Probleme beim Einloggen

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH

Über uns

Durch die Fusion zwischen dem Gemeinschaftsklinikum Kemperhof Koblenz-St. Elisabeth Mayen und dem Stiftungsklinikum Mittelrhein wachsen zwei große regionale Träger mit ihren insgesamt fünf Standtorten zu einem Klinikum der Maximalversorgung zusammen.

Das neue Unternehmen trägt den Namen „Gemeinschaftsklinikum
Mittelrhein“ (GK-Mittelrhein). Erstmals haben sich kommunale Häuser und Häuser in Trägerschaften von evangelischen und katholischen Stiftungen auf Augenhöhe miteinander verbunden! Die insgesamt fünf Standorte bleiben dabei
alle erhalten.

Im landesweit vierten Klinikum der Maximalversorgung kümmern sich 3.900 Mitarbeiter pro Jahr um mehr als 52.000 stationäre und 115.000 ambulante Patienten.
Das Gemeinschaftsklinikum verfügt über mehr als 1.400 Betten.

Der Zusammenschluss führt nicht nur zu einer qualitativen Sicherung der medizinischen Versorgung, sondern auch zur Sicherung der Arbeitsplätze. In medizinischen Zentren werden zukünftig unterschiedliche Disziplinen, Leistungen und Kompetenzen
der verschiedenen Häuser gezielt zusammengeführt.
Zugleich wird das medizinische Angebot um neue Leistungen, zum Beispiel eine
Fachabteilung für Geriatrie, erweitert.

Zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gehören die Krankenhäuser
in Boppard (Heilig Geist),
in Koblenz (Ev. Stift St. Martin und Kemperhof), in
Mayen (St. Elisabeth Mayen) und in Nastätten (Paulinenstift).

Neben dem Onkologischen Zentrum bestehen ein zertifiziertes Brustzentrum, ein regionales Traumazentrum, ein zertifziertes Endoprothetikzentrum und ein zertifiziertes Gefäßzentrum.
Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin gehört zu den größeren des Landes – ihre
Neonatologie bildet mit der Geburtshilfe ein Perinatalzentrum Level I und darf sich „ausgezeichnet für Kinder“ nennen. In Koblenz gibt es zudem zwei Unfallabteilungen und eine Rehabilitationsabteilung der Berufsgenossenschaften.
Darüber hinaus ist das GK-Mittelrhein Betreiber von drei Altenheimen, Kurzzeit- und Tagespflege, Einrichtungen des betreuten Wohnens, ambulanter Pflege und Rehabilitation und einem Medizinischen Versorgungszentrum.

Weitere Infos über unser Haus, Aktuelles und Veranstaltungen finden Sie unter: www.gk.de
Mehr