Cover Image

Fraunhofer IESE

375 followers

201-500 employees

Fraunhofer IESE
Fraunhofer IESEposted an updateYesterday
Industrie 5.0: Zunehmends schleicht sich dieser, die fünfte industrielle Revolution beschreibende Begriff in unseren Sprachgebrauch ein. – »Doch wie viel Substanz steckt dahinter und welche Rückschlüsse lässt der Status Quo des Vorgängermodells Industrie 4.0 zu?« Antworten dazu liefert unser Institutsleiter, Prof. Peter Liggesmeyer (Fraunhofer IESE), in einem kritischen Kommentar im Online-Magazin »Elektronikpraxis«: s.fhg.de/industrie50

Industrie 5.0 – ein begrifflicher Nonsens

Sollen die in puncto Industrie 4.0 erreichten Erfolge nicht stagnieren, muss auch die neue Bundesregierung der Transformation einen weiterhin hohen Stellenwert einräumen. Von einer fünften industriellen Revolution kann dabei noch keine Rede sein; der Begriff verschleiert vielmehr den tatsächlichen Status quo – eine Kritik.www.elektronikpraxis.vogel.de
Industrie 5.0 – ein begrifflicher Nonsens
Fraunhofer IESE
Fraunhofer IESEposted an updateYesterday
Grund zum Feiern: Wir, das Fraunhofer IESE und Fraunhofer IMM, freuen uns über die Förderzusage (Höhe: 1,9 Millionen Euro) des rheinland-pfälzischen Wissenschafts- und Gesundheitsministers, Clemens Hoch, für unser gemeinsames Forschungsprojekt OPEN-POCT. Mit OPEN-POCT wollen wir sensitive und schnell verfüg- und anpassbare Vor-Ort-PCR-Testmethoden mit der Möglichkeit zur Integration eines automatisierten Datentrasfers entwickeln. Ziel ist es dabei, über sichere Systeme einen Beitrag zum Datensc...

Wissenschaftsminister Clemens Hoch überreicht Förderung für sensitive und schnelle „Point-of-Care“- PCR-Testmethoden in Höhe von rund 1,9 Millionen Euro

Die aktuelle COVID-19-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig flächendeckende Testungen der Bevölkerung bei pandemischen Ereignissen mit Hilfe eines sensitiven „Point-of-Care“-Testsystems sind. In diese Richtung zielt das Projekt des Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM in Mainz und des Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaiserslautern „OPEN-POCT – Aufbau eines administrativen und regulatorischen Ökosystems für eine skalierbare, intelligente und digitalisierte Open-Access-Schnelltestplattform zum Nachweis pandemischer Infektionserreger“. Wissenschaftsminister Clemens Hoch überreichte heute die Förderzusage in Höhe von 1.818.738 Euro durch Mittel des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE-REACT-EU). mwg.rlp.de
Wissenschaftsminister Clemens Hoch überreicht Förderung für sensitive und schnelle „Point-of-Care“- PCR-Testmethoden in Höhe von rund 1,9 Millionen Euro
Fraunhofer IESE
Fraunhofer IESEposted an update2 days ago
»Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.« – Was Henry Ford vor mehr als 100 Jahren schon wusste, hat auch heute noch Bestand! Insbesondere im Sinne einer digital(er)en Zukunft ist und bleibt ein steter Wandel der kontinuierliche Treiber der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit erfolgreicher Unternehmen. Der Systemmodernisierung von Altsystemen (sogenannten »Legacy-Systemen«) kommt dabei eine ganz entscheidende Rolle zu. Anhand zweier, konkreter Praxisbeispiele m...

Podcast des Fraunhofer IESE: MORGEN DENKER - Fraunhofer IESE

Wie soll die digitale Zukunft von morgen aussehen? Mehr gibts dazu im Podcast des Fraunhofer IESE zu erfahren.www.iese.fraunhofer.de
Podcast des Fraunhofer IESE: MORGEN DENKER -  Fraunhofer IESE

About us

Dürfen wir uns vorstellen?

Das  Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE  in Kaiserslautern ist seit 25 Jahren eine der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet des Software- und Systems-Engineerings sowie des Innovation-Engineerings. Mit seiner angewandten Forschung entwickelt das Institut innovative Lösungen zur Gestaltung verlässlicher Dig

Show more

Jobs

There aren't any vacancies available right now.

Looking for a job? Check out our recommendations.

Location