Probleme beim Einloggen

Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland

Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland

Energie, Wasser und Umwelt / Abfälle und Recycling

Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland
Frankfurter Straße 720–726, 51145 Köln-Porz-Eil

Telefon +49 2203 937 0


  • Produkte und Dienstleistungen

    Rücknahmelösungen

    Beim Grünen Punkt finden Sie immer die richtige Rücknahmelösung: Egal, ob Sie als Bestandskunde oder Neukunde Verkaufsverpackungen am dualen System beteiligen möchten, ob Sie eine Lösung für Ihre Transportverpackungen brauchen oder ob Sie einen kompetenten Dienstleister für die Rücknahme Ihrer Elektro- und Elektronikaltgeräte oder das Pfandclearing suchen.


    Verpackungsbeteiligung

    Hersteller und Vertreiber sind verpflichtet, ihre ausgegebenen Verpackungen an einem dualen System zu beteiligen – landläufig wird das als „Lizenzierung von Verpackungen“ oder „Verpackungslizenz“ bezeichnet. Das duale System sorgt für die Getrenntsammlung beim Verbraucher, für  Sortierung und Verwertung der Verpackungen. Der Grüne Punkt unterstützt Sie dabei, Ihren Verpflichtungen nach der Verpackungsverordnung und dem künftigen Verpackungsgesetz (in Kraft ab 1. Januar 2019) nachzukommen.


    Trading

    Der Grüne Punkt ist einer der größten Wertstoffhändler im Post-Consumer-Bereich in ganz Europa. Seit der Gründung vor über 25 Jahren hat der Grüne Punkt für nahezu jedes Material einen passenden Vermarktungsweg gefunden. Als Partner garantiert er Ihnen eine optimale Vermarktung (bei Kunststoff mit lückenlosem Letztempfängernachweis), die Erfahrung eines Pioniers der Kreislaufwirtschaft und Antworten auf Ihre Fragen rund um Stoffstrommanagement und Logistik.

     

    Design for Recycling (D4R)

    Verpackungen sollten nach Gebrauch nicht zu Abfall werden, denn sie enthalten Wertstoffe. Um diese Ressourcen nutzen zu können und so den Wertstoffkreislauf zu schließen, ist es unverzichtbar, schon beim Verpackungsdesign an die Recycelbarkeit des eingesetzten Materials zu denken und für eine recyclinggerechte Konstruktion zu sorgen. Mit der Beratung D4R vom Grünen Punkt finden Sie Antworten auf viele wichtige Fragen.

     

    Systalen

    Der Grüne Punkt hat Standards in der Nutzung von Rohstoffen aus Post-Consumer-Sammlungen gesetzt. Für die Produktion des Rezyklates Systalen werden sortenreine Kunststoffe aus dem Gelben Sack und der Gelben Tonne genutzt – immer nach klaren Produktspezifikationen und mit dem Blick auf das Endprodukt. Aus dem Ausgangsmaterial werden sämtliche Fremdstoffe gefiltert und die gewaschenen Kunststoff-Flakes anschließend im Extruder geschmolzen, entgast, mikrofiltriert und mit Additiven gezielt zu Systalen Rezyklat verarbeitet. Dank Unterwassergranulierung können wir zudem sehr feines, gut zu verarbeitendes Kunststoffgranulat herstellen. Systalen Regranulate bieten der kunststoffverarbeitenden Industrie damit Optionen für Anwendungen aller Art. Dank EUCert-Zertifizierung können Anwender für Endprodukte aus Systalen den "Blauen Engel" beantragen. Aus unserer Systalen PRIMUS-Qualität kann das Endverbrauchersegment sogar mit Verpackungen (Non food) bedient werden.

     

    Sie möchten den Grünen Punkt auf Ihren Verpackungen nutzen oder mehr zu unseren Dienstleistungen, D4R oder Systalen erfahren? Bitte sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern.