©Prostock-Studio/Getty Images
1/26/2024

Sie wollen mich nicht live sehen?! So überzeugst Du im Video-Interview

Dein Bewerbungsgespräch steht bevor, und Du willst Dich optimal darauf vorbereiten? Erfahre, welche Vorteile und Herausforderungen auf Dich warten und wie Du während des Interviews einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Dein Traumjob könnte nur einen erfolgreichen Remote-Videointerview-Auftritt entfernt sein!

Die ganze Zeit war Kevin aufgeregt, nachdem er sich beworben hatte. Wow, endlich mal eine coole Stelle. Und dann, ein paar Tage später, gleich die Einladung. Wer dachte, dass Kevin jetzt ruhiger war, hatte sich getäuscht. Die Aufregung fing jetzt erst richtig an. Virtuelles Interview? Das hatte er noch nie gemacht. Panik. 

Bevor wir uns mit den Best Practices befassen, ist es wichtig, das Besondere von Remote- und zeitversetzten Videointerviews zu verstehen. Im Gegensatz zu herkömmlichen persönlichen Vorstellungsgesprächen finden diese Vorstellungsgespräche virtuell statt, sodass Kandidaten bequem von ihrer eigenen Umgebung aus mit Arbeitgebern in Kontakt treten können. Bei zeitversetzten Vorstellungsgesprächen erhalten die Kandidaten eine Reihe vorab aufgezeichneter Fragen und müssen innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens aufgezeichnete Antworten liefern. Dieses Format ermöglicht es Arbeitgebern, die Fähigkeiten, Qualifikationen und Eignung von Kandidaten für die Position zu beurteilen, ohne dass eine sofortige Interaktion erforderlich ist.

Vorteile und Herausforderungen von Remote-Videointerviews

Remote-Videointerviews bieten sowohl für Arbeitgeber als auch für Kandidaten mehrere Vorteile. Für Arbeitgeber rationalisieren diese Vorstellungsgespräche den Rekrutierungsprozess, da Terminkonflikte und kostspielige Reisevorbereitungen entfallen. Darüber hinaus können Arbeitgeber die Antworten der Kandidaten bequem vergleichen und bewerten und so einen effizienteren Entscheidungsprozess fördern.

Andererseits profitieren Kandidaten von der Flexibilität und dem Komfort von Remote-Videointerviews. Sie können von überall aus an Vorstellungsgesprächen teilnehmen und sparen so Zeit und Reisekosten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Remote-Videointerviews auch Herausforderungen mit sich bringen, wie z. B. technische Probleme, fehlende nonverbale Hinweise und die Notwendigkeit von Eigenmotivation und effektiven Kommunikationsfähigkeiten.

Vorbereitung auf ein Remote-Videointerview

Die richtige Vorbereitung ist entscheidend, um bei einem Remote-Videointerview erfolgreich zu sein. Hier sind einige wichtige Schritte, die Du befolgen solltest: 

1. Recherchiere das Unternehmen und die Position

Genau wie bei herkömmlichen Vorstellungsgesprächen ist eine gründliche Recherche über das Unternehmen und die Stelle, auf die Du Dich bewirbst, unerlässlich. Mach Dich mit der Mission, den Werten, den aktuellen Nachrichten und anderen relevanten Informationen des Unternehmens vertraut. Verstehe die Verantwortlichkeiten und Anforderungen der Position, um Deine Antworten entsprechend anzupassen.

2. Teste Deine Ausrüstung und Internetverbindung

Stell vor dem Vorstellungsgespräch sicher, dass Deine Ausrüstung wie Kamera, Mikrofon und Internetverbindung in einwandfreiem Zustand ist. Teste Deine Videokonferenzsoftware oder -plattform, um sich mit deren Funktionen vertraut zu machen und ein reibungsloses Interview zu gewährleisten. Erwäge nach Möglichkeit die Verwendung einer kabelgebundenen Internetverbindung für eine stabilere Verbindung. 

3. Wähle einen geeigneten Standort

Wähle für Dein Vorstellungsgespräch einen ruhigen und gut beleuchteten Ort. Vermeide Ablenkungen und stelle sicher, dass der Hintergrund professionell und übersichtlich ist. Damit Du für den Interviewer gut sichtbar bist, ist eine gute Beleuchtung unerlässlich. Stell Dich vor einen neutralen Hintergrund, um mögliche Ablenkungen zu vermeiden.

4. Kleide Dich professionell

Auch wenn Du das Vorstellungsgespräch möglicherweise von zu Hause aus führst, ist es wichtig, sich so professionell zu kleiden, wie Du es bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch tun würdest. Eine angemessene Kleidung zeigt Dein Engagement und Deine Professionalität. Trage einfarbige Farben, die zu Deinem Teint passen, und vermeide aufdringliche Muster, die den Gesprächspartner ablenken könnten.

5. Übe nonverbale Kommunikation

Bei Remote-Videointerviews spielt die nonverbale Kommunikation eine entscheidende Rolle. Übe, Augenkontakt aufrechtzuerhalten, indem Du direkt in die Kamera statt auf den Bildschirm schaust. Setze Dich aufrecht hin und nutze geeignete Gesten, um Deine Kommunikation zu verbessern. Denke daran, während des gesamten Interviews zu lächeln und Selbstvertrauen auszustrahlen.

6. Bereite Antworten auf häufig gestellte Fragen im Vorstellungsgespräch vor 

Antizipiere häufige Fragen im Vorstellungsgespräch und bereite prägnante und durchdachte Antworten vor. Konzentriere Dich darauf, Deine Fähigkeiten, Erfolge und relevanten Erfahrungen hervorzuheben. Nutze die STAR-Methode (Situation, Task, Action, Result), um Deine Antworten zu strukturieren und konkrete Beispiele bereitzustellen, die Deine Fähigkeiten demonstrieren. 

7. Teste Dein Aufnahme-Set-up

Wenn Du an einem zeitversetzten Videointerview teilnimmst, übe das Aufzeichnen Deiner Antworten mithilfe der bereitgestellten Plattform. Achte auf Deinen Ton, Deine Klarheit und Deine Körpersprache. Überprüfen Deine Aufzeichnungen, um Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren und nimm vor dem eigentlichen Interview notwendige Anpassungen vor.

Navigiere im Remote-Videointerview

Während des Remote-Videointerviews ist es wichtig, Professionalität, Selbstvertrauen und Engagement zu vermitteln. Hier sind einige Tipps, die Dir zum Erfolg verhelfen:

1. Schaffe einen positiven ersten Eindruck 

Beginne das Vorstellungsgespräch mit einer herzlichen Begrüßung und einer selbstbewussten Einleitung. Behalte einen freundlichen Ton bei und führe Smalltalk, um eine Beziehung zum Interviewer aufzubauen. Indem Du einen positiven ersten Eindruck hinterlässt, gibst Du den Ton für den Rest des Interviews an.

2. Höre aufmerksam zu und antworte nachdenklich 

Höre den Fragen des Interviewers aufmerksam zu und nimm Dir einen Moment Zeit, um Deine Gedanken zu sammeln, bevor Du antwortest. Sprich klar und prägnant und gib zur Untermauerung Deiner Antworten relevante Beispiele und Erfahrungen an. Vermeide Abschweifungen vom Thema.

3. Zeig Deine Persönlichkeit und Begeisterung 

Auch wenn Du möglicherweise nicht persönlich beim Interviewer anwesend bist, ist es wichtig, Deine Persönlichkeit und Begeisterung für die Rolle zu zeigen. Lächle, behalte eine gute Körperhaltung bei und zeige mit geeigneten Gesten Dein Engagement und Interesse. Lass Deine Leidenschaft für die Position durch Deine Antworten zum Ausdruck kommen.

4. Übe aktives Zuhören

Zeige aktives Zuhören, indem Du nickst, paraphrasierst und bei Bedarf klärende Fragen stellst. Zeige echtes Interesse an den Kommentaren des Interviewers und lasse Dich auf einen Dialog statt auf ein Gespräch ein. Dies wird dazu beitragen, eine Beziehung aufzubauen und Deine zwischenmenschlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

5. Behandle technische Probleme professionell

Bei technischen Problemen bewahre Ruhe und gehe professionell damit um. Behebe das Problem so gut wie möglich und teile es gegebenenfalls den Gesprächspartnern mit. Behalte eine positive Einstellung bei und biete alternative Lösungen an, um einen reibungslosen Ablauf des Vorstellungsgesprächs zu gewährleisten.

Follow-up- und Post-Interview-Etikette

Nach dem Remote-Videointerview ist es wichtig, im Anschluss eine Dankes-E-Mail oder -Nachricht zu senden. Drücke Deine Dankbarkeit für die Gelegenheit zum Vorstellungsgespräch aus und bekräftige Dein Interesse an der Stelle. Nutze diese Gelegenheit, um zusätzliche Qualifikationen oder Informationen hervorzuheben, deren Kenntnis für den Interviewer von Nutzen sein könnte.

Deinen Traumjob finden

Remote- und zeitversetzte Videointerviews sind zu einem festen Bestandteil des Einstellungsprozesses geworden. Indem Du diese Best Practices befolgst, kannst Du die einzigartige Dynamik von Remote-Videointerviews effektiv bewältigen und bei potenziellen Arbeitgebern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Denke daran, Dich gründlich vorzubereiten, Deine Fähigkeiten und Qualifikationen unter Beweis zu stellen und während des gesamten Vorstellungsgesprächs professionell zu bleiben. Mit der richtigen Vorbereitung und dem richtigen Selbstvertrauen kannst Du in Remote- und zeitversetzten Videointerviews hervorragende Leistungen erbringen und Deine Chancen auf Deinen Traumjob erhöhen.  

____

👋 Sollten wir noch nicht vernetzt sein, freue ich mich, wenn Du mir auf XING folgst oder mir eine Kontaktanfrage sendest.

Comments

Have your say

Add your voice to the conversation.

Comment and use @ to mention

Prof. Dr. Anabel Ternès writes about Leadership & Zukunftskompetenz, Digitalisierung & Arbeit 4.0, Nachhaltigkeit, Gesundheitsmanagement

Zukunftsfähige Unternehmen brauchen Nachhaltigkeit, gesunde Digitalisierung und Zukunftskompetenzen. Eine zukunftsfähige Welt braucht ein gesamtsystemisches Zusammenwirken aller Kräfte. Als eine der führenden Köpfe für Digitalisierung stehe ich für Nachhaltigkeit und verantwortungsvolle Handeln.