Stadt Monheim am Rhein

About us

Stadt als Arbeitgeberin

Monheim am Rhein macht alles etwas anders. Wir sind die Stadt der Gestalter, nicht der Verwalter. Wir suchen nach Lösungen und arbeiten so Tag für Tag daran, die Stadt noch schöner, attraktiver und lebenswerter zu machen. Seit vielen Jahren setzen wir einzigartige Projekte um, die uns regional, aber auch bundesweit bekannt gemacht haben.

Die Stadt unterstützt ihre Beschäftigten dabei mit einem überdurchschnittlich hohen Fortbildungsbudget und viel Gestaltungsspielraum auf allen Ebenen. Wir wollen uns stetig weiterentwickeln. Das schaffen wir nur mit Querdenkenden und Menschen mit Pioniergeist. Neue Ideen sind daher bei uns besonders gerne gesehen. Unsere Leitplanken sind die strategischen Ziele der Stadt. Natürlich müssen diese auch in der Verwaltung gelebt werden: Als Stadt für alle sind uns Vielfältigkeit und Chancengleichheit sehr wichtig. Deshalb führen wir ein anonymes Bewerbungsverfahren durch.


Viele Gründe für die Stadt Monheim am Rhein

Unternehmen profitieren von der günstigen Steuerpolitik und dem sehr guten Breitbandausbau. Bürgerinnen und Bürger stehen kostenfreie Kitas, öffentlicher Personennahverkehr und zahlreiche Stadtfeste zur Verfügung. Ebenso attraktiv ist die Arbeitgeberin Stadt Monheim am Rhein.

  • Familie und Führungsposition: Führung und Familie unter einem Hut? Bei uns ist das kein Problem: Viele Frauen und Männer in Führungspositionen arbeiten in Teilzeitmodellen – auch Abteilungs- und Bereichsleitungen.
  • Nachwuchskräfte raus in die Welt: Jungen Bürgerinnen und Bürgern bietet die Stadt kostenfreie Interrail-Tickets an. Auch unsere Auszubildenden können den Blick über den Tellerrand wagen und ein dreiwöchiges Praktikum in einer unserer Partnerstädte in Israel, der Türkei, Frankreich oder Polen absolvieren.
  • ÖPNV und Jobticket: Job- und Firmenticket von VRR und VRS werden bei uns bezuschusst. Im ganzen VRS Gebiet für unter 25 Euro? Bei uns kein Problem!
  • Digitale Essensmarken: Ein tägliches Mittagessen mit Kolleginnen und Kollegen stärkt für den Tag und fördert den bereichsübergreifenden Austausch. Seit 2019 bietet die Stadt allen Beschäftigten einen Essenszuschuss an. Einfach Essen gehen, Kassenbon hochladen und den Zuschuss mit der Gehaltsabrechnung ausgezahlt bekommen.
  • Diensträder und –autos. Egal ob Bürgermeister oder Sachbearbeiterin – zwischen den verschiedenen Institutionen der Stadt fahren wir gerne mit dem Rad. Dafür stehen ausreichend Diensträder zur Verfügung. Für weitere Strecken gibt es unsere städtischen E-Autos.
  • Brauchtumspflege: Zwischen Köln und Düsseldorf gilt Monheim am Rhein als kleine Karnevalshochburg. An Weiberfastnacht verteidigen wir unser Rathaus, an Rosenmontag werfen und fangen wir faire Kamelle. Wir feiern in jedem Fall – als Bedienstete können Sie selbst entscheiden, ob Sie jeck sein möchten oder zu Hause bleiben.
  • Mitarbeiterevents: Unsere jährliche Beschäftigtenparty ist legendär: Organisiert von und für die Beschäftigten lernt man sich (spätestens) hier gut kennen.
  • Sprachförderung: Sprache verbindet Menschen, öffnet Perspektiven und hilft bei der Verständigung. Um die interkulturelle Vielfalt auch innerhalb der Verwaltung zu fördern, bieten wir die Möglichkeit, Sprachkurse kostenfrei zu besuchen und unterstützen Sprachreisen.
  • Fairtrade-Stadt – Fairtrade-Arbeitgeberin: Als Fairtrade-Stadt finanzieren wir nicht nur die faire Kamelle an Karneval und fördern den fairen Handel, wir legen auch Wert auf faire Produkte innerhalb der Verwaltung.

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie hier.

Weitere Informationen über die Stadt Monheim am Rhein

Einstiegsmöglichkeiten und Ansprechpartner finden Sie unter www.monheim.de/stellen

Folgen Sie uns auch bei Facebook und Twitter

Impressum




Show more

Affiliates