Dr. Felix Müller-Mürnseer

Angestellt, General Counsel, Georg Fritzmeier GmbH & Co. KG

Großhelfendorf bei München, Germany

Skills

Rechtsberatung
Vertragsrecht
Internet of Things
Gesellschaftsrecht
Corporate Finance
Mergers & Acquisitions
Aktienrecht
Compliance
Risk Management
Corporate Governance
Aufsichtsrat
Vorstand
IT-Recht
Apps
Sales
Procurement
Wirtschaftsrecht
Handelsrecht
Capital Markets
Team Building
Team Management
Führungserfahrung
Business Acumen
IT/ICT Geek
Beteiligungsfinanzierung
Zivilrecht
Datenschutz
Datenschutzbeauftragter
DSGVO
Recht
Kapitalmarktrecht
Telekommunikation
Wettbewerbsrecht
Jura
Finanztransaktionen
Vertragsgestaltung
Vertragsverhandlungen
Englische Sprache
Unternehmensführung

Timeline

Professional experience for Felix Müller-Mürnseer

  • Current 6 years and 9 months, since Oct 2017

    General Counsel

    Georg Fritzmeier GmbH & Co. KG

    Leiter Recht, Konzerndatenschutzbeauftragter

  • 4 years and 3 months, Nov 2012 - Jan 2017

    General Counsel

    Gigaset AG

    General Counsel & Member of the Gigaset Group Management Committee

  • 3 years and 10 months, Jan 2009 - Oct 2012

    General Counsel

    Gigaset Communications GmbH

    Rechtsanwalt als Bereichsleiter. Schwerpunkte: Corporate plus M&A, Arbeitsrecht und Restrukturierung, internationales Zivil- und Vertragsrecht, Intellectual Property, Kapitalmarktrecht.

  • 2005 - 2008

    Geschäftsführer

    Radianz Germany GmbH

  • 2003 - 2008

    Leiter Regulierung & Wettbewerbsrecht

    BT (Germany) GmbH & Co. oHG

  • 2003 - 2008

    Mitglied des Vorstands

    IEN Initiative Europäischer Netzbetreiber

  • 2001 - 2003

    Senior Legal & Regulatory Counsel

    BT Ignite GmbH & Co. oHG

  • 2000 - 2001

    Legal & Commercial Counsel

    VIAG Interkom GmbH & Co. oHG

Educational background for Felix Müller-Mürnseer

  • 2017 - 2019

    Fakultät für Rechtswissenschaft

    Universität Regensburg, Lehrstuhl Prof. Dr. Carsten Herresthal

    Bedarf der Aufsichtsrat der Aufsicht? Die Frage klingt tautologisch, ist aber angesichts wachsender Einbeziehung in die Geschäftsleitung von höchster Praxisrelevanz. Die Arbeit zeigt, wie und warum die Aktiengesellschaft sich wehren kann, wenn ihre Aufsichtsräte Pflichten zu verletzen drohen.

  • 1998 - 2000

    Rechtsreferendariat

    OLG München

  • 1993 - 1998

    Jus

    Universität München

Languages

  • German

    -

  • English

    -

  • French

    -

Interests

Corporate plus M&A
Arbeitsrecht und Restrukturierung
internationales Zivil- und Vertragsrecht
Intellectual Property
Kapitalmarktrecht
Wettbewerbstheorie und Kartellrecht
Telekommunikationsrecht
Public Affairs
Litigation
Compliance
Corporate Governance.

Browse over 21 million XING members