Probleme beim Einloggen

InnoZent OWL e.V.

Über uns

InnoZent OWL e. V. – als InnovationsZentrum für Internettechnologie und Multimediakompetenz gestartet – hat seine Arbeitsfelder seit Gründung im Jahr 1998 deutlich erweitert.
Die Vernetzung unterschiedlicher Kompetenzen von und mit Unternehmen, Wissenschaft und Forschung, Politik und Verwaltung gehören zu den Kernaufgaben. Ebenso sind die Organisation von Marktplätzen und Projekten sowie Beiträge zur Kompetenzentwicklung Teil des Netzwerkportfolios.
Mitgliedsunternehmen wird der Einstieg in neue Technologien durch die Organisation von Kooperationen und die Vermittlung von Kompetenzpartnern, Veranstaltungen und Messen sowie durch Workshops und Arbeitskreise erleichtert. Aktuelle Themen sind Technologietransfer, Mikrosysteme und Systemintegration. InnoZent OWL organisiert den komplexen Wissenstransfer und die oft schwierige Kommunikation mit potenziellen Partnern aus unterschiedlichen Branchen.
Der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) als Querschnittstechnologie bei der Entwicklung neuer Produkte und Verfahren bildet den technologischen Fokus des Netzwerks. Dieser reicht von der Entwicklung eingebetteter Systeme bis hin zu E-Commerce-Aktivitäten.

IKT bildet branchenübergreifend den wesentlichen Erfolgsfaktor für neue Produkt- und Verfahrensentwicklungen sowie innovative Dienstleistungen.

Im Sinne einer ganzheitlichen Produktentwicklung (z. B. Elektromobilität) kommen Werkstoffe, Beschichtungen, nanostrukturierte Oberflächen und innovative Fügetechniken hinzu. Die Dienstleistungen „Open Innovation“ und „Cross Innovation“ führen zu Innovationen auf Weltniveau. Sie verhelfen z. B. Optischen Technologien und Hochleistungsschaltungstechnik (IT) zu einer völlig neuen Qualität. Ähnlich verhält es sich beim Maschinenbau und der Chemie. Hier werden neue Produktionsverfahren für die Möbelindustrie etabliert, die eine konsumentennahe Produktion von Möbeln ermöglicht. InnoZent OWL bietet seinen Mitgliedern einen strukturierten Zugang zu einem Kompetenzpool, der gemeinsame Aktivitäten fördert und den Industriestandort wettbewerbsfähig hält.
InnoZent OWL fördert den Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen Unternehmen über die üblichen Instrumente (Veranstaltungen, Arbeitskreise etc.), zunehmend auch informell durch die Vermittlung von Kontakten, die oft – auch selbständig – zu Kooperationen führen. Die Nachfrage nimmt mit wachsender Kompetenz des Vereins rasant zu. Dabei werden die Aufgaben wissenschaftlich-technisch gesehen zunehmend anspruchsvoller, umfassen aber auch die Wachstumsfinanzierung und die Flexibilitätssteigerung durch Produktionskooperationen.

Die Beratung bei Planung und Umsetzung von Produktinnovationen ist derzeit die Hauptaufgabe.

InnoZent OWL wird weit über die Region hinaus angefragt - von Clusterorganisationen, Netzwerken, Kammern, Wirtschaftsförderungen, Ministerien und zunehmend auch von Forschungseinrichtungen.

Aktive Mitglieder erhalten Zugang zu aktuellen Technologien und branchenspezifischen Themen. Synergieeffekte durch den gezielten Austausch der jeweiligen Kompetenzen sind dabei oft besonders profitabel. Die Unternehmen und Forschungseinrichtungen können außerdem so das ökonomische Risiko der Forschungs- und Entwicklungsprojekte für den Einzelnen durch Kooperationen oft eingrenzen.

Impressum
Mehr