Probleme beim Einloggen

Coverdale Österreich

Coverdale Österreich

Beratung und Consulting

Coverdale Managementberatungs und -trainingsgmbH
Mohsgasse 1/Halbstock, 1030 Wien

Telefon +43 1 5334427 E-Mail office@coverdale.at


  • Partner von Coverdale Österreich

    Unser Portfolio

    Coverdale unterstützt Sie in der Entwicklung, Implementierung und regelmäßigen Evaluierung und Anpassung folgender Themen:


    Visionsentwicklung
    Wir entwickeln mit Ihnen die Richtung, in die Sie mit Ihrem Unternehmen gehen wollen. Wir definieren gemeinsam mit Ihnen die Kernwerte des Unternehmens, ihre Mission und die großen visionären langfristigen Ziele und unterstützen Sie dabei, die Mitarbeiter möglichst breit einzubinden und die Kommunikation der „fertigen Vision“ im Unternehmen zu steuern. Wir coachen die Führungskräfte bei der Entwicklung einer erfolgreichen Kommunikationsstrategie.


    Zielentwicklung
    Mit Hilfe der Coverdale Zielscheibe erarbeiten wir mit Ihnen die mittel-, kurz- und langfristigen Ziele auf Organisationsebene ebenso wie auf Bereichs-, Abteilungs- und Teamebene. Nur, wenn die Ziele mit den Unternehmenswerten und der Mission übereinstimmen, und auch die persönlichen Werte und Handlungsprinzipien der Mitarbeiter übereinstimmen, werden die Mitarbeiter diese Ziele wirklich mittragen, und ihre volle Energie einsetzen, um diese zu erreichen.

    Erfolgreiche Zielfindung beinhaltet folgende Fragestellungen:

    • Was treibt uns an? (Mission)
    • Was können wir am besten? (Kernkompetenz),
    • Was treibt unseren wirtschaftlichen Motor?/Was will der Markt? (Zahlen),
    • Was ist für uns ethisch vertretbar? (Werte)


    Strategie-Entwicklung und -Implementierung
    Wir entwickeln mit Ihnen die Wege, mit denen Ihre Ziele erreichbar sind und etablieren einen Prozess des Erfahrungslernens auf Basis der Organisationsentwicklung:

    • Regelmäßige Zielüberprüfung und gegebenenfalls Anpassung an sich verändernde Umstände.
    • Planung der Zielerreichung durch spezifisch für diese Ziele relevante Maßnahmen, um „Zufälle“ möglichst auszuschalten
    • Monitoring der Aktivitäten, aktive Rückblenden und Anpassung der strukturierten Vorgehensweise zur Zielerreichung
    • Bewertung, Belohnung und neue Zieldefinition.  Im Fokus stehen kurz-, mittel und langfristige Ziele.


    Kulturveränderung

    Werteorientierte Führung implementieren

    Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Führungskultur massive Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg haben.  Auf Grund von Shareholder Value-getriebenen Unternehmensführern hat sich immer mehr das kurzfristige, rein zahlenorientierte Denken in vielen Führungsetagen etabliert. Langfristig führt die reine Ausrichtung auf Zahlen zu Demotivation, wenig Innovation, Mutlosigkeit und längerfristig auch Erfolglosigkeit. Die Motivation mit der „Karotte“ vor der Nase wirkt sehr kurzfristig. Einerseits muss die Karotte regelmäßig größer werden und andererseits verlieren die Menschen, die hinter der Karotte herjagen, ihren Weitblick, die Kreativität, Neues zu schaffen und „groß“ zu denken.

    Nur ein Zusammenspiel aus einer starken Vision und klaren Zielen (sowohl wirtschaftlichen als auch jenen, die die Mission des Unternehmens beschreiben), die Herz und Hirn ansprechen, führt dazu, dass die Mitarbeiter volle Energie und Kraft investieren, um diese Ziele auch zu erreichen. Wir unterstützen Sie dabei genau dieses Zusammenspiel lebendig werden zu lassen.

    Teamkultur etablieren

    Viele Organisationen sind noch erfolgreich, obwohl die Zusammenarbeit zwischen einzelnen Abteilungen und Teams nur sehr eingeschränkt funktioniert. Die Ursache dafür ist oft im Managementkonzept MbO (Führen über Ziele) zu suchen. Wenn eine Organisation die Ziele für Bereiche oder Abteilungen so aufsetzt, dass der vielleicht gewünschte Wettbewerb zum Kampf zwischen den Abteiklungen wird, Kennzahlen so festgelegt werden, dass positive Ergebnisse auf einer Seite zu negativen Ergebnissen in anderen Bereichen führen, ist eine „wettbewerbs- und kämpfende Kultur“ bereits vorprogrammiert.

    Sobald Zusammenarbeit über Ziele belohnt wird, saubere und interessenbasierte Schnittstellenvereinbarungen zwischen Abteilungen in den Fokus genommen werden, kann in dem Bereich eine neue Kultur etabliert werden. Eine weitere sehr wesentliche Rolle spielt auch das Benehmen der Führungskräfte. Wenn ich kämpferisch gegen andere agiere, wird mein Team nicht mit dem Team des Kollegen zusammenarbeiten. Leading by example hat auch auf die  Schaffung einer Zusammenarbeitskultur einen großen Einfluss.  Wir bieten Ihnen die Möglichkeit „excellenz in cooperation“ in ihrem Unternehmen zu etablieren und so die Organisation nachhaltig erfolgreich zu machen.

    Sie haben Fragen:  Wenden Sie sich bitte an: austria@coverdale.at