Probleme beim Einloggen

Achtsamkeitsinstitut Ruhr

Über uns

Institut für achtsamkeitsbasierte Verfahren in Essen.

Mit unserem Institut möchten wir einen wesentlichen Beitrag zur Integration von Achtsamkeit in die Gesellschaft leisten. Auf der Basis unserer langjährigen Erfahrung als AchtsamkeitslehrerInnen, ForscherInnen, TherapeutInnen und MBSR- und MBCT-AusbilderInnen engagieren wir uns für die kompetente Vermittlung und Verbreitung von achtsamkeitsbasierten Verfahren. Diese sind sowohl von östlichen Meditationstraditionen inspiriert als auch bezüglich ihrer Wirkungsweise und Wirkmechanismen wissenschaftlich untersucht, wie u. a. die Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (engl. Mindfulness-based Stress Reduction: MBSR) und die Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie der Depression (engl. Mindfulness-based Cognitive Therapy: MBCT).

Für uns ist Achtsamkeit eine grundlegende menschliche Fähigkeit, die jeder Mensch bewusst in sich stärken kann. Wichtig ist uns die ganzheitliche und heilsame Vermittlung des Achtsamkeitstrainings für Körper und Geist. Das regelmäßige Üben von Achtsamkeit schult nachhaltig Fähigkeiten wie Konzentration, Aufmerksamkeitslenkung, Bewusstheit im Umgang mit Emotionen und Schwierigkeiten im Leben, Selbstfürsorge, Selbstmitgefühl sowie das Körper-Gewahrsein.

Institutsleitung

Petra Meibert ist Diplom-Psychologin, Buchautorin, MBSR- und MBCT- Lehrerin, Ausiblderin- und Supervisorin und deutschlandweit führend in der Ausbildung und Verbreitung von MBSR und MBCT.

 Jörg Meibert, ist Sozialpädagoge und arbeitet an den Kliniken Essen-Mitte im Rahmen der Mind-Body Medizin mit chronisch kranken Schmerzpatienten, ist MBSR- und MBCT-Lehrer, Ausbilder und Supervisor.

 Prof. Dr. Johannes Michalak, renommierter Achtsamkeitsforscher und Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Witten/Herdecke mit dem Forschungsschwerpunkt Achtsamkeit und Embodiment.


Mehr