ABO Wind AG

Average rating for this industry: 3.29
5.00

About us

ABO Wind initiiert Windparkprojekte, akquiriert Standorte, führt alle technischen und kaufmännischen Planungen durch, bereitet international Bankfinanzierungen vor und errichtet die Anlagen schlüsselfertig. ABO Wind hat bereits gut 300 Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von rund 600 Megawatt ans Netz gebracht.

Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aktuell in Deutschland, Spanien, Frankreich, Argentinien, Belgien, Irland, Großbritannien und Bulgarien tätig.

2012 blickt ABO Wind bereits auf eine 16-jährige erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück. 1996 gründeten Jochen Ahn und Matthias Bockholt, die weiterhin als Mehrheitseigentümer und Vorstände aktiv sind, das Unternehmen als Zwei-Mann-Betrieb. Seither ist ABO Wind stetig gewachsen und zählt mit einem jährlichen Projektumfang von rund 200 Millionen Euro längst zu Europas versierten Entwicklern von Windkraftprojekten. ABO Wind plant und errichtet Windparks im In- und Ausland.

Im Geschäftsfeld Bioenergie werden Biogasanlagen projektiert und gebaut. Zudem haben die Fachplaner Erfahrung im Repowering von Bestandsanlagen gesammelt. ABO Wind ermittelt das Potenzial von Biogasanlagen mit wirtschaftlichen Problemen, kauft diese auf und bringt sie auf Vordermann. Bislang hat ABO Wind sechs Biogasanlagen errichtet.

Für Investoren hat ABO Wind solide Kapitalanlagen geschaffen. Neben festverzinslichen Genussrechten (8 Prozent p.a., Laufzeit 5 Jahre) ist das insbesondere die Bürgerwindaktie ABO Invest (www.buergerwindaktie.de), Betreiberin eines Portfolios aus Anlagen zur klimaschonenden Energieproduktion. Die Aktie (WKN: A1EWXA4) notiert seit August 2011 im Freiverkehr der Börse Düsseldorf. 2012 betreibt die ABO Invest sieben Windparks in Deutschland, Irland und Frankreich sowie eine Biogasanlage in Deutschland. Der weitere Ausbau des Portfolios ist im Gange. Anspruch des Managements ist eine Wertsteigerung des Unternehmens um 8 Prozent jährlich.