Götz Wiegand

Premium
Geschäftsführer
Angestellter in Ilmenau
Ilmenau
Ilmenau
Internet und Informationstechnologie
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Das bietet Götz Wiegand an:

  • Leistungen der tranSIT GmbH:
  • Analysen und Fachinformationen zu E-Commerce und E-Business
  • Softwareentwicklung für Intralogistik und Industrieautomation
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Das sucht Götz Wiegand aktuell:

  • organisierte Zufälle ...
  • unterbelichtete Märkte
  • pragmatische Partner
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Götz Wiegand:

7 Jahre
7 Monate
08/2010 - bis heute
Geschäftsführer
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
12 Jahre
3 Monate
05/1998 - 07/2010
Projektleiter
6 Jahre
1 Monat
12/1991 - 12/1997
Technischer Mitarbeiter, später Projektleiter
Institut für Rechnerunterstützte Produktion an der TU Ilmenau
Technischer Mitarbeiter
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Konstrukteur
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Elektromechaniker
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Alle Stationen und Details des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Götz Wiegand:

  • 09/1985 - 02/1990
    TU Ilmenau
    Gerätetechnik, Dipl.-Ing.
    Fertigungsprozessgestaltung

Götz Wiegand spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
  • Russisch (Grundkenntnisse)

Interessen von Götz Wiegand:

  • Sport
  • Natur
  • Technik
  • Alle 6 Interessen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Gruppen-Mitgliedschaften von Götz Wiegand

Tauschen Sie sich mit Götz Wiegand in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus.

Alle 5 Gruppen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Event-Teilnahmen von Götz Wiegand

Götz Wiegand war auf folgenden Veranstaltungen – Sie vielleicht auch?


Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Götz Wiegand