Problems logging in

x-kom GmbH

About us

Der polnische Multichannel-Händler für Produkte aus IT, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation x-kom expandiert nach Europa und weitet seine erfolgreichen geschäftlichen Aktivitäten über die Landesgrenzen hinweg nach Deutschland aus. In Dresden entsteht dafür der neue Hauptstandort der deutschen Tochtergesellschaft. Geleitet wird das Dresdner Büro von Thomas Behrendt als Director Retail Sales und Jörg Birnstein, der als Head of Brand Relations den Auf- und Ausbau von Hersteller und Lieferantenpartnerschaften verantwortet.
„Der deutsche Markt für Consumer Electronics gilt als herausfordernd und sehr wettbewerbsintensiv. Daher freuen wir uns, Thomas und Jörg für dieses Projekt an Bord zu haben“, kommentiert Michał Świerczewski, Präsident und CEO der x-kom Gruppe. „Die Erfahrung und das umfassende Know-how dieser beiden gut vernetzten Experten in den Bereichen Handel, Prozesse und Lieferantenmanagement sowie Ihre mitreißenden und gewinnenden Persönlichkeiten passen perfekt zu uns und unseren ambitionierten Plänen. Die Erfahrungen in Deutschland werden für unsere Expansion in weitere europäische Märkte sehr hilfreich sein“ führt Świerczewski fort. „Dresden ist wunderschön, ein Ort mit tollen Menschen, einer hervorragenden Universität und weltweiter Bekanntheit. Die Stadt ist Ausgangs- und Anziehungspunkt vieler Trends, Ideen und Köpfe rund um E-Commerce und Digital Retail. Auf diese Bereicherungen für unser zukünftiges Team und unsere Strategie freuen wir uns ganz besonders“ ergänzt Karol Pankiewicz, Geschäftsführer der deutschen x-kom GmbH.
Zum Start werden die Mitarbeiter in Deutschland noch Unterstützung aus dem Hauptquartier des Händlers in Częstochowa in Polen erhalten. Im Stammland von x-kom und den Unternehmensschwestern al.to und combat.pl arbeiten über 1400 Mitarbeiter für den Elektronikhändler, der neben seinen Onlineshops auch knapp 30 stationäre Filialen betreibt. „In den kommenden Monaten werden wir alle Schlüsselfunktionen für Deutschland vor Ort aufbauen und die Unterstützung aus Polen schrittweise reduzieren“, so Pankiewicz.

https://www.x-kom.de/Impressum




Show more