Probleme beim Einloggen

Über uns

WifOR ist ein unabhängiges Wirtschaftsforschungsinstitut, das im Februar 2009 in enger Kooperation mit dem Fachgebiet Finanz- und Wirtschaftspolitik der Technischen Universität Darmstadt gegründet wurde. Im Jahr 2012 öffnete der zweite Standort des Unternehmens in Berlin (Kontaktdaten: Joseph-Haydn-Straße 1, 10557 Berlin, Telefon: +49 30 23256665-0, Fax: +49 30 23256665-951).                                                   Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen insbesondere in Fragen der Arbeitsmarktforschung, der Gesundheitsökonomik, der Gesundheitswirtschaft sowie branchenübergreifenden Wertschöpfungsanalysen. Für jede Forschungstätigkeit steht neben einer starken empirischen Fundierung die Herausstellung und Erläuterung der Ergebnisse im Vordergrund.

Maximen unseres wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Handelns:

In seiner Forschungsarbeit setzt WifOR auf datenbasierte, wissenschaftlich anerkannte Qualität und die Nachvollziehbarkeit der Forschungsergebnisse. Diese Forschungsqualität wird durch einen Wissenschaftlichen Beirat unterstützt, der sich aus renommierten Fachexperten zusammensetzt. Unseren Kunden können wir so empirisch fundierte Wirtschaftsdaten zur Verfügung stellen, die sich in vorteilbringende Handlungsempfehlungen gegenüber Stakeholdern übersetzen lassen.

Gesellschaftlicher Mehrwert von WifOR:

Im Rahmen des Forschungsschwerpunkts Arbeitsmarktforschung generiert WifOR adressatengerechte Informationsvorteile und beantwortet ökonomische wie gesellschaftlich relevante Fragestellungen. Hierzu werden makroökonomische Arbeitsmarktanalyse, Standort und Personalökonomische Analysen, Sozialpolitische Analysen und Sportökonomische Analysen durchgeführt und deren Ergebnisse nachvollziehbar visualisiert.

Der Forschungsbereich Gesundheitsökonomik vereint gesundheitsökonomische Methoden, Expertise der klassischen Programmevaluation sowie ökonometrische Analysedesigns. Unsere Untersuchungen innovativer Versorgungsformen bieten wichtige Handlungsimpulse. Im Fokus unserer Arbeiten stehen die Gewährleistung einer möglichst hochwertigen gesundheitlichen Versorgung sowie die Reduktion gesellschaftlicher Ungleichheiten, die vor allen durch ‚cutting-edge‘ Ansätze zur Messung der davor nicht greifbaren Wirkungen von medizinischen Innovationen erfolgen.

Der medizinisch-technische Fortschritt, ein steigendes Gesundheitsbewusstsein und der fortschreitende demografische Wandel der Gesellschaft sind fundamentale Antriebskräfte, die die Expansion der Gesundheitswirtschaft beeinflussen. Mit unseren Forschungsdienstleistungen im Bereich Gesundheitswirtschaft verfolgen wir das Ziel, einen Paradigmenwechsel in der Wahrnehmung von Gesundheit faktenbasiert voranzutreiben. Durch die Bereitstellung und Analyse volkswirtschaftlicher Ergebnisse kann neben der einseitigen Kostenperspektive im Zusammenhang mit Gesundheit auch die Bedeutung der Gesundheitswirtschaft für Wirtschaftswachstum, Beschäftigung und den Außenhandel aufgezeigt werden.

Das WifOR-Forschungsfeld Wertschöpfungsanalysen beschäftigt sich mit der Quantifizierung der volkswirtschaftlichen Bedeutung von Unternehmen, Organisationen und Branchen auf internationaler und nationaler Ebene. Ziel ist es, den Beitrag dieser Akteure zu den volkswirtschaftlichen Größen Wachstum, Beschäftigung und Außenhandel belastbar zu bemessen. So ist es möglich auf Basis amtlicher Daten auch Benchmarks von Unternehmen und Organisationen mit ganzen Branchen zu vergleichen. Durch eine Ermittlung von Wertschöpfungsentwicklungen kann WifOR zusätzlich zukünftige Wachstumstreiber und branchenspezifische Entwicklungen frühzeitig identifizieren.             

Karriere bei WifOR:

Als junges, wachsendes Unternehmen ist WifOR stets auf der Suche nach motivierten neuen Kolleginnen und Kollegen aus den Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik sowie Wirtschaftswissenschaften (BWL/VWL) mit herausragenden Studienleistungen.

WifOR bietet Ihnen als Arbeitgeber praxisorientierte Wirtschaftsforschung im engen Kontakt mit öffentlichen Institutionen sowie bedeutenden Verbänden und namhaften internationalen Unternehmen.  In einem jungen, multidisziplinären und dynamischen Team haben Sie die Möglichkeit eigene Forschungsthemen zu bearbeiten und, wenn gewünscht, aktiv bei Ihrem Promotionsvorhaben unterstützt zu werden.

Besuchen Sie für eine Übersicht der zurzeit offenen Stellen gerne unsere Karriereseite.

Auf unserer Homepage erfahren Sie außerdem mehr über unsere Forschungsprodukte sowie Projektexpertise. Auch zu unseren Publikationen erhalten Sie dort kostenlos Zugang. 

Über unsere aktuellen Aktivitäten können Sie sich außerdem auf Twitter und Facebook informieren. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Mehr