Cover Image
News

News

Prof. Dr. K. Schwantag Dr. P. Kraushaar GmbH

TOP-STEUERBERATER für Compliance und Prozessoptimierung - Auszeichnung von der WirtschaftsWoche (WiWo) für die S·K· Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte Jury und Methodik - Wie die Top-Steuerberater ermittelt wurden Das Handelsblatt Research Institute (HRI) hat über 3800 Berater aus mehr als 300 Sozietäten nach ihren renommiertesten Kollegen gefragt. Anschließend gab eine Jury zu diesen ihre Bewertung ab. Die Jury besteht aus den Steuerexperten Jörg Herrfurth (Phoenix Group), Christ...

WiWo-Top-Steuerberater: Die renommiertesten Kanzleien und Experten für Digitalisierung und Proz

Vor der Wahl nimmt die steuerliche Unsicherheit zu. Unternehmer fürchten die Vermögensteuer, zudem dürfte der Fiskus Firmen bald härter, häufiger und automatisiert kontrollieren. Wie die sich vorbereiten können.www.wiwo.de
WiWo-Top-Steuerberater: Die renommiertesten Kanzleien und Experten für Digitalisierung und Proz
Abfindung nach Sprinterklausel führt zu ermäßigter Besteuerung Eine zusätzlich gezahlte Abfindung, die nach Wahrnehmung einer sogenannten „Sprinterklausel“ gezahlt wird, ist ermäßigt zu besteuern. Dies hat das Hessische Finanzgericht entschieden Die einvernehmliche Auflösung eines Arbeitsverhältnisses erfolgt regelmäßig (auch) im Interesse des Arbeitgebers. Eine im Gegenzug gezahlte Abfindung ist daher in der Regel als Entschädigung ermäßigt zu besteuern. Dies gilt grundsätzlich auch für eine ...
Die REFORM des STIFTUNGSRECHTS im ZIVILRECHT in Deutschland - Aktuelle Gesetzeslage und grundlegende Ziele - Wesentliche Inhalte und Ziel der Reform - Voraussichtliches Inkrafttreten des neuen Rechts zum 01.07.2023 Autoren: Rechtsanwältin, Steuerberaterin Mona-Larissa Staud und Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwalt Lothar Boelsen Zum Download des Artikels: https://bit.ly/2TR1jr2
S∙K∙ UPDATE STIFTUNGEN 2021 - Kostenfreies S·K· WEBINAR am 28. September 2021, 17.00 Uhr NEUERUNGEN im Stiftungsrecht - „STIFTUNGSRECHT zwischen Zivilrechtsreform und Steuerrecht“ Die Normen des Stiftungsrechts sind in den verschiedenen Gesetzen des Zivilrechts und des Steuerrechts eindeutig verankert. In unserem kostenfreien Webinar informieren Rechtsanwältin, Steuerberaterin Mona-Larissa Staud und Steuerberaterin, Zertifizierte Beraterin für Gemeinnützigkeit Jana Seifert insbesondere über ...
S∙K∙ STEUER-UPDATE GEMEINNÜTZIGKEIT 2021 - Wir stellen Ihnen hier das Handout zur Verfügung. In unserem kostenfreien Webinar informierte Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin Anne Rinkenberger zu STEUER-Fragen für gemeinnützige Organisationen. Zum Download: https://bit.ly/3dSbT7U Ihre Fragen zu diesem Thema? Anne Rinkenberger - Email ar@sk-berater.com - Telefon +49 69 971 231-0
Praktikant im Bereich Wirtschaftsprüfung (w/m/d) zur Verstärkung unseres Teams in Frankfurt am Main gesucht. Sie interessieren sich für dieses Jobangebot? Dann senden Sie uns Ihre digitale Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichen Einstiegsdatums an karriere@sk-berater.com! Wir freuen uns auf Sie und laden Sie ein, uns persönlich kennenzulernen! Zum Job-Profil: https://www.karriere-sk.de/aktuelle-stellen/praktikant-wirtschaftspruefung/
Grabpflegekosten mindern nicht den Pflichtteilsanspruch Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Grabpflegekosten keine Nachlassverbindlichkeiten sind. Eine in einer letztwilligen Verfügung enthaltene Auflage des Erblassers an die Erben zur Grabpflege führt nicht zu einer Kürzung eines Pflichtteilsanspruchs. Die Kosten für die Grabpflege sind im Rahmen der Berechnung des Pflichtteilsanspruchs nicht als Nachlassverbindlichkeiten abzuziehen, so der BGH in seiner Entscheidung vom 26.05.2...
Mehr Zeit für die Steuererklärung Der Bundesrat hat am 25. Juni 2021 der Verlängerung der Abgabefrist für die Steuererklärung 2020 um drei Monate zugestimmt. Die dreimonatige Verlängerung für den Veranlagungszeitraum 2020 gilt sowohl für Steuererklärungen, die von Steuerberater*innen erstellt werden, als auch für Steuerpflichtige, die ihre Steuererklärungen selbst anfertigen. Auch die besonderen Abgabefristen für Steuerpflichtige mit Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft verlängern sich um ...
Erfassung von Bareinnahmen in einer Excel-Tabelle Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass die Erfassung von Bareinnahmen in einer Excel-Tabelle bei Verwendung einer elektronischen Registrierkasse keinen Kassenführungsmangel darstellt, wenn ansonsten alle Belege in geordneter Form vorliegen. Mehr dazu: https://bit.ly/2SovftM
Gemeinnützigkeitsrecht: Organisationen reagieren auf Attac-Urteil Die Stiftung Familienunternehmen wird um eine neue Organisation „Stiftung Familienunternehmen und Politik“ ergänzt. Die Initiatoren reagieren damit auch auf die Attac-Entscheidung des Bundesfinanzhofs. ...mehr dazu: https://bit.ly/3592fcf