Probleme beim Einloggen

Maschinenringe Deutschland GmbH

Über uns

Der Maschinenring

Was vor über 60 Jahren per Handschlag von 14 Landwirten besiegelt wurde ist heute eine starke Gemeinschaft, getragen von fast 400.000 Händen. Miteinander gemeinschaftlich zu arbeiten und voneinander zu lernen, das war schon vor über 60 Jahren die Gründeridee des Maschinenrings. Heute ist der Maschinenring die größte Dienstleistungsorganisation in der deutschen Landwirtschaft. 129.000 Landwirte sind über 249 lokale Maschinenringe organisiert und bewirtschaften gemeinsam knapp die Hälfte der Agrarfläche Deutschlands. 

Auch heute ist das gemeinsame Nutzen von großen landwirtschaftlichen Maschinen ein wichtiger Pfeiler der Gemeinschaft. Es sichert die Unabhängigkeit vieler Landwirtschaftlicher Betriebe. Wie airbnb und Carsharing Reisen und Mobilität verändern, veränderte der Maschinenring den Zugang zu modernen landwirtschaftlichen Maschinen und damit die Produktivität seiner Mitglieder. Der Maschinenring ist aber auch eine Gemeinschaft von Landwirten für Landwirte. Solidarität und das Einstehen füreinander, wenn es mal nicht so läuft, ist ein weiterer Pfeiler der Gemeinschaft. Betriebshelfer springen ein, wann immer ein Landwirt beispielsweise durch Krankheit oder Unfall ausfällt. In der Entwicklungszusammenarbeit hilft der Maschinenring durch das gemeinsame Nutzen von Maschinen die Mechanisierung der Landwirtschaft in Afrika voranzutreiben.

Vom Sitz des Bundesverbandes in Neuburg aus unterstützt der Maschinenring Landwirte mit der Vermittlung von Zuerwerbsmöglichkeiten und Einkaufsvorteilen für Landwirte, organisiert die Betriebshilfe und bringt mit LandEnergie Strom zu den Landwirten. Für über 120 Mitarbeiter ist die Maschinenringe Deutschland GmbH ein „Great Place to Work“. 2011, 2013, 2016 und 2018 wurde der Maschinenring als einer der besten 100 Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Im gleichen Wettbewerb wurde der Maschinenring auch als einer der besten Arbeitgeber Bayerns ausgezeichnet. Der Maschinenring wurde von Landwirten gegründet, um Landwirten zu helfen, als Unternehmer besser am Markt bestehen zu können. Diese Kultur der Zusammenarbeit schlägt sich auch im Leitbild der Maschinenringe Deutschland GmbH nieder. Gleichzeitig arbeiten wir beispielsweise an hochmodernen IT-Lösungen, um die Effizienz der landwirtschaftlichen Betriebe zu steigern. Unsere Unternehmenskultur ist durch werteorientiertes und ethisches Handeln geprägt. Gemeinsame Werte sorgen dafür, dass wir gern und erfolgreich für den Maschinenring arbeiten. 

Fortbildung und Qualifizierung sind für uns wichtige Themen, denn sie sichern die Zukunftsfähigkeit des Maschinenrings. So steht das Angebot der Maschinenring-Akademie auch allen Mitarbeitern offen. Fachlich und auch in der Entwicklung moderner Arbeitswelten auf der Höhe der Zeit zu sein ist für die Organisation der Maschinenringe ein wichtiges Ziel. Hier arbeiten wir kontinuierlich mit namhaften Weiterbildungsanbietern zusammen. Speziell für alle neuen Mitarbeiter gibt es Schulungen, die nicht nur die Organisation der Maschinenringe erklären, sondern auch Zeitmanagement und Work-Life-Balance thematisieren. Für uns ist es selbstverständlich, dass alle neuen Mitarbeiter durch einen Paten oder eine Patin ins Unternehmen eingeführt werden.

Bereits für die Auszubildenden bieten wir Arbeitsgruppen an, in denen die Lerninhalte der Berufsschule intensiv aufgearbeitet werden. Wenn Mitarbeiter eine weiterführende Ausbildung anstreben, wie zum Beispiel einen Fachwirt, oder Betriebswirt unterstützt der Maschinenring, beispielsweise mit individuellen Arbeitszeitmodellen. 

Hier finden Sie unser Impressum.