Probleme beim Einloggen

! AZ Futuro - Personalvermittlung *deutschlandweit*

! AZ Futuro - Personalvermittlung *deutschlandweit*

Personaldienstleistungen / Personaldienstleistungen und -beratung

AZ Futuro - Spanische Fachkräfte - Personalvermittlung
Mühlgasse 22, 78549 Spaichingen

Telefon +49 7462 568 9041 E-Mail info@az-futuro.com


  • Personalvermittlung und Integration aus einer Hand

    Fordern Sie hier Ihre kostenlose Erstberatung an

    Kennen Sie schon unsere Social Media Kanäle?

    Wie z.B. unseren AZ Futuro Kanal auf YouTube. Hier stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Videos über aktuelle Themen vor. Die Videoreihe über Mitarbeiterführung kann Ihnen u.a. Tipps über Teamführung, neue Mitarbeiter oder die Emotionale Intelligenz (EQ) geben. Einfach Kanal abonnieren und keine Tipps und Erfahrungen mehr verpassen. Weiter unten finden Sie hier einige Videos zur Auswahl, gerne finden Sie alle witeren hier:

    https://www.youtube.com/c/azfuturopersonalvermittlung/

    Für allgemeine Neuigkeiten, Erfahrungsberichte oder exklusive Aktionen können Sie uns auf unserem AZ Futuro Facebook Kanal oder unserem AZ Futuro Twitter Kanal folgen. Aktuelle News erhalten Sie in regelmäßigen Abständen dann automatisch.

    https://facebook.com/azfuturopersonal/
    https://twitter.com/az_futuro/

    Gerne können Sie auch weiterhin bei allen Fragen persönlich mit uns Kontakt aufnehmen. Dabei stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Wahl:

    AZ Futuro - Spanische Fachkräfte - Personalvermittlung
    Mühlgasse 22
    78549 Spaichingen
    Tel. : 07462 / 568 904 1
    Mail: info@az-futuro.com
    http://www.az-futuro.com

    Auch hier auf Xing sind wir mit den 2 Profilen der Geschäftsführer vertreten. Gerne können Sie auch mit beiden direkt in Kontakt treten. Sie finden die Kontakte im Bereich "Über uns".

    Mitarbeiterführung | 4 wirklich umsetzbare Schritte | AZ Futuro - Personalvermittlung

    Das müssen Sie über internationale Stellenanzeigen wissen | AZ Futuro - Personalvermittlung

    10 Eigenschaften von wirklich guten Mitarbeitern | AZ Futuro - Personalvermittlung

    Jetzt zum EU-geförderten Erasmus Projekt anmelden

    Jetzt zum EU-geförderten Erasmus Projekt anmelden

    Das Projekt: Spanische Praktikanten*innen für Unternehmen
    - Referenznummer: ES.2017-Erasmus-U


    Hier der Link für mehr Informationen


    Es handelt sich um ein EU-gefördertes Programm, welches jungen Spanierinnen und Spaniern ermöglicht, im EU-Ausland ihr dreimonatiges Abschlusspraktikum zu realisieren. Da die Berufsausbildungen in Spanien zum größten Teil rein schulisch ablaufen und die spanischen Unternehmen wegen der langanhaltende Wirtschaftskrise nicht einmal mehr kostenlose Praktikumsplätze anbieten, kooperiert die Regierung Andalusiens mit AZ Futuro zusammen, um diesen Schülern, die ohne ein Dreimonatiges Abschlusspraktikum keinen Berufsabschluss in Spanien erhalten würden, Möglichkeiten und Perspektiven zu bieten. Weiterhin kooperieren wir mit Regierungs- unabhängigen Instituten (Berufsschulen) die über ihre eigene ERASMUS-CHARTA verfügen.



    Wer kann sich bewerben?


    Unternehmen, die Interesse daran haben, einem spanischen Berufsschüler / einer spanischen Berufsschülerin einen Praktikumsplatz anzubieten. Sie möchten einen Praktikanten für 3 Monate in Ihrem Unternehmen schulen, diesen in Ihren Arbeitsalltag mit einbinden, ihn auf eine eventuelle, anschließende Festanstellung in Ihrem Unternehmen vorbereiten und seine Qualifikationen und Fähigkeiten testen? Sie sehen die Möglichkeit, ein Nachwuchstalent für Ihr Unternehmen zu gewinnen? Sie sind offen für dieses Projekt und möchten jungen Spanierinnen und Spaniern eine Zukunftsperspektive eröffnen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.



    Wie kann man sich bewerben?


    Ab dem 31.07.2016 haben Sie die Möglichkeit, sich direkt bei AZ Futuro für dieses Projekt zu bewerben. Senden Sie uns eine Email mit Ihren Kontaktdaten an Herrn Morales Dacal, er ist für dieses Projekt zuständig und beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen. Seine Emailadresse: m.moralesdacal@az-futuro.com. Herr Morales Dacal wird Ihnen dann ein Anmeldeformular zusenden und sobald Sie uns dieses ausgefüllt zurück gesandt haben, war Ihre Anmeldung erfolgreich. Bis spätestens Dezember 2016 erhalten die ausgewählten Unternehmen eine Nachricht und werden über alle weiteren Schritte informiert.



    In welchem Zeitraum finden die Praktikas statt?


    Im Zeitraum: Februar/März 2017 – Mai/Juni 2017.

    Je nach Programm (ERASMUS / ERASMUS+ / LEONADRO DA VINCI / MOVIT2) ist der Umfang entweder genau 3 Monate oder eine bestimmte Anzahl an Stunden (z.B. 320 Stunden oder 360 Stunden)

    Den genauen Zeitraum erfahren wir im November 2016, wir werden Sie selbstverständlich auf dem laufenden halten.



    Aus welchen Bereichen gibt es Praktikanten?


    Wie viele Praktikanten wir erhalten und aus welchen Bereichen diese kommen, bekommen wir anhand eines Schlüssels zugeteilt. Folgende Bereiche wurden uns bereits mitgeteilt, weitere werden noch folgen:

    Informatik, Gastronomie und Hotellerie, Marketing und Tourismus, Elektrotechnik, Produktion und Automatisierung (CNC), Labortechnik (chemische Laboranten, Analysten)



    Kann ich mehreren Praktikanten einen Praktikumsplatz anbieten?


    Selbstverständlich. Es liegt in Ihrem eigenen Ermessen, wie viele Praktikanten Sie bei sich aufnehmen und eine Weiterbildung der Praktikanten ermöglichen können.



    Warum unterstützt AZ Futuro dieses Projekt?


    Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst, weswegen wir nicht nur ausgebildeten spanischen Fachkräften eine unbefristete Direktanstellung in Deutschland vermitteln, diese zum Thema: Leben und Arbeiten in Deutschland beraten, sie bei allen lebensorganisatorischen Schritten begleiten und die ausgebildeten Fachkräfte erfolgsorientiert integrieren, sondern auch Nachwuchskräften ermöglichen, ihre spanische Ausbildung abzuschließen, Auslandserfahrung zu sammeln und eine Perspektive auf eine Übernahme nach dem Praktikum zu erhalten. Dadurch möchten wir einen Beitrag zur Bekämpfung der hohen Jugendarbeitslosigkeit in Spanien leisten. Auf der anderen Seite wissen wir um den Fachkräftemangel, dem einige Unternehmen in unserer Region ausgesetzt sind. Daher unterstützen wir Unternehmen, diese Alternative in Anspruch nehmen zu können. Die positiven Eindrücke des letzten Jahres bestärken uns, diesen Weg weiter zu gehen und auszubauen.



    Werden die Praktikanten deutsch sprechen?


    Das ist sehr unterschiedlich. Sobald die Praktikanten ausgewählt wurden, besuchen sie üblicherweise einen Sprachkurs, je nach angebotenem Kurs, einer schnellen Auffassungsgabe und den Vorkenntnissen, schwanken die Deutschkenntnisse zwischen einem A1 und einem B2-Niveau. Es gibt allerdings keine Pflicht für die Praktikanten, die deutsche Sprache zu erlernen. Üblicherweise tun sie es jedoch freiwillig. Für die Zulassung zu diesem Programm, ist ein Mindestsprachniveau in Englisch von B1 zwingend erforderlich.



    Datenschutz


    Wir speichern Ihre Daten aus dem Bewerbungsformular, solange der Bewerbungsprozess läuft. Sollten Sie für dieses Projekt ausgewählt werden, behalten wir Ihre Daten für die Dauer des Projekts. Sollten Sie für dieses Projekt nicht ausgewählt werden, löschen wir Ihre Daten und das ausgefüllte PDF-Dokument innerhalb von 7 Tagen nach Ablauf des Bewerbungszeitraums.



    Entstehen Kosten für die Teilnahme?


    Für Ihre Bewerbung entstehen keinerlei Kosten. Da es sich um ein Pflichtpraktikum handelt, muss auch kein Mindestlohn bezahlt werden. Die für die Organisation, die Rundumbetreuung und die Ansprechpartner von AZ Futuro, entstehenden Kosten werden zum größten Teil von AZ Futuro übernommen. Für Sie als ausgewähltes Unternehmen ist lediglich ein Unkostenbeitrag von einmalig 290 € (pro Praktikant (m/w)) zu bezahlen. Sollten Sie den Praktikanten oder die Praktikantin am Ende des Praktikums übernehmen wollen, entsteht eine Vermittlungsgebühr, die bisher geleisteten Kosten werden selbstverständlich angerechnet.

    Newsletter kostenlos abonnieren und keine Meldung mehr verpassen

    Kennen Sie schon unseren Newsletter?

    AZ Futuro ist als Personalvermittler, von vorrangig spanischen Fachkräften, immer auf dem neusten Stand. Gerne halten wir auch Sie auf dem Laufenden.

    Erfahren Sie als Erster alles über aktuelle Trends, neue Projekte und Fortschritte in der Fachkräftesicherung. Profitieren sie beim AZ Futuro Newsletter von exklusiven Aktionen und Angeboten. Melden Sie sich dazu einfach zu unserem Newsletter an.

    Zur Newsletteranmeldung