Probleme beim Einloggen

Dirk Rossmann GmbH

Über uns

Impressum

Die Dirk Rossmann GmbH ist Deutschlands zweitgrößte Drogeriemarktkette mit Sitz in Burgwedel bei Hannover. In sechs europäischen Ländern betreibt ROSSMANN 3.770 Märkte und beschäftigt 54.500 Mitarbeiter, davon 32.000 in Deutschland. Neben Deutschland sind Polen, Albanien, Tschechien, Ungarn und die Türkei weitere Absatzmärkte.

Wir fördern Sie

Ein Unternehmen kann nur so gut sein wie seine Mitarbeiter. Denn es ist der Mensch, der mit seiner Kreativität, seiner Qualifikation und seiner Leistungsfähigkeit für den entscheidenden Wettbewerbsvorteil sorgt. Deshalb ist die persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiter eine zentrale Aufgabe für uns. Von Anfang an werden Sie gefordert und gefördert, um Ihre Stärken, Ihre Ideen und Ihr Wissen voll entfalten zu können. Das praktische Lernen ergänzen Seminare zur fachlichen Förderung, zur Entwicklung sozialer Kompetenzen sowie zur Entfaltung der Kreativität und der Vernetzung der Mitarbeiter untereinander.

Offene Stellen finden Sie auf unserer Homepage

Verantwortung

Für unsere Mitarbeiter übernehmen wir Verantwortung und bieten ihnen neben guter Weiterbildung zusätzliche Leistungen. Außerdem fördern wir jährlich 100 soziale Projekte. Feste Partner sind dabei das Deutsche Kinderhilfswerk, die Stiftung Weltbevölkerung und das Musikprojekt „Klasse! Wir singen“. Eine wichtige Rolle für das Unternehmen ROSSMANN spielen weiterhin soziales, faires Handeln, gesellschaftliches Engagement sowie Nachhaltigkeit in der Warenbeschaffung, bei Verpackung und Logistik beim Recycling und im Energiebereich.

Unternehmenszahlen und Fakten

ROSSMANN erreicht erstmals 9 Milliarden Euro

ROSSMANN hat im Konzern 2017 mit 9 Milliarden Euro ein Umsatzwachstum von 6,8 Prozent erzielt. Damit hat sich die seit vielen Jahren positive Umsatzentwicklung auch im letzten Jahr fortgesetzt. 

Während in Deutschland der Umsatz um 4,5 Prozent auf 6,4 Mrd. (Vorjahr: 6,12 Mrd. Euro) zunahm, wuchs der Umsatz der Auslandsgesellschaften (Polen, Ungarn, Tschechien, Türkei und Albanien) um 12,9 Prozent auf 2,6 Mrd. Euro (Vorjahr: 2,3 Mrd. Euro). Damit steuern die Auslandsgesellschaften 29 Prozent zum Konzernumsatz bei. ROSSMANN betreibt im Ausland aktuell 1.670 Märkte.

Das Investitionsvolumen des Konzerns liegt im neuen Geschäftsjahr 2018 bei 210 Millionen Euro. Geplant ist die Eröffnung von 230 Filialen – davon 105 in Deutschland.

Mehr