Probleme beim Einloggen

denn's Biomarkt GmbH

Über uns

denn's Biomarkt – mehr als ein Bio-Supermarkt

denn’s Biomarkt ist der moderne Bio-Fachhandel für alle Menschen, die sich bewusst ernähren. Mit einem Sortiment von ca. 6.000 Bio- und Naturprodukten, bieten wir unseren Kunden alles rund um Bio-Lebensmittel, Drogerieartikel und Naturkosmetik. Zahlreiche Märkte sind mit einer Thekenlandschaft für Brot- und Backwaren sowie Käsespezialitäten und einem Bio-Bistro mit Sitzecke ausgestattet.

Als Teil der dennree Gruppe, welche auf eine über 40-jährige Tradition blickt, arbeiten wir in über 270 Märkten täglich mit Leidenschaft und Know-how daran, die Bio-Idee als nachhaltige Form des Wirtschaftens weiterzuentwickeln. Dieser Anspruch macht uns zu einem der wachstumsstärksten Händler deutschlandweit. Die Erfahrungen und das Know-how unserer Mitarbeiter schätzen und fördern wir. Innerhalb der Gruppe bieten sich breite Entwicklungsmöglichkeiten .

Um unseren Erfolg weiter auszubauen, suchen wir motivierte und aufgeweckte Persönlichkeiten mit Nähe zu naturnahen Lebensmitteln, Pioniergeist und dem Willen, wirklich etwas zu bewegen. Das tägliche Gespräch mit den Kunden ist uns genauso wichtig wie der Qualitätsanspruch an unser Sortiment. Wir bieten unseren Mitarbeitern ein modernes und sicheres Arbeitsumfeld, sowie Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Als Familienunternehmen bieten wir langfristige Perspektiven und Sicherheit in einer turbulenten Handelswelt.

Sie möchten Teil von denn’s Biomarkt werden? Nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand und informieren Sie sich auf unserer Karriereseite Verlinkung auf www.denns-biomarkt.de/karriere


dennree als Großhändler

Zukunftsfähige Konzepte für Facheinzelhändler

„Wir bei dennree verstehen uns als Partner der privaten Facheinzelhändler. Gemeinsam gestalten wir seit über 40 Jahren den Handel mit Bio-Lebensmitteln und realisieren zukunftsfähige Geschäftsmodelle im anhaltend starken Wettbewerb“, sagt Thomas Greim, Gründer und Inhaber von dennree. Gemeint sind unter anderem die verschiedenen Einzelhandels-Konzepte, mit denen die Partner am Markt vertreten sind. So ging im November 2017 in Ahrensburg mit denn’s Grünkern erstmals ein Franchise-Konzept mit gemeinsamem Namen erfolgreich ans Netz. Ein weiteres Beispiel ist der denn’s Biomarkt in Backnang, den Ende des Jahres der Biomarkt Fischer-Mühle übernahm, um dem Wunsch der Kundinnen und Kunden nach vertrauten Strukturen noch besser nachzukommen. Damit unterstreichen dennree und seine Partner die Flexibilität, mit der sie Märkte nach den Anforderungen des jeweiligen Standortes realisieren. Darüber hinaus unterstützte dennree 15 Neueröffnungen und Umzüge privater Facheinzelhändler und übernahm weitere Verantwortung für Märkte von Großhandelskunden. An dieser Stelle baut dennree auch seine Beratungs- und Serviceleistung für private Facheinzelhändler aus und bietet beispielsweise Informationen und Austausch rund um das Thema Geschäftsübergabe an. Damit rundet dennree sein umfangreiches Angebot weiter ab, das von der gemeinsamen Standortsuche über die Ladenplanung und -einrichtung bis hin zur Sortimentsgestaltung und Finanzierung reicht. Die Leistungen für die Einzelhändler werden stetig weiterentwickelt und speziell an deren Bedürfnisse und den Markt angepasst.


denn's Biomarkt

Qualität und langfristige Partnerschaften

In seinem eigenen Vertriebsnetz, den denn’s Biomärkten, setzt dennree auch weiterhin auf Expansion und die immer bessere Erreichbarkeit seiner Märkte. Um für noch mehr Kunden direkt vor Ort sein zu können, erweitert dennree 2017 sein Vertriebsnetz um 32 neue Märkte. Gleichzeitig investiert das Unternehmen in die Modernisierung seiner Märkte und schärft über die Sortimentsentwicklung sein Profil als Naturkostfachhändler. „Wir freuen uns sehr, dass auch im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Produkte unserer dennree-Handelsmarke von Verbrauchermagazinen mit gut oder sehr gut bewertet wurden“, erklärt Thomas Greim. So zeichnete Stiftung Warentest unter anderem die dennree-Milch mit „gut“ aus und Ökotest vergab für den Fruchtaufstrich Erdbeere und die Streichcreme Paprika-Chili aus dem Hause dennree jeweils die Höchstnote „sehr gut“. Neben der Qualität seiner Produkte setzt dennree auf seine langjährigen Partner und Lieferanten, mit denen das Unternehmen zum Teil weltweit über den biologischen Gedanken verbunden ist. Dieses Netzwerk ermöglicht es dem Händler, seinen Kundinnen und Kunden rund ums Jahr ein abwechslungsreiches Sortiment anzubieten. So können die Kunden etwa im Bereich Obst und Gemüse zwischen regionaler Ware und Produkten internationaler Lieferanten wählen. Damit unterstreicht dennree auch als Facheinzelhändler sei-ne Überzeugung, dass Bio grenzenlos gedacht werden muss, um als Bewegung anhaltend erfolgreich zu sein.


Hofgut Eichigt

„Lasst es uns richtig machen“

Mit diesem ganzheitlichen Verständnis übernahm Thomas Greim 2015 das Hofgut Eichigt im Vogtland. Seit 2017 zertifiziertes Mitglied des Bioland-Verbandes bewirtschaftet das Hofgut Eichigt seine ca. 4.000 ha Acker- und Grünland nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. „Mit unserem Betrieb in Eichigt wollen wir neue Maßstäbe setzen. Hier geht es im Kern um die Frage, wie Ökolandbau im Einklang mit Mensch und Natur ökonomisch sinnvoll funktionieren kann,“ erklärt Thomas Greim. Wichtiger Meilenstein war der Umzug der Rinder, davon ca. 1.500 Stück Milchvieh, in die neu gebauten Stallungen. Der Philosophie des Hofes entsprechend, werden die Kälber seit August 2017 nicht mehr enthornt und sollen künftig von Ammenkühen aufgezogen werden. Mit Blick auf die zum Betrieb gehörenden Flächen bemerkt Thomas Greim, dass ihre Weite daran erinnert, dass „Landwirtschaft immer auch als Landschaft zu verstehen ist“. Dahinter steht die Überzeugung, dass in Kreisläufen und ganzheitlichen Strukturen zu denken ist und die Verantwortung nicht an der Grenze des Ackers aufhört. „Lasst es uns richtig machen“ fordert Thomas Greim auf und investiert in die Erforschung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Landwirtschaft, Ressourcen schonend und zum Wohle von Umwelt und Natur.


Zukunftsstiftung BioMarkt

Fachhandel spendet 99.430 Euro für den Ökolandbau

Der Ökolandbau steht auch im Mittelpunkt der 2013 gegründeten Zukunftsstiftung BioMarkt. Die gemeinsame Initiative privater Facheinzelhändler und der dennree-Gruppe fördert zukunftsweisende Projekte und Initiativen in den Bereichen Landwirtschaft, Bildung und Forschung. Mit einer Jahresspende von 55.000 Euro wurde 2017 der Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft bedacht. Dieser bündelt Spenden für ökologische Pflanzenzüchtung und verteilt sie an verschiedene Züchtungsinitiativen. Darüber hinaus kamen über Initiativen in den Biomärkten rund 18.000 Euro zusammen, die in vier ausgewählte Ökolandbau-Projekte flossen. Im Februar 2017 gewann der Hamburger Bildungsverein Ökomarkt e. V. die erste Förderpatenschaft der Zukunftsstiftung Bio-Markt und erhält zwei Jahre lang eine Förderung von insgesamt 39.000 Euro. Damit bringt der Verein das Thema „Bio in Berufsschulen“ voran und ermöglicht es den dortigen Schülern, Zugang zur Welt der Bio-Betriebe zu bekommen.


Auszeichnungen unterstreichen dennree-Weg

Die vielfältigen Aktivitäten der dennree-Gruppe wurden auch 2017 wiederholt ausgezeichnet. So verlieh die Lebensmittel Zeitung den Goldenen Zuckerhut an denn’s Biomarkt. Der Preis gilt Unternehmen und Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße um die deutsche und europäische Handelslandschaft verdient gemacht haben und wurde 2017 zum 60. Mal vergeben. „Für eine branchenübergreifend im Einzelhandel beispiellose Erfolgsgeschichte“ erhielt dennree zudem den Handelspreis des Deutschen Handelsverbands. Darüber hinaus zählt dennree zu den Preisträgern des vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ausgelobten Wettbewerbs „Bayerns Best 50“


Über die dennree Gruppe

Das Mutterunternehmen dennree mit Sitz in Töpen, Oberfranken ist der führende Großhändler für Bio-Lebensmittel und Naturkosmetik im deutschsprachigen Raum. Insgesamt beschäftigt die dennree-Gruppe über 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bildet jährlich ca. 440 Lehrlinge aus.

Seit der Gründung im Jahr 1974 versteht sich das mittelständische Unternehmen als Marktplatz für Erzeuger, Hersteller, Einzelhändler und Kunden. Die hohe Bio-Kompetenz von dennree zeigt sich unter anderem in der sorgfältigen Auswahl der Lieferanten und dem ca. 13.500 Artikel umfassenden Sortiment. Mit einem eigenen, flächendeckenden Logistiksystem und 240 firmeneigenen LKWs beliefert dennree 1.400 selbstständige Biomärkte und Bio-Supermärkte in Deutschland, Österreich, Luxemburg und Südtirol.

Um den Facheinzelhandel weiter zu stärken, initiierte dennree 2008 die BioMarkt-Verbundgruppe, der derzeit über 240 selbstständige Bio-Einzelhändler angehören. Die Partner profitieren von Synergieeffekten im Einkauf, einem gemeinsamen Markenauftritt, sie erhalten Unterstützung im IT-Bereich, bei der Sortimentsgestaltung und auch in Fragen der Standortwahl, des Ladenbaus und der Finanzierung.

Seit 2003 betreibt dennree zudem sein eigenes Vertriebssystem mit inzwischen über 280 denn’s Biomärkten. Gemeinsam mit privaten Facheinzelhändlern rief dennree 2013 die Zukunftsstiftung BioMarkt ins Leben, mit dem Ziel zunftsweisende Projekte im Ökolandbau zu fördern. Sein ganzheitliches Verständnis unterstreicht dennree schließlich mit dem Kauf des Hofgut Eichigt, Vogtland und dessen Umstellung auf ökologische Landwirtschaft.

Impressum


Mehr

Verbindungen zu anderen Unternehmen