ihr Know-how gebündelt und eine flexible, technische Lösung mit vollautomatisierter Qualitätsüberwachung entwickelt.

Lesen Sie mehr über die Hintergründe: https://www.visionsystems.at/news/kompetent-im-markieren-und-schweissen-von-kunststoffbauteilen/

FROHE WEIHNACHTEN!

Cropped c29e6c8c22

Seit jeher gibt es Momente, in denen es unserem Herzen gut tut, für einen Wimpernschlag inne zu halten. Dies nehmen wir im nun verklingenden Jahr zum Anlass, uns bei Geschäftspartnern, Kunden und Freunden für die ange-nehme Zusammenarbeit sowie für das entgegengebrachte Vertrauen zu bedanken.

Das Team von AUTFORCE Vision Systems wünscht Ihnen ein besonders schönes Weihnachtsfest mit viel Raum und Zeit für sich selbst und Ihre Familie, für Muse und sinnstiftende Gedanken. Gesundheit, Zuversicht und Lebenssinn sollen Sie stets begleiten und Ihnen ein spannendes neues Jahr bescheren.

UNABHÄNGIGE SYSTEMINTEGRATION MIT HALCON UND MVTEC

Cropped 5881ec2a4f

Bereits seit 2014 schreibt sich AUTFORCE Vision Systems GmbH das Thema unabhängige Systemintegration auf seine Fahnen. Mit dieser Technologie ist der Kunde nicht auf eine eingeschränkte Auswahl an Hardware wie z.B. PC, Bildeinzugsgerät oder Kameramodell gebunden, sondern kann das für die jeweilige Applikation optimale Equipment zusammenstellen. Im Dezember ist uns ein weiterer Meilenstein auf diesem Weg gelungen: Wir sind offizieller MVTec Certified Integration Partner und Solution Partner der IDS Imaging Development Systems GmbH.

Mehr dazu lesen Sie hier: https://www.visionsystems.at/news/unabhaengige-systemintegration-mit-halcon-und-mvtec/

DAS VIER-SCANNER-PRINZIP: KONTROLLE SCHAFFT QUALITÄT

Cropped 7ac67bf47e

Die Kunststoffwerk Kremsmünster GmbH (KWK) ist ein hochspezialisierter Hersteller von Verschluss- und Dosiersystemen für die Pharmaindustrie und schwört bei der Endkontrolle ihrer Paletten auf eine eigens von Autforce entwickelte Lösung. Dabei werden Barcodes auf einer rotierenden Palette zur Überprüfung der Paketvollständigkeit und -richtigkeit ausgelesen.

Warum bereits ein falscher Karton pro Palette und Jahr einer zuviel ist, wie AUTFORCE Vision Systems die Herausforderung gelöst hat, Barcodes auf rotierenden Paletten mit sich verändernden Distanzen und Winkeln auszulesen und wie die neue Anlage in den laufenden Produktionsprozess der KWK implementiert wurde, ist im verlinkten Artikel nachzulesen. Wir freuen uns über den Bericht der Fachzeitschrift Pack und Log, in dem unsere Arbeit detailliert und auch für weniger technikaffine Menschen anschaulich beschrieben ist.

Link: https://www.visionsystems.at/fileadmin/user_upload/Beleg_Autforce_KWK.pdf

BETRIEBSERWEITERUNG IN VOLLEM GANGE

Cropped 40f85f1fc8

"Um die in den letzten beiden Jahren stark steigenden Auftragslage bewältigen zu können, haben wir uns entschlossen, unseren Betrieb zu erweitern“, freuen sich die Geschäftsführer Markus Piffer und Stefan Perg über eine neue Ära bei AUTFORCE. AUTFORCE Vision Systems befindet sich als noch relativ junges Unternehmen weiterhin auf der Überholspur. Im Jahr 2014 gegründet, konnten die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen in den vergangenen beiden Jahren deutlich verbessert werden. Dieses Jahr hat sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr sogar verdoppelt.

Seit 01. Oktober verstärkt Kornelia Mandler das Team und kümmert sich künftig um administrative Angelegenheiten und den technischen Innendienst. Die Absolventin der PHTL in Lienz war in unterschiedlichen Unternehmen und Bereichen als technische Zeichnerin und Projektleiterin tätig. "Eine echte Bereicherung für unser Team", sagt Markus Piffer.

Auch die hartnäckige Suche nach einem Applikationsspezialisten für die industrielle Bildverarbeitung war schließlich erfolgreich. Dr. Amir Badshah aus Pakistan stieß auf der Webseite von AUTFORCE Vision Systems auf die Ausschreibung. Der Absolvent der Montanuniversität Leoben komplettiert seit 15. Oktober 2018 das AUTFORCE-Team. "Die Fachkompetenz, die Amir im Bereich Machine Vision in den Betrieb einbringt, kommt nicht nur uns, sondern auch direkt unseren Kunden zugute", sind die Firmengründer überzeugt.

Auch für die räumliche Situation musste eine Lösung gefunden werden. Noch in diesem Jahr steht am gleichen Standort ein Wechsel in ein neues Büro mit doppelter Größe bevor. Somit können neben den Büroräumlichkeiten auch die Laborbereiche für Lasermarking und industrielle Bildverarbeitung erweitert werden.

NETZWERKE KNÜPFEN AUF DER MOTEK

Cropped 2b4ac30c38

Die Internationale Fachmesse Motek zählt zu den weltweit wichtigsten Veranstaltungen für Produktions- und Montageautomatisierung. Bildverarbeitung, Identifikation und Lasermarking für Prozesse der Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit werden da naturgemäß großgeschrieben. AUTFORCE Vision Systems ist vom 8. bis 11. Oktober 2018 als Aussteller auf der Motek in Stuttgart mit dabei.

Als einzigartige Branchenplattform bildet die Motek die gesamte Welt der Automation ab. Konstrukteure und Anwender finden hier bereichsübergreifende Lösungsansätze, angefangen von Detaillösungen und bis hin zu schlüsselfertigen Systemlösungen. "Für uns ist die Motek eine einzigartige Chance, sich auch im süddeutschen Raum als Experte für digitale Bildverarbeitung und Lasermarking zu präsentieren", freut sich Geschäfsführer Stefan Perg von AUTFORCE Vision Systems.

AUSDAUER UND DURCHHALTEVERMÖGEN ALS SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

Cropped 2c5080c70c

Unter schwierigsten Bedingungen die Motivation zu finden, weiter zu machen und eine Sache mit dem bestmöglichen Ergebnis zu Ende zu bringen - diesen Gedanken haben wir als ehemalige Leistungssportler im Bereich Triathlon verinnerlicht und später unserem Unternehmen zugrunde gelegt.

Genau deshalb haben wir von AUTFORCE Vision Systems beim "Dolomitenmann 2018" gemeinsam mit der Firma Trost das Team "Austrian Mountain Fighters" als Sponsoren unterstützt. Christian Garber (Paragleiter), die Osttiroler Chris Lehner (Berglauf) und Christoph Plössnig (Mountainbike)sowie Lars Jacob (Kanu) rockten die Dolomiten und stellten sich dem härtesten Teambewerb der Welt. Wir gratulieren unserem Team zum 96. Platz!

Sponsoring hat immer auch mit dem eigenen Image zu tun. Für uns ist es aber viel mehr als das: Der Dolomitenmann ist zum internationalen Symbol für Osttirol geworden, einer Region, die wir als "Zugereiste" lieben gelernt haben und der wir gerne etwas zurück geben. Wir identifizieren uns mit dem Gedanken, Randdisziplinen in den Fokus der sportlichen Aufmerksamkeit zu rücken - so, wie wir auch mit den Dienstleistungen von AUTFORCE Vision Systems eine Nische besetzen.

Das große Ziel, unter die besten 80 zu kommen, wurde nicht weit verfehlt. Es ist uns ein Ansporn, dieses Team auch weiterhin zu unterstützen und beim Dolomitenmann 2019 mit den Jungs mit zu fiebern.

MIT DEM MAVAR-SYSTEM DIREKT AM PULS UNSERER KUNDEN

Cropped 8ac50e7401

Mavar steht für Markieren, Verifizieren und Archivieren. Was verbirgt sich dahinter? AUTFORCE Vision Systems hat - aufbauend auf ein individuelles Kundenprojekt - ein System entwickelt, welches – je nach Kundenanforderung Metalle, Kunststoffe und andere Materialien mittels Laser beschriftet. Ein dabei markierter 1D oder 2D Code wird nach dem Kennzeichnungsvorgang jedoch nicht wie bei den meisten Systemen „nur“ ausgelesen sondern auf normgerechte Parameter geprüft, die Codequalität bewertet und diese Daten schließlich vollständig dokumentiert und archiviert. Dabei lehnt sich der Inline- Prüfprozess an die vom Kunden geforderte Norm z.B.: ISO IEC 15415 oder 15416, oder ISO IEC TR-29158 (AIM-DPM).

Damit liegt AUTFORCE Vision Systems direkt am Puls seiner (End-)Kunden, für die Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit zum A und O des Business gehören. Fordert beispielsweise ein Automobilhersteller von seinem Zulieferer ein Prüfprotokoll zu einem Bauteil, kann der Automobilzulieferer über die Eingabe des Codeinhaltes, das Einlesen des Codes mittels Scanner oder über eine definierte Zeitraumsuche in der Software auf Knopfdruck ein entsprechendes Dokument generieren.

"Das Mavar-System stellt sicher, dass nur Teile mit dem geforderten Grading des Codes (z.B. Grading A oder B) zum Endkunden gelangen und gewährleistet Rückverfolgbarkeit auf Jahre hinweg", freut sich Geschäftsführer Stefan Perg über den Mehrwert von Mavar.

Haben Sie Fragen zu MAVAR? Wir informieren und beraten Sie gerne!

MARKIERLÖSUNGEN FÜR ALLE FÄLLE

Cropped bcab9ae4ce

Unter dem Motto "Hochwertiges Markieren - Effizientes Nachverfolgen" stellen unsere Lasermarkiersysteme durchgängige Qualitätskontrolle in der industriellen Produktion in den Mittelpunkt und schützen bei Fehlern vor möglichen Folgekosten. Wir sind Ansprechpartner für Unternehmen, die professionelle Markierlösungen für Ihre Produkte und Anwendungen suchen.

Je nach Einsatzgebiet finden wir für jeden Kunden die optimale Lösung, seien es Ausführungen als Workstation, Tischlösungen, transportable Markiersysteme oder Sondermaschinen für Groß- oder Serienbeschriftung. Durch flexible Produktlösungen ist die Integration in bestehende Anlagen und Maschinen ebenfalls möglich. Alle Produkte zur dauerhaften Beschriftung von Metallen, Kunststoffen und anderen Materialien sind CE-zertifiziert.

Von kompakt, einfach, preisgünstig bis hin zu professionellen Lösungen für höchste Ansprüche und 3D Funktion: Werfen Sie einen Blick auf unsere Produkte, wir beraten Sie gerne: https://www.visionsystems.at/produkte/lasermarking/

AUTFORCE Vision Systems GmbH – Ihr Ansprechpartner für den Dataman 8072V

Cropped 936b31277f

Cognex, der führende Anbieter von industriellen Bildverarbeitungs- und Barcode-Lesegeräten, hat im April 2018 den DataMan 8072 Verifier für die DPM-Verifizierung (Direct Part Marking) eingeführt.

AUTFORCE Vision Systems kann Sie über die Vorteile des neuen Gerätes informieren und diese ab sofort liefern. Zusätzlich bietet AUTFORCE die Schulung der Software oder erstellt Protokolle für Ihre DPM Codes als Dienstleistung.

Mit dem Dataman 8072 können Datamatrix Codes nach den vorgegebenen Normen wie ISO/IEC TR 29158 (AIM DPM) oder ISO/IEC 15415 verifiziert und die Qualität des gelesenen Codes in einem Protokoll ausgegeben werden. Mehr zum Dataman 8072V erfahren Sie hier: https://www.visionsystems.at/news/neueste-produkte/dataman-8072v/