Meike Jensen

Meike Jensen

expert ambassador moderator premium
Diplom-Politologin
Geschäftsleitung
(The company name is only visible to logged-in members.)
Entrepreneur

Want to know more about Meike Jensen?

All you need to do is sign up for free on XING.

Sign up for free

Meike Jensen's haves

Meike Jensen's wants

Meike Jensen's professional experience

  • to present

    Geschäftsleitung

    (The company name is only visible to logged-in members.)

Meike Jensen's educational background

  • 10/1977 - 01/1984

    Universität Hamburg

    Politische Wissenschaften, Diplom-Politologin

    Internationale Politik, Konfliktforschung, Vergleichende Regierungslehre, Parteienforschung

Languages spoken by Meike Jensen

  • German

    (First language)
  • English

    (Fluent)
  • Italian

    (Good knowledge)

Meike Jensen's organisations

  • KfW-Beraterbörse
  • Bundesverband Mittelständische Wirtschaft
  • BVMW
  • HansaCon Netzwerk Hamburger Beraterinnen
  • Alumni Universität Hamburg (ALUHH) e.V.
  • Netzwerk Nachhaltigkeit

Meike Jensen's interests

Personal information

Meike Jensen's portfolio

  • Über mich

    Geneigte Besucherinnen und Besucher meiner Seite,

    an dieser Stelle möchte ich ein bisschen über mich erzählen.

    Wenn Ihnen das Lesen am Ende Lust gemacht hat mit mir zusammen zu arbeiten, haben Sie keine Scheu, sich mit mir in Verbindung zu setzen!

    In meinem Leben gibt es zwei große Betätigungsfelder. Das eine betreibe ich beruflich, die Unternehmensförderung, das andere mit viel Herzblut seit über 20 Jahren ehrenamtlich, dies ist die Bildungspolitik. Aus der Elternarbeit kommend (mein Sohn ist mittlerweile 27, hat seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, und steht bereits erfolgreich im Beruf, meine Tochter ist 22 Jahre alt und steht im Masterstudium), habe ich eine Reihe von Ämtern in verschiedenen Bereichen. Stellvertretend sei hier meine langjährigeTätigkeit als Deputierte (das ist der ehrenamtliche Teil der Behördenleitung) in der Behörde für Schule und Berufsbildung in Hamburg genannt.

    Das Thema Bildung ist eines, das beständig an Bedeutung zunimmt. Gerade auch weil die letzten Jahre offenbart haben, dass wir in Deutschland nicht so gut dastehen, wie lange Zeit gedacht. Die soziale Herkunft ist immer noch ausschlaggebend für den Bildungserfolg unserer Kinder. Bis zu sechsmal höher ist in Deutschland die Chance eines Akademikerkindes das Abitur zu machen als die eines aus sozial schwachen Schichten. So darf es nicht bleiben! Das können wir uns weder volkswirtschaftlich noch menschlich erlauben. Wir müssen prüfen, ob die Skandinavier nicht Recht haben, Kinder länger gemeinsam zu unterrichten, statt sie bereits im Alter von 10 Jahren zu sortieren, und damit ihren späteren Lebensweg vorzuzeichnen. Und ganz klar: Wir müssen mehr Geld in die Bildung investieren! Andere Länder tun viel mehr für ihre Zukunft als Deutschland. Das Geld ist gut investiert, muss aber natürlich effizient eingesetzt werden.

    Nun zu meiner beruflichen Tätigkeit:
    Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, kleinen und mittleren Unternehmen, aber auch kommunalen Einrichtungen und gemeinnützigen Institutionen zu der staatlichen Förderung zu verhelfen, die ihnen zusteht, die sie aber in den seltensten Fällen kennen und nutzen. Die Gründe hierfür sind vielfältig und nachvollziehbar. Die Geschäftsleitung meint, sich auf das Kerngeschäft des Unternehmens konzentrieren zu sollen oder zu müssen. In das, zugegebenermaßen, etwas komplizierte Thema Öffentliche Fördermittel muss man sich einarbeiten, dafür fehlt häufig die Zeit, und noch häufiger der Ansatzpunkt. Man würde ja gerne........aber.........Dabei bleibt es dann eben oft. Muss es aber nicht. Dafür gibts ja Leute wie mich!

    Mir ist der persönliche Kontakt, die individuelle Beratung und Begleitung der Kunden, ganz wichtig. Aus über zehnjähriger Erfahrung und zahlreichen Gesprächen mit Unternehmern aller Branchen weiß ich, wie entscheidend es ist, den Menschen zuzuhören, wenn es um die Belange, Sorgen und Nöte, aber auch kaum zu denken gewagte Pläne ihres Unternehmens geht. Nur so kann ich die ureigensten Bedürfnisse eines Unternehmens kennen lernen und entsprechende Vorschläge entwickeln. Das sind viele Geschäftsführer überhaupt nicht gewohnt!!! "An die Hand" genommen zu werden, ist für viele eine völlig neue Erfahrung.

    Um zu klären, ob einem Unternehmen Fördermittel zustehen und in welchen Bereichen, braucht es zunächst einmal nicht Unmengen von Daten, sondern es ist wichtig zu klären, worum es in dem Unternehmen geht. Ich muss mir ein Bild machen. Weitere Ideen entstehen dann meist im Verlaufe des Gesprächs. Es gibt eine bestimmte Eigendynamik, die man mit gezielten Fragen in Gang setzen kann. Manchmal ist es geradezu als ob ein Knoten platzt, und die Ideen sprudeln nur so. Für eine erste Klärung, ob für Ihr Vorhaben Fördermittel eingeworben werden können, füllen Sie gerne den Analysebogen aus und senden ihn mir mit einem kleinen Anschreiben zu. Ich teile Ihnen dann mit, wie ich Ihre Chancen für eine Förderung einschätze.

    Vielen Unternehmen steht öffentliche Förderung zu, aber sie verschenken dieses Geld. Manches Projekt, das man schon immer angehen wollte, wird durch öffentliche Förderung möglich. Hier möchte ich Unterstützung leisten. Damit aus Plänen und Visionen Realität wird.....

    Ich danke Ihnen dafür, dass Sie bis hierher gelesen haben!

    Herzliche Grüße

    Meike Jensen

  • Was kann ich für Sie tun?
  • Ich unterstütze Sie gern!

    Schauen Sie auf meine Homepage http://www.mj-unternehmensfoerderung.de für weitere Details zum Thema Unternehmensfinanzierung, und wie ich Sie dabei unterstützen kann!

  • Meine Visitenkarte
  • Auch der steinigste Weg führt irgendwann zum Ziel!
    Meine Spezialität ist es, Unternehmen auf dem
    gesamten Weg zu öffentlichen Fördermitteln zu
    begleiten.

  • Wird es Ihnen irgendwann alleine zu heiß? Ich biete Ihnen meine tatkräftige Hilfe an!

  • Mein Spitzname: Machete im Dschungel der Fördermittel

  • Lassen Sie sich nicht verkaspern, rufen Sie mich lieber an, wenn es um Ihre Unternehmensfinanzierung geht!

  • Präsentation Fördermittelberatung
  • Analysebogen

Meike Jensen's contacts

Sign up now to view Meike Jensen's contacts.

Other visitors of Meike Jensen's profile also viewed:

  • Dr. René Holm Dr. René Holm

  • Melanie Ragna Thöne Melanie Ragna Thöne

  • Thomas Schumacher Thomas Schumacher

  • Jens Kujawa Jens Kujawa

  • Ada Nerlich Ada Nerlich

  • Kiran Attipetty Kiran Attipetty

  • Prof. Dr. Michael Bursee Prof. Dr. Michael Bursee

  • Antje Strauß Antje Strauß

  • Jan Scholl Jan Scholl

  • Alix Zitzmann Alix Zitzmann

  • Nikolaj Bøggild Nikolaj Bøggild

  •