Problems logging in

imes-icore GmbH

About us

Die Abkürzung imes für "integrierte Mechanik, Elektronik, Software" impliziert, worauf man sich bei der imes-icore GmbH in Eiterfeld konzentriert: Auf steckerfertige Systemlösungen nach Kundenwunsch für Handwerk, Industrie und Ausbildung. Die Abkürzung icore steht für „integrierte Dental-Lösungen“ für die Dentalindustrie.
Die Firma vereint das gesamte Know How in der Entwicklung, Produktion, Vertrieb und den Service von kompletten CNC-Maschinensystemen mit allen erforderlichen Zusatzkomponenten und CAD/CAM-Applikationen.

Auf dem weltweiten Markt werden sowohl Span-Abhebende-, Material-Trennende- und Aufbauende- Verfahren in Form von „CNC-Systemen aus einer Hand” angeboten.

Die Maschinen-Systeme mit den Bearbeitungsgrößen von ca. 150 mm x 150 mm bis zu ca. 3000 mm x 6000 mm sind optmiert für folgende Einsatzgebiete:
  • CNC-Fräsen von allen gängigen Materialien, wie Kunstoffe,  Verbundstoffe, Leichtmetalle, Buntmetalle, Edelmetalle, Stähle (auch Hartstahl), Keramik usw.
  • CNC-Wasserstrahlschneiden im Reinwasser-Verfahren und Abrasiv-Verfahren
  • Medizintechnik (CAD/CAM-Systeme für die Dentaltechnik und Orthopädietechnik)
  • Messtechnik (3D-Digitalisierung mit Flächenrückführung und 3D-Messtechnik)
Impressum:

imes-icore GmbH
Im Leibolzgraben 16
D-36132 Eiterfeld
Tel.: +49 (0) 6672 - 898 228
Fax: +49 (0) 6672 - 898 222
eMail: info@imes-icore.de
http://www.imes-icore.de

Geschäftsführung:
Christoph Stark 

Sitz:
Eiterfeld

Registergericht:
Amtsgericht Fulda: HRB 3479

Ust-Ident-Nr.:
DE813553447
Show more