Martin Gauer

Senior Frontend-Webentwickler / Projektmanager
Freiberufler in Bochum
Bochum
Bochum
Internet und Onlinemedien
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Das bietet Martin Gauer an:

  • Remote
  • Multilanguage Website Development
  • Scrum
  • HTML5
  • Bootstrap
  • Alle 41 "Ich biete"-Einträge sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die berufliche Laufbahn von Martin Gauer:

6 Monate
08/2018 - bis heute
Senior Frontend-Webentwickler / Projektmanager
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Voice Over Artist
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Co-Founder
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Web Development & Projekt Management
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Content Creator
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
9 Monate
04/2017 - 12/2017
Web Development
pooliestudios
6 Monate
10/2016 - 03/2017
Student der Geowissenschaften
Freelancer Frontend Development
(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)
Alle 22 Stationen des Lebenslaufs sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Die Ausbildung von Martin Gauer:

  • 08/2004 - 07/2007
    Walter Gropius Berufskolleg der Stadt Bochum
    Gestaltung, Gestaltungstechnischer Assistent
    Mediengestaltung, Print, Web Design, Frontend, Fotografie, Film, Tontechnik

Martin Gauer spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)

Interessen von Martin Gauer:

  • Astronomie
  • Gaming
  • Kryptowährung
  • Bitcoin
  • Alle Profildetails sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Gruppen-Mitgliedschaften von Martin Gauer

Tauschen Sie sich mit Martin Gauer in XING Gruppen über gemeinsame Themen aus.


Event-Teilnahmen von Martin Gauer

Martin Gauer war auf folgenden Veranstaltungen – Sie vielleicht auch?

Alle 6 Veranstaltungen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Mitglieder mit ähnlichen XING Profilen wie das von Martin Gauer