Maxim Akimov

Premium

Freiberuflich / Selbstständig, IT-Consultant, Selbständiger IT-Consultant

München, Germany

Skills

Full Stack Developer
C#/WPF/MVVM/PRISM/WCF/REST
Angular 2-7/asp.Net/MVC/TypeScript/jQuery/WebApi
ASP.NET/MVC/JavaScript/jQuery/WebApi
C; IronPython; Visual Basic; VBScript; ASP; SQL / PL-SQL; XML/ XSL / HTML5
.NET 3.5 / 4.0 / 4.5 Framework; .NET Remoting; Linq; ADO.NET
Visual Studio 2012 / 2010 / 2008 / 2005; Resharper;
UML; Enterprise Architect (Sparx Systems)
MS SQL Server 2008 / 2005; ORACLE; DB2
NHibernate; Fluent NHibernate; MS Entity Framework
Dependency Injection; Spring; PicoContainer; LinFu Dynamic Proxy; MS Unity
WPF Application Framework; AvalonEdit
Telerik Kendo UI; Infragistics NetAdvantage
NUnit; NMock2; Rhino.Mocks
MS Team Foundation Service (TFS); MSBuild
Continuous Integration; Test-Driven Development: Agile Softwareentwicklung (Scrum);
Data Destribution Services
Log4Net
SCCM
MS-Windows Windows 7 / Vista / XP; MVS; IBM 370
TCP/IP; UDP; RTTP
IIS; Exchange (ADSI); Apache
MS Commerce Server; Internews Server (Media Artists)
C#
Softwareentwicklung
Software Architektur

Timeline

Professional experience for Maxim Akimov

  • Current 3 years and 4 months, since Jul 2018

    Softwareentwickler

    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft

    Eine Rule-Engine steuert die Abfragen von Patienten bzw. behandelten Ärzten. Entwicklung einer GUI für den RAS Rule-Editor zur Erstellung und Bearbeitung von Risk Assessment relevanten Komponenten und zum Aufbau von Entscheidungsbäume. Diese werden in den Rule-Editor im Form von Business Objekten gespeichert. Die Rule-Editor UI wird mit Angular 7 entwickelt. Die von diversen grafischen Elementen eingegebene Daten werden in das Business Modell konvertiert und über REST-Service in Cosmos DB gespeichert.

  • Current 21 years and 7 months, since Apr 2000

    IT-Consultant

    Selbständiger IT-Consultant

  • 1 year and 10 months, Mar 2017 - Dec 2018

    Software Developer

    TÜV SÜD AG

    Entwicklung einer Web-Anwendung für die Verwaltung der bei TÜV eingesetzter Prüfsoftware ASPro. Generische Implementierung von Such- und Edit-Masken mit Angular 5 Reactive Forms und ag-grid. Die Kommunikation mit Backend wird durch Web Api anhand REST-Protokoll zustande gebracht. Die Backend wird in C# implementiert. Die Daten sind mit Entity Framework and Automapper in Sql Server gemanagt. Mit TypeLITE-Framework werden am Frontend entsprechende TypeScript-Interfaces generiert. IoC-Container war Autofac.

  • 1 year and 6 months, Jul 2016 - Dec 2017

    Software-Entwickler

    TÜV SÜD AG

    Weiterentwicklung und Test eines System zur Abwicklung von Schadengutachten und Fahrzeugbewertung. Das alte System wird auf .Net WPF migriert. Alle Forms werden in Rahmen MVVM-Pattern als Views mit WPF implementiert. Workflowsteuerung und Kommunikation zwischen ViewModels werden durch PRISM Framework bewerkstelligt. Auf dem Business-Layer werden „intelligente“ Business Objects (BO) implementiert. Dabei wird MS Entity-Framework eingesetzt.

  • 2 years and 9 months, Nov 2013 - Jul 2016

    Softwareentwickler, Analyst, Softwarearchitekt

    BMW Group

    Das CIMS ist ein Expertensystem zur Management der in BMW offiziell regestierten Software auf alle Typen von BMW-Clients. Alle notwendigen Daten werden von anderen BMW-Systemen über die dafür spezifizierten und implementierten Schnittstellen geliefert. Die Web-Anwendung wird auf Basis der MVC Pattern implementiert. Das Frontend wird mit ASP.Net und Telerik Kendo UI entwickelt. Backend: Microsoft EF 5 eingesetzt. Dependency Injection wird mit Hilfe Unity Container unterstützt.

  • 2 years and 3 months, Nov 2011 - Jan 2014

    Softwareentwickler

    BMW Group

    Die Intranet-Anwendung WUSS automatisiert die Erstellung, Beantragung und Genehmigung von BMW-Softwarepaketen und Zugriffs- oder Administrationsrechten sowie die anschließende Verteilung und Installation der genehmigten Pakete. Das Frontend wird mit MVC ASP.Net und Ajax entwickelt. Auf dem Backend wird Microsoft Entity Framework eingesetzt. Beim Einbau von neuen Funktionen werden verschiedene Business- und WCF-Services mit Einsatz u.a. SCCM- und SmartTrack-Komponenten implementiert.

  • 1 year and 5 months, Aug 2011 - Dec 2012

    Softwareentwickler

    Carl Zeiss Microscopy GmbH

    Implementierung einer Entwicklungsumgebung (OAD) fürs Aufzeichnen der interaktiven Benutzeraktionen mit Hilfe vom in C# eingebetteten IronPython Code und Editieren, Ausführen, Debuggen von IronPython-Skripten und IntelliSense. Als OAD-Texteditor wird WPF-basierte AvalonEdit eingesetzt und weiter entwickelt. Der Debugger wird auf Basis DLR Host API implementiert. Alle GUI-Komponenten werden auf Basis MVVM-Pattern und PRISM-Komponenten mit WPF implementiert.

  • 1 year and 2 months, Jul 2010 - Aug 2011

    Softwareentwickler

    TÜV Süd

    Implementierung GUI-, ViewModel- und Business-Komponenten einer Anwendung für Management von Aufträgen aus dem Bereich Flüssiggas . GUI-Komponenten werden in Rahmen MVVM-Pattern als Views mit WPF implementiert. Workflowsteuerung und Kommunikation zwischen ViewModels werden durch WPF Application Framework und PRISM bewerkstelligt. Auf dem Business-Layer werden „intelligente“ Business Objects (BO) implementiert. Dabei wird NHibernate-Framework und zusammen Fluent NHibernate eingesetzt.

  • 6 months, Jan 2010 - Jun 2010

    Softwareentwickler

    Rheinmetall Defence Electronics GmbH

    Das System besteht aus Überwachungs- und Bekämpfungskomponenten (Effektoren) und einer Koordinationszelle. Die Kommunikation zwischen Komponenten erfolgt in Echtzeit durch einen Data Distribution Service (DDS) auf XML Basis. Implementierung eines Effektor-Gateway als eine Schnittstelle zwischen dem DDS und dem Effektor. Die Kommunikation mit dem DDS wird durch das entwickelte Framework und die mit dem Effektor auf der Basis vom TCP/IP durch die Implementierung eines Gerätentreibers zustande gebracht.

  • 3 years and 9 months, Apr 2006 - Dec 2009

    IT-Consultant

    Pharmtechnik GmbH & KG

    Implementierung GUI-, Worklflow- und Business-Komponenten für Subsysteme Warenlogistik, Kontaktverwaltung und PT-Desktop in einer n-tier Applikation für ein Warenwirtschaftssystem aus der Apotheken Branche.

  • 5 months, Nov 2005 - Mar 2006

    Softwareentwickler

    Microstep AG

    Design und Implementierung einer Workflow-Anwendung für einen Etikettiermaschinen-Hersteller. Das Tool ermöglicht visuelle Darstellung verschiedener Projekt-Strukturen, Kostenplanung und Steuerung des Projektablaufs. Es werden alle Projektstadien einbezogen: von Angeboterstellung, durch Auftragvergabe, Stücklisteerstellung, Teilebestellung, Montage, Arbeitsleistungen bis zu Auslieferung einer gefertigten Maschine oder einer Dienstleistung.

  • 1 year and 1 month, Oct 2004 - Oct 2005

    Softwareentwickler, Systemanalist

    Daimel-Chrysler AG

    Implementierung der Client/Server-Applikation. IST-Stand-Analyse, Pflichtenheft, ausführliches Systemdesign sowie Implementierung einer Rohversion auf Basis der .NET Technologie. Serverseitige Implementierung eines Dienstes, der die Synchronisation der Daten zwischen den Clients und dem SQL-Server vornimmt. Der Dienst wird als Windows-Service entwickelt und über .NET-Remoting erreichbar. Implementierung einer Client-Anwendung mit sämtlichen Oberflächen und Programmfunktionalitäten.

  • 3 years and 2 months, Sep 2001 - Oct 2004

    Softwarentwickler

    T-Systems

    Umsetzung des Konzepts für die Migration eines Dokument Management Systems (DMS) von Windows NT auf Windows 2000 Plattform. Mitarbeit bei der Konzeptentwicklung für eine Schnittstelle zur Datentransfer aus SAP ins Active Directory Service (ADS). Konzeption und Entwicklung einer Schnittstelle zwischen dem ADS und einem Programm für die Vergabe und Verwaltung von Rechten innerhalb des DMS. Entwicklung eines Tracing-Tools zur Überwachung von Aufrufen aller DMS-Server aus den diversen internen Anwendungen

  • 1 year and 9 months, Nov 2002 - Jul 2004

    Softtwarentwickler

    IT-Dienstleister München

    Konzeption und Entwicklung eines Systems für die Bearbeitung, Wartung und Archivierung der Online Transaktionen von Kunden im Extranet. Entwicklung der Bussines Logic (Web-Services) und das Benutzerinterface (Web Forms), das jedem Kunden erlaubt, auf die nur für ihn relevante Daten (Rechnung, Freigabeunterlagen usw.) zugreifen und die zu bearbeiten.

Educational background for Maxim Akimov

  • Computermechanik

    Technische Universität St. Petersburg

Languages

  • German

    Fluent

  • English

    Intermediate

Wants

Softwareprojekte in Bereich .NET
C#
Angular

Interests

Reisen
Lesen

Browse over 18 million XING members