Probleme beim Einloggen

Fortbildungsinstitut Vulkaneifel

Fortbildungsinstitut Vulkaneifel

Erziehung, Bildung und Wissenschaft / Coaching und Fortbildung

Fortbildungsinstitut Vulkaneifel
Dockweilerstrasse 13, 54550 Daun

Telefon +49 6592 982 8969 E-Mail info@fbi-vulkaneifel.de


  • Herzlich Willkommen - und das meinen wir sehr ernst!

    Wir sind eine Handwerksmeisterschule und bereiten Sie durch Vollzeit Intensivkurse auf Ihre Prüfungen vor. Gemäß dem Sprichwort: "Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht richtig nutzen" bieten wir Ihnen den kaufmännischen Meistervorbereitungskurs " Teil III " in 2,5 Wochen Vollzeitunterricht an, die Arbeitspädagogik "Teil IV" und die Ausbildereignung (AdA) / Ausbildereignung gewerbliche Wirtschaft in 3 Tagen Vollzeitunterricht.

    MEISTERKURS "TEIL III" IN NUR 15 TAGEN

    Sie wollen Meister werden – aber dafür nicht ein ganzes Jahr die Schulbank drücken? Sie wollen die offizielle Handwerksmeisterprüfung  „Teil III“ ablegen – aber bitte nicht an 50 Wochenenden, sondern in Vollzeit in nur 15 Tagen?

    So wie Ihnen geht es zahlreichen Gesellen aus allen Branchen. Ob KFZ-Mechatroniker, Werkzeugmechaniker, Tischler, Elektroniker oder Bäcker: Die Gesellen suchen nach einer Möglichkeit, den Meisterkurs „Teil III“ im Schnelldurchlauf zu absolvieren.

    Genau das bieten wir – das Fortbildungsinstitut Vulkaneifel – an.

    In unserer bundesweit anerkannten Meisterschule lernen Sie in nur 15 Tagen alle prüfungsrelevanten Inhalte zur Betriebswirtschaft und zum Rechnungswesen. Sie schließen unseren Intensivkurs mit einer Prüfung bei der HWK in Trier ab.

    In unserem Vollzeitkurs lernen Sie in 2,5 Wochen (15 Tagen) den gesamten Stoff in einem Rutsch.

    Das bedeutet für Sie:

    • Einfacher Lernen: Wenn Sie sich einmal eingearbeitet haben, fällt es deutlich leichter, die Inhalte zu verstehen und sich diese für die Prüfung zu merken. Das ständige Wiederholen, das in Teilzeit nötig ist, können Sie sich sparen. Ein Vollzeit-Intensivkurs ist weniger anstrengend.
    • Mehr Privatleben: Der Intensivkurs bedeutet weniger Belastung für Ihr Privatleben. Sie sparen sich die „Wochenend-Touren“. Stattdessen nehmen Sie sich einmal richtig Zeit und bringen es einfach hinter sich.
    • Schnellere Karriere: Sie sind früher mit Ihrer Meisterprüfung fertig. Sie können sich schneller selbstständig machen, einen Betrieb übernehmen oder eine Meisterstelle annehmen. Und schneller mehr Geld verdienen.
    Arbeitspädagogik „Teil IV“ in nur 3 Tagen


    Sie stehen kurz davor Meister zu werden. Jetzt brauchen Sie nur noch „Teil IV“, um in Zukunft die Azubis zu betreuen. Diesen „Teil IV“ der Meisterprüfung wollen Sie möglichst zügig in Vollzeit erledigen – und nicht unzählige Wochen und Monate dransitzen. Wie wäre es mit 3 vollen Tagen, plus zwei Prüfungstermine – und danach ist das Thema abgehakt?

    Viele Gesellen, die gerade ihre Meisterprüfungen absolvieren, denken so – und zwar quer durch alle Branchen. Ob Maler- und Lackierer, KFZ-Mechatronikerin, Steinmetz oder Konditorin: In jedem Gewerk gibt es Gesellen, die auf die Tube drücken wollen, um schnell Meister zu werden und ausbilden zu können.

    Genau einen solchen Kurs bieten wir – das Fortbildungsinstitut Vulkaneifel – an.
    An unserer bundesweit anerkannten Meisterschule absolvieren Gesellen aus ganz Deutschland ihre Meisterprüfungen. Für „Teil IV“ haben wir die Inhalte so konzipiert, dass Sie in Vollzeit in nur 3 Tagen alle prüfungsrelevanten Inhalte zur berufs- und arbeitspädagogischen Eignung lernen.
    Arbeitspädagogik „Teil IV“ in nur 3 Tagen

    Der dritte Tag ist ein Samstag, was bedeutet: Sie müssen sich nur zwei Arbeitstage freinehmen! Der Kurs endet mit einer Prüfung an der IHK.

    Der Schnellkurs hat für Sie drei wesentliche Vorteile:
    • Einfacher lernen: Wenn Sie den „Teil IV“ in Vollzeit und an einem Stück absolvieren, müssen Sie sich nicht jedes Mal neu einarbeiten. Sie können sich die Inhalte einfacher merken. Dadurch fällt Ihnen auch die Prüfung leichter.
    • Mehr Privatleben: Ein Kurs, den Sie in wenigen Tagen und in einem Rutsch absolvieren, ist schneller erledigt, als ein Kurs, der über mehrere Monate stattfindet. Das bedeutet weniger Belastung für Ihr Privatleben.
    • Schnellere Karriere: Durch unseren kompakten 3-Tage-Kurs haben Sie schneller Ihre Meisterprüfung absolviert. Sie können sich früher selbstständig machen, einen Betrieb übernehmen oder eine Meisterstelle annehmen und ab dem Zeitpunkt mehr Geld verdienen.
    Außerdem
    • In unseren bisherigen Seminaren zum „Teil IV“ haben 98 % der Teilnehmer die Prüfung bestanden. Das spricht für das Engagement der Gesellen und die Qualität unserer Lehrkräfte!
    • Wir führen die Prüfung bewusst bei der IHK durch und nicht bei der HWK. Der Vorteil: Sie können danach sofort in Ihrem Betrieb ausbilden, weil sie einen offiziellen Ausbilderschein haben. Die IHK-Prüfung wird von jeder HWK als „Teil IV“ anerkannt.
    Ausbildereignung in nur 3 Tagen!


    Sie wollen die Ausbildereignungsprüfung absolvieren – und zwar in möglichst kurzer Zeit? Am besten in Vollzeit innerhalb weniger Tage? Genau das bieten wir – das Fortbildungsinstitut Vulkaneifel – an. Nach 3 Tagen Intensivkurs plus zwei Prüfungstermine haben Sie die Ausbildereignung in der Tasche!

    Jedes Unternehmen, das in Deutschland nach dem dualen System ausbildet, benötigt mindestens einen offiziellen Ausbilder. So schreibt es die sogenannte „Ausbilder-Eignungsverordnung“ vor. In der Verordnung steht, dass im Grunde jede Person ein Ausbilder werden kann. Dafür muss allerdings eine Eignungsprüfung absolviert werden. Die Prüfung findet an einer IHK oder HWK statt und wird bundesweit anerkannt.

    An unserem Fortbildungsinstitut lernen Sie in nur 3 Tagen alle prüfungsrelevanten Inhalte. Den Intensivkurs schließen Sie mit einer Prüfung an der IHK in Trier ab. Wir haben die Kurstermine so gelegt, dass Sie sogar nur 2 Tage Urlaub (Donnerstag und Freitag) nehmen müssen – oder in dieser Zeit vom Betrieb freigestellt werden.

    Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland und aus zahlreichen Branchen. Unter ihnen finden sich Büro- und Industriekaufleute, ebenso wie Einzelhandelskauffrauen und –männer.

     

    Sie alle sehen die Vorteile in unserem Intensivkurs:
    • Bessere Karriereoptionen: Durch den Ausbilderschein werten Sie Ihr berufliches Profil auf. Dies kann sich in Ihrer Firma bewährt machen. Aber auch in Bewerbungsprozessen, falls Sie aktuell oder in Zukunft eine Arbeitsstelle suchen.
    • Komprimierte Weiterbildung: Durch unseren 3-Tages-Kurs müssen Sie für die Weiterbildung nicht zahlreiche Wochenenden oder eine ganze Arbeitswoche opfern. In kurzer Zeit viel erreichen – das ist unser Motto!
    • Schnell in die Praxis: Nach der Prüfung an der IHK erhalten Sie sofort die Berechtigung, in Ihrem Betrieb auszubilden. Sie können die theoretischen Inhalte des Kurses und der Prüfung direkt anwenden. Dies nützt auch Ihrer Firma.