Prosperkolleg

About us

Projekt zur zirkulären Wertschöpfung – Für eine nachhaltige Zukunft


Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, haben sich die Hochschule Ruhr West und die WiN Emscher-Lippe GmbH mit der Stadt Bottrop, der Effizienz-Agentur NRW und dem Verein Prosperkolleg e.V. zusammengeschlossen, um gemeinsam mit Unternehmen in der Region Produktentwicklungen und innovativen Geschäftsmodellen einer zirkulären Wertschöpfung den Weg zu ebnen.

 

Produzieren, benutzen, wegwerfen ist eine Sackgasse. In einer zirkulären Wirtschaft werden Roh- und Werkstoffe möglichst lange im Kreislauf gehalten: Genutzte Produkte werden nach ihrer Benutzung nicht einfach weggeworfen, sondern sind Ausgangspunkt für neue Produkte und Prozesse. Eine entscheidende Rolle spielen dabei die Methoden der Digitalisierung. Sie helfen, diese Prozesse zu verknüpfen und zu steuern. Interessant ist diese neue Form des Wirtschaftens sowohl für Unternehmen mit etablierten Produkten als auch für Startups, die mit diesem Ansatz ganz neue Güter, Verfahren oder Services anbieten können.

 

Das motivierte interdisziplinäre Projektteam möchte mit Unternehmen ins Gespräch kommen und individuelle Lösungen finden, um rohstoffbewusster zu produzieren, neue Produkte zu entwickeln und zu designen, somit neue Märkte zu erschließen und mehr zu erreichen als nur Kosten zu sparen. Die Strategie der zirkulären Wertschöpfung schafft somit letztendlich neue Jobs, schont Ressourcen und Klima und ist ein wichtiger Schritt für eine nachhaltige Zukunft.


Impressum: https://prosperkolleg.de/impressum/

Datenschutz: https://prosperkolleg.de/datenschutzerklaerung/





Show more