Bisel Classics

About us

Haben Sie schon einmal von Sigismund von Neukomm gehört?

Nicht?

von Neukomm war einer der grossen Komponisten seiner Zeit. Er selbst bezeichnete sich als den letzten Schüler von Joseph Haydn, war Kapellmeister in Petersburg und Rio de Janeiro, wurde zum Wienerkongress mit der Komposition einer "offiziellen Totenmesse" für den in der Revolution hingerichteten Ludwig XVI beauftragt, schrieb das Te Deum zur Krönung von dessen Nachfolger, wurde für seine Verdienste in den Ritterstand erhoben. Damals ein musikalischer Superstar. Heute vergessen!

Bisel Classics arbeitet daran die hunderten inzwischen vergessenen Komponisten wieder zu entdecken. Wir geben teils Werke heraus, welche seit jahrhunderten nicht mehr gedruckt wurden, andere Werke wurden noch nie gedruckt.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, einen Teil unseres kulturellen Erbes zu erhalten und Musikern und Zuhörern wieder zugänglich zu machen. Dazu hat Bisel Classics inzwischen über 100 Werke verlegt. Unsere Komponisten (und Komponistinnen) sind zumeist inzwischen vergessen, oder sie sind nur für einen Teil ihrer Werke bekannt - andere aber sind vergessen: genau diese bringen wir wieder heraus.

Bisel Classics braucht Ihre Hilfe. Wir sind sehr an der Zusammenarbeit mit Kulturträgern, Archiven aber auch Musikliebhabern und Konzertveranstaltern interessiert. Dafür entwickeln wir aktuell eine Plattform mit dem Namen www.bisel-classics.com, sind aber noch längst nicht fertig.

Über Kontaktaufnahmen, besonders solche, welche auch einen konkreten Bezug zu dieser Tätigkeit haben, freuen wir uns sehr.
Show more