Probleme beim Einloggen

SHH - Schweizer Haus Hadersdorf

Über uns

Am Eingang zum Wienerwald, in einer alten Villa an der  Mauerbachstraße in 1140 Wien, liegt das Schweizer Haus Hadersdorf, eine Einrichtung zur stationären und ambulanten Behandlung bei Abhängigkeitserkrankungen.

Seit der Gründung 1997 ist das SHH mit Unterstützung von Bezirk, Kirchen und vieler aufgeschlossener Anwohner zum integrierten Teil des Bezirkslebens geworden.

Entscheidend sind die innovativen Ansätze des SHH, ausgehend von den Bedürfnissen der Betroffenen. Der Standort ist Konzept, denn Stadtnähe und gute Erreichbarkeit erhalten den Kontakt mit der Familie, viele Ausgänge die Erprobung des therapeutischen Fortschritts. Das SHH war und ist stets darum bemüht sich flexibel an den Bedarf und die Bedürfnisse der KlientInnen anzupassen, seit Anbeginn der Einrichtung wurden unterschiedliche innovative Konzepte und Betreuungsansätze entwickelt, erprobt und etabliert. So war beispielsweise das SHH lange Zeit die einzige Einrichtung in Europa, in der außerhalb des Strafvollzugs  Substitution in einem stationären Setting angeboten wurde, für viele Drogenabhängige eine Gelegenheit, überhaupt in intensive Behandlung zu gelangen.  Mittlerweile ist dieses Konzept aufgrund seiner Wirksamkeit und wissenschaftlichen Akzeptanz breit akzeptiert und aus der Drogenbehandlungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Weitere Details finde Sie hier
Mehr